1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine seele friert

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von lastella, 14. September 2007.

  1. lastella

    lastella Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    35
    Ort:
    i-lago di garda
    Werbung:
    hallo ihr lieben ...

    auch ich habe keine ahnung wohin mit meinem thema ... ruckfuehrung, trauer, tod etc.... bin planlos ... wie leider derzeit mit allem ...

    trauer .... ja da steckt nochsoviel in mir drin .... 1999 ist mein sohn im alter von 10 monaten am ploetzlichen kindstod ueber nacht verstorben... einfach so ohne erkennbare situation ohne vorwarnung... alles war in ordnung ... und doch wollte er nicht mehr bei mir bzw. uns bleiben ... jahrelang habe ich versucht mich mit dem gedanken zu troesten dass der liebe gott was besseres mit ihm vorhatte und er nun eine andere aufgabe hatte... jahrelang wusste ich nicht wo oben und unten ist... mit yannick - noahs tod ist ein teil in mir mitgestorben... aber nichts desto trotz ... ich habe weiter gekaempft.. denn schliesslich hatte ich noch eine ganz grosse verpflichtung.., fabian ist heute 10 jahre alt und ein ganz lieber toller kerl... auch ansonsten zeigte sich das leben von einer sonnenseite... ich traf 2001 meine erste grosse liebe wieder und nach x- jahren fernbeziehung ... habe ich deutschland den ruecken gekehrt und bin nach bella italia... mit kind und hunden auf und davon ... ins glueck dachte ich!!!!!
    die beziehung jedoch laeuft ganz schlecht .... ich dachte ich habe mein seelenpartner gefunden... doch leider funktionierte nicht mehr wircklich richtig ... streit streit streit .... war an der tagesordnung ... aber um das gehts ja gar nicht ....

    vor ein paar wochen ist dann wieder das unvorstellbare passiert... meine EB ist im alter von grademal 2,5 jahren einfach eingeschlafen... wieder werde ich aufs grausamste mit dem tod konfrontiert...
    bin hilflos ... keine luft zum atmen.... keine kraft zum leben.. keine macht zum aendern .....

    wieder die gleiche situation wie vor 8 jahren ... das mir liebste geht einfach still und leise im schlaf ... obwohl kurz zu vor die welt noch in ordnung schien ...

    nach diesem erlebnis bin ich zum abschalten in die heimat... dort hab ich als erstes durch einen "heiler" meine chakren reinigen lassen und nun darf ich mich endlich zu den nichtrauchern zaehlen .... das war der erste schritt in eine mir fremde welt ... unabhaengig von diesem mann ... traff ich ganz viele "besondere" menschen ... habe eine rueckfuehrung nachI. vallieres angefangen .... und reike etc etc hinter mir ... und nun bin ich auch noch bei "auf ein wort" / zurwahrheit.de angelangt ...

    versteht ihr ich hab das gefuehl ich knalle durch ... seit tagen bin ich nur noch am heulen ... und weiss nicht wircklich warum ... meine seele friert und irrt durch die gegend... der schmerz sitzt so tief und ich weiss ich muss was aendern... weiss aber nicht in welche richtung ...

    mir wurde gesagt ( bei der ruweckfuehrung) ... ich habe irgendwann in meinem leben "etwas oder "irgendwer" nicht wertgeschaetzt... oder auch in einem frueheren leben und nun werde ich deshalb so mit dem tod konfrontiert??????? immer wieder auf so grausame weise ... dass ich nie eine chance habe einzugreifen???? heisst das solange ich nicht weiss was ich nicht wertgeschaetz habe passiert das immer wieder??????

    meine lebensaufgabe waere loslassen???!!! lernen loszulassen????

    muss ich nun meinen seelenpartner loslassen???? unser letztes bindeglied unsre EB ist von uns gegangen ... ist das ein zeichen dass ich nun endlich gehen muss ... weil ich schon laenger nicht mehr gluecklich bin ...

    was muss ich tun damit das glueck wieder in unser haus kommt ...
    kennt jemand hier am gardasee eine gute adresse fuer mich???

    ich irre und schwirre so traurig und verwirrt durch die gegend dass ich auch staendig freunde die mir helfen wollen mit ganz boesen worte vor den kopf stosse... was passiert da mit mir...

    bin ich fuer das buch "auf ein wort" einfach noch nicht soweit ...???
    habe ich mir da zu viel auf einmal zugemutet? lief bei der rueckfuehrung was schief... liegt es am rauchentzug dass ich so labil, weinerlich und doch so agressiv bin (bin nun 25 tage rauchfrei) ....

    die kehle ist zugeschnuert, der unsichtbare strick der einem langsam erstickt ....

    (ups sorry der lange roman...)

    l.g. stella
     
  2. Brigikatze

    Brigikatze Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Wien
    Hallo, meine Liebe !

    Das ist ganz furchtbar, was Du alles erleben musstest.
    Wenn das eigene Kind vor einem geht, ist es sicher das Schlimmste, was einem passieren kann.
    Meine Tochter ist im Jänner 1995 im Alter von 5 1/2 Wochen verstorben.
    Ich verstehe Dich, wenn Du schreibst, dass Deine Seele friert, denn mit dem eigenen Kind stirbt ein Teil von einem selbst mit. Irgendwie geht ein Teil der Seele mit dem Kind mit und nichts ist mehr so, wie es einmal war. Ich denke, das ist ein Schmerz, den man bis zu seinem letzten Atemzug mit sich trägt.

    Bitte entschuldige meine Frage, aber wer ist EB? Ich habe das nicht ganz verstanden.

    Mir fällt jetzt nur ein, Dich im Geist ganz fest zu umarmen und für Dich und Deine Verstorbenen zu beten.

    Ganz viel Kraft gegen Deinen Schmerz - ich fühle mit Dir, ich verstehe Dich und umarme Dich.

    Brigitta
     
  3. lastella

    lastella Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    35
    Ort:
    i-lago di garda
    danke fuer deine lieben worte brigitta.... ich dachte irgendwie dass dieser schmerz mit den jahren irgendwann wenigstens ein bisschen ertraeglicher wird ... doch ich musste nun feststellen als meine EB = ENGLISCHE Buldogge (sorry bin ich doof) haette einfach nur hund schreiben sollen ... mich auf die gleiche weise nach viel zu kurzer zeit verlassen mich dieser schmerz wie ne welle ueberrollt hat.... ich habe mich bewusst gegen eine "menschenbaby" entschieden und irgendwie war "Sly" unser baby ... na ja nicht ganz ... er hat ein Hundeleben gefuehrt!!!

    aber darum gehts irgendwie nicht ... ich weiss einfach nicht was mit mir los ist .... seit ich wieder aus deutschland hier bin ... die reinkarnation hat mich nicht weiter gebracht ... ich bin mehr denn je aufgewuehlt .. traurig... fuehl mich so durchsichtig und weiss auch nicht ob ich nun auf dieser ebene meine antworten finde ... aber die bibel bietet mir mit meinem neuen wissen kein trost und absolut kein halt mehr.... bei der reinkarnation lief etwas schief ... bin anscheinend in mehreren leben gelandet und irgendwie auch in der jetzigen kindheit... mir wurde angeboten zu schauen wo mein sohn reikaniert hat ... aber jemand anderes meinte mein sohn waere in form von meinem hund nochmal zurueck zu kommen zu mir???? warum??? mit welchem sinn??? um damit ich das gleiche nochmal durchleben muss????

    auf welchem weg finde ich die lebensaufgabe??? loslassen kann doch keine lebensaufgabe sein????

    mir wurde ernsthaft gesagt .... ich erinnere ihn an einen gefallen engel???? auch immer das heissen soll... ich haette mich irgendwie verirrt???

    ach leute... ich war bis vor kurzem mit beiden beinen auf dem boden und auch mit dem tod meines kleinen sonnenscheines konnte ich so einigermassen damit umgehen ... doch nun stuerzt irgendwie alles um mich rum ein ... warum??? um neu aufzubrechen??' doch in welche richtung??? ...

    wuerde mich so freuen durch euch ein bisschen feedback in mein chaos zu bekommen .... wo finde ich das licht... den weg ????

    l.g. stella
     
  4. DieWaldfee

    DieWaldfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.445
    Liebe lastella,

    ich möchte dir hier antworten.. und fühl dich gedrückt von mir, falls du das möchtest.

    Ich schreibe nun..was mir dazu einfällt.. aber bitte, ich bin kein "Medium" oder wie die Betitelung dafür auch immer sein mag.

    Aber ich werde mir deine Fragen zu Herzen führen und Antworten, wie ich glaube/denke.

    die beziehung jedoch laeuft ganz schlecht .... ich dachte ich habe mein seelenpartner gefunden... doch leider funktionierte nicht mehr wircklich richtig ... streit streit streit .... war an der tagesordnung ... aber um das gehts ja gar nicht ....

    Mhm ich denke schon, das es mit unter auch um das geht. Wo du jetzt bist, scheinst du nicht glücklich zu sein oder anders ausgedrückt.. dich nicht wohl zu fühlen. Es ist schwierig, Gedanken zu ordnen und Gefühle zum Ausdruck zu bringen (trauern) wenn man unter "Anspannung" durch zB Streit steht.

    nach diesem erlebnis bin ich zum abschalten in die heimat.
    Wie hast du dich in der Heimat gefühlt?

    versteht ihr ich hab das gefuehl ich knalle durch ... seit tagen bin ich nur noch am heulen ... und weiss nicht wircklich warum .
    Weil du traurig bist? Weil du "wieder" mit dem Tod konfrontiert wurdest..
    Weil einiges wieder hoch kommt..


    mir wurde gesagt ( bei der ruweckfuehrung) ... ich habe irgendwann in meinem leben "etwas oder "irgendwer" nicht wertgeschaetzt... oder auch in einem frueheren leben und nun werde ich deshalb so mit dem tod konfrontiert???????
    Naja.. ich glaube.. das viele... "etwas oder irgendwer" mal nicht wertschätzen.... Aber ob du "deshalb" mit dem Tod konfrontiert wirst? Das weiß ich nicht..

    meine lebensaufgabe waere loslassen???!!! lernen loszulassen????
    Was deine Lebensaufgabe ist.. kann ich dir nicht so wirklich sagen. Aber ich denke.. jeder sollte/muss lernen... loszulassen. Oder?! Mhm.


    muss ich nun meinen seelenpartner loslassen????
    Möchtest du ihn loslassen bzw willst du gehen?

    Was muss ich tun damit das glueck wieder in unser haus kommt .
    Selber glücklich werden? Mhm...

    habe ich mir da zu viel auf einmal zugemutet?

    Könnte sein.. darum meinte ich ja.. in Ruhe mal Gedanken ordnen.. und versuchen eines nach dem anderen... Ich würde mal mit einer ruhigen Umgebung anfangen....

    ich weiss einfach nicht was mit mir los ist
    Doch das weißt du. Du bist mit der Situation, so wie sie jetzt ist nicht glücklich. Du hast das Gefühl, dass dir deine Kehle zugeschnürrt wird. Du bist einfach traurig.. Was mehr als verständlich ist.

    mir wurde angeboten zu schauen wo mein sohn reikaniert hat ... aber jemand anderes meinte mein sohn waere in form von meinem hund nochmal zurueck zu kommen zu mir???? warum??? mit welchem sinn??? um damit ich das gleiche nochmal durchleben muss????
    WENN dem so wäre.... ich weiß nicht.. aber vielleicht wirklich.. damit du loslässt? Damit du deinen Schmerz.. deine Wunden... vielleicht bist du über den Tod deines Kindes.. doch nicht sooooo "hinweg"... wie du dachtest?

    Ich glaub.. die "Wand" die du gebaut hast... war einfach zu wackelig..

    auf welchem weg finde ich die lebensaufgabe???
    Wenn ich mich selber das jetzt fragen würde.. so würde ich mir selber zur Antwort geben. Im hier und jetzt...

    wo finde ich das licht...
    In dir drinnen....

    Naja.. vielleicht.. helfen dir ein wenig meine Antworten.

    Alles liebe,
    Waldfee
     
  5. eleonor

    eleonor Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    141
    Hallo Ihr Lieben,


    auch ich bin eine verwaiste mami, mein 8 jähriger Sohn ist letztes Jahr im Feb. heimgegangen.
    Er war mein einziges Kind und wird es auch für immer bleiben.
    Mein Sohn war das wichtigste in meinem Leben.
    Als ich 25ig war ist mein Ex-Partner verstorben, mein 2ter Partner war auch mal klinisch Tod, hatte Asthma.
    Der Vater meines Sohnes ( bin mit ihm seit 11 Jahren verheiratet ) hat mich am Abend nach der Bestattung meinem Schicksal alleine überlassen.
    Seit dem lebe ich alleine.



    Liebste Grüße
    Eleonor:engel:
     
  6. Indian

    Indian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    lastella,....stern,...
    ich frage mich immer wieder ,wie können menschen mit dem tod eines so sehr geliebten*lebewesen*ins reine kommen?(mensch oder tier),...
    ich glaube daran was einem jetzt nur gutes widerfährt,im nä leben ist das umgekehrt,...du hast dann alles hinter dir,.....die*seele*muss alle emotionen , situationen und folgen erfahren um ans ziel zu gelangen,.....
    versuche dein schicksal zu durchleuchten und suche danach,was du daraus erfahren oder gelernt hast,...Michael möge an deiner seite sein lg indian
     
  7. lastella

    lastella Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    35
    Ort:
    i-lago di garda
    @waldfee ...

    ganz lieben dank fuer deinen beitrag ... mein eigener text mal so aufgeschluesselt zu betrachten und darunter deine fragestellung zu lesen war seltsam ..... !!! seltsam ! aufschlussreich !! und haben mir schonmal in zwei dingen klare antworten gebracht...
    der aufenthalt in der heimat war o.k. ... gluecklicher war ich nicht und zurueck moechte ich auch nicht!

    und deine direkte frage ob ich gehen will oder mein seelenpartner loslassen will!! nein!!! ergibt auch ein klares nein... denn ich weiss dass die liebe beidseitig sehr stark ist ... nur irgendwie seit monaten alles irgendwie vernebelt und das eigene ego im weg ist .... aber das mal so direkt zu lesen hat den nebel grad bisschen aufgeloest... danke

    das licht in mir sehe ich leider derzeit nicht... aber wie heisst es so schoen...

    beschaeftige dich mit negativen und du wirst nur das negative sehen ... beschaeftige dich mit der liebe ioder mit positiven und du wirst nur das positive ernten :) ..... stimmt zwar nicht 100% aber heute kann ich zumindest wieder bisschen schoenes positives sehen ...

    mille grazie tanti saluti

    la stella
     
  8. lastella

    lastella Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    35
    Ort:
    i-lago di garda
    @elenor .... das ist heftigst was du "aushalten" musst ... und ich hoffe dass du fuer dich einen weg hast um zu verarbeiten... denn aushalten ist glaub der falscheste weg...

    die worte von @indian... das uns das im naechsten leben erspart bleibt ist vielleicht ein kleiner trost ....
     
  9. lastella

    lastella Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    35
    Ort:
    i-lago di garda
    danke fuer deine worte... es ist schon ein kleiner trost das das naechste leben mir diese schmerzen erspart bleiben... aber was ist deiner meinung nach das ziel?????? unsre seelen reikanieren doch immer und immer wieder... ??? mein schicksal versuche ich ja zu durchleuchten ... nur da steck ich grad in einer sackgasse und derzeit komme ich mit dem wissen und gelernten auch nicht weiter.... im gegenteil manchmal denke ich desto mehr dass man weiss desto verwirrter ist man am schluss......

    Michael ... ist ein engel??? oder ??' sorry kenn mich da nicht wircklich so gut aus .... hab erst angefangen zu den engel ein bisschen was zu lesen ... und in meiner wohnung stehen schon lange engel hier und da... aber wircklich beschaeftigt habe ich mich nicht damit...

    witzig finde ich nur dass ich heute die visitenkarte meines friseurs genauer angeschaut habe.... er heisst michael der name ist umrandet mit zwei engelsfluegel... und ich dachte heute mittag schon dran mal zu schauen wer michael ist.... und dann lese ich deinen beitrag :)

    liebe gruesse

    vom stern ....
     
  10. lastella

    lastella Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    35
    Ort:
    i-lago di garda
    Werbung:
    da ich aber grad lernen musste dass die bibel .... die ich doch jahrelang immer mal wieder als trost und hilfsmittel benutzt habe ... null & nichtig ist ...
    weiss ich derzeit auch nicht die bedeutung der engel....

    hat jemand das gelesen??? www.zurwahrheit.de / auf ein wort

    ich bin noch nicht bei dem alles entscheiden letzten kapitel..... also hab ich noch keine gereifte meinung dazu .... aber es stellt vieles bisher geglaubtes auf den kopf ... wisst ihr was ueber Enlil & Enki ???

    l.g. stella
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen