1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Mutter leidet!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Steiletta, 29. November 2007.

  1. Steiletta

    Steiletta Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo!

    Meine Mutter ist eine sehr starke Frau, die niemals ihre Schmerzen zeigt! Doch seit einer Woche hat sie sehr starke halsschmerzen und leidet sehr darunter! Sie kann nichts mehr Essen... nicht einmal mehr trinken...
    Sie Ärzte wissen nicht was es sein könnte...
    Ich mach mir riesige Sorgen um sie. Sie hat gstern Abend geweint weil es so geschmerzt hat... und sie weint sonst nie!
    Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Oder was man dagegen tun könnte?
    Bitte helft mir irgendwie! Es tut mir so weh sie so leiden zu sehen!

    Lg, Steiletta
     
  2. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    :liebe1: hast Du ein hellblaues Tuch zu Hause, oder Deine Mutter? Sie soll es um den Hals wickeln, dann Erzengel Gabriel um seine Energien für das 5. Chakra bitten und das Wichtigste ist, dass sie anfängt, sich selbst Fragen zu stellen.

    Wie viele Jahre habe ich nicht für mich selbst gesprochen?
    Wie viele Jahre habe ich nicht meine Bedürfnisse ausgesprochen?
    Diene ich anderen?
    Habe ich mir das Recht eingeräumt, auch für mich da zu sein?
    Wer oder was ist es, dass ich mich selbst nicht leben kann?

    Diese Halsschmerzen, die Du beschreibst, müssen ganz arg weh tun. Das ist nicht nur eine kleine Erkältung, das ist etwas, das schon länger in ihr ungelöst herumgetragen wird.

    Eine Krankheit ist immer einem seelischen Problem zuzuordnen. Oder besser gesagt: Eine Krankheit ist die Manifestation eines emotionale Problemes, das eine zeitlang (oder jahrlang) ignoriert wurde.

    Louise L. Hay schreibt in ihrem Buch "Gesundheit für Körper, Geist und Seele" zum Thema "Halsprobleme":

    Wahrscheinlicher Grund: Unfähigkeit, für sich selbst zu sprechen. Geschluckter Zorn. Erstickte Kreativität. Weigerung, sich zu ändern.

    Neues Gedankenmuster:
    Es ist in Ordnung, Geräusche zu erzeugen. Ich äußere mich frei und freudig. Mit Leichtigkeit spreche ich für mich. Ich gebe meiner Kreativität Ausdruck. Ich bin willens, mich zu wandeln.

    Du bist eine Super-Tochter :liebe1:, Du könntest sie noch unterstützen, indem Du mit ihr eine Liste erstellst, in der ihre "Wohlfühlaktionen" (Vollbad, Theaterbesuch, Konzert, Schönheitspflege, ein super Buch, ein Achterl Rot, ....) stehen.
    Ich weiß....normalerweise sollte man sie erstellen, wenn es einem gut geht und dann auspacken, wenn es einem schlecht geht. Aber es funktioniert auch so. :liebe1:

    Von Herzen alles Liebe und Gute,
    euch beiden
    Ingrid
     
  3. Steiletta

    Steiletta Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Schweiz
    vielen dank für deine antwort! ich werde versuchen mit ihr zu reden!
    Morgen wird sie die blutergebnisse kriegen... ich hoffe dass da was drin steht...
    vielen dank!
     
  4. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    :liebe1: gern geschehen. In den Blutergebnissen wird nicht viel drinnenstehen, außer vielleicht, dass Entzündungswerte vorhanden sind. Du hast in Deinem Eingangspost geschrieben: Meine Mutter ist eine sehr starke Frau, die niemals ihre Schmerzen zeigt! Genau das ist "nicht für sich sprechen". Wenn es einem nicht gut geht, dann verkündet man das lautstark: Ich brauche Ruhe, Erholung, ich habe Schmerzen, mir tut alles weh, ich möchte schlafen, ...... = für sich sprechen.

    Entzündungen haben immer mit Wut zu tun, aber Deine Mutter wird es schaffen, 100prozentig. Du bist eine ganz liebe und mit Deiner Unterstützung wird es ihr bald besser gehen. :liebe1:
    Viele liebe Grüße
    Ingrid
     
  5. Wenn ich das lese tut es mir auch im Herzen weh....! Ich wünsche euch, dass es besser wird und werde für dich bzw. sie beten!
    :liebe1: :liebe1: :liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  6. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Werbung:
    und? gibts schon was neues?
     
  7. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    :liebe1: wie geht`s Deiner Mutter? Gibt´s was Neues?

    Viele liebe Grüße
    Ingrid
     
  8. Silberwolf

    Silberwolf Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    92
    Vom Lesen har klang das eher nach einem psychischen Problem, ja.
    Das kann sehr sehr lange in einem schlummern und dann mit umso mehr Kraft aus einem heraus brechen.
    ich wünschte dir und deiner Mutter viel Kraft und Gesundheit, damit ihr das übersteht und wieder hinbekommt. :)
     
  9. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Laryngitis (Kehlkopfentzündung)??? Raucht sie?

    Und, was besagen die Ergebnisse?

    LG
    Fee
     
  10. Steiletta

    Steiletta Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    hallo

    entschuldigt ich war in letzter zeit nicht sehr oft online und hab deshalb selten hier reingeschaut....

    meiner mutter geht es zum glück bessret... sie kann wieder essen und trinken... hat aber leider noch mehr gewicht verloren.. sie ist schon sehr dünn... hofe dass sie wieder zunimmt!

    Danke an alle für die hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen