1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Oma ist gestorben

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Loop, 1. Juni 2009.

  1. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.833
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Meine Oma ist vorige Woche plötzlich an einem Schlaganfall gestorben.
    Am Mittwoch Vormittag ist sie umgekippt und in der Nacht auf Donnerstag im Spital gestorben. Mein Opa ist ins Pflegeheim gekommen weil er dement ist, meine Oma hat sich um ihn gekümmert.
    Gestern und heute hab ich mit meiner Mutter und Tante und Onkel schon ein bißchen die Wohnung entrümpelt weil meine Oma alles angesammelt hat. Das ist voll hart.
    Tut voll weh innerlich. Jetzt ist sie noch keine Woche tot.
    Ich wünschte, sie wäre noch da.
     
  2. Pianistchen

    Pianistchen Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Schweiz, Wallis/Valais
    Mein tiefstes Mitleid.:trost:

    Aber weiss du, deine Oma ist sicher bei dir, zumindest versucht sie jetzt sicher Kontakt mit dir aufzunehmen. Hast du aber zu viel Kummer und bist sonst irgend wie noch nicht bereit, Nachrichten von ihr zu empfangen, kann sie dich nicht trösten. Gerade Heute habe ich sehr schöne Geschichten über Menschen gelesen, dessen Tode sich gemeldet haben.

    Informier dich doch unter www.jenseits-de.com, einer sehr seriösen Seite.

    Alles Gute und nur Mut!
     
  3. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.833
    Ort:
    Wien
    Danke!
    So richtig hab ich es eh noch nicht realisiert, die meiste Zeit muß ich mich zusammenreißen. In ihren Sachen zu wühlen ist hart und zu sehen, wie sie weggeschmissen werden noch härter.
     
  4. Magice

    Magice Guest

    Hallo

    Von mir auch eine dicke umarmung :umarmen: Tut mir wahnsinnig leid! Ich hab im letzten Jahr meien Oma verloren und dieses Jahr ungefähr zur selben Zeit, fast meinen Opa. Ich kann nach empfinden wie es sich anfühlt. Als ich die Sachen meiner Oma mit durchschauen mußte, wegen Papiere usw, war schon doofes Gefühl.

    lieben Gruß Magice
     
  5. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.833
    Ort:
    Wien
    Leider kann man nicht warten mit dem Durchschauen und Wegschmeissen weil meine Oma soviel angehäuft hat, und mein Opa schon ins Pflegeheim gekommen ist.
     
  6. SilverWolf

    SilverWolf Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Nimm Dir etwas mit das Sie repräsentiert, ich mein etwas ganz persönliches. Halt die Erinnerung an sie aufrecht, das macht ein bisschen Unsterblichkeit. So wird Sie weiterleben. Erzähl über die Schönen Erlebnisse, über die Schlechten, die Lustigen, die Traurigen und die Eigenartigen, so lebt Sie weiter.
    Ich hab meine Oma noch aber sie hat Krebs.
    War ziemlich an der Kippe bei ihr dieses Jahr. Ich galub ich kann nachvollziehen wie es Dir geht.
    Ich lieb Sie so sehr.
    Ich weiß es ist schwer.
    LG
    Silver
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Mein Beileid!
     
  8. Steven80

    Steven80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    22
    Hallo,
    ich kann gut nachempfinden wie Dir zumute ist.
    Eine Oma ist durch nichts zu ersetzen und es ist ist sehr schwer wenn man einen Menschen verliert der einen seit der Kindheit begleitet hat und vieleicht auch in schwierigen Situationen unterstützt hat.
    Dankbarkeit für das was mir meine Oma gab hat es für mich leichter gemacht mit dem Verlust und der Trauer umzugehen.
     
  9. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    vergiß bei den ganzen entrümpeln nicht auf ein andenken ... egal was es ist ... es muß für dich eine bestimmte bedeutung oder geschichte die dahinter steckt haben ...
     
  10. goldkind

    goldkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo

    auch von mir mein aufrichtiges Beileid ich weis wie es Dir geht wie Du Dich fühlst es tut furchtbar weh eine geliebten Menschen zu verlieren.

    Denke immer daran Sie ist bei Dir ich umarme Dich :umarmen:

    Licht und Liebe sendet
    Goldkind
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen