1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Mum hatte einen schweren Schlaganfall

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von kirschkern, 15. November 2007.

  1. kirschkern

    kirschkern Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    an der A8 zwischen Augsburg und Ulm
    Werbung:
    Ich bitte alle die ,die Liebe und Kraft dazu haben meiner Mum Energie und Heilung zu schicken.

    Vielen Dank kirschkern
     
  2. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    :liebe1:Mache ich gerne...:)
     
  3. kirschkern

    kirschkern Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    an der A8 zwischen Augsburg und Ulm
    ich danke mit ganzem herzen!
    :liebe1:
     
  4. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    :liebe1: ich bin auch mit dabei. Von Herzen alles Liebe und Gute und die Energien von Maramba, Morendo, EE Michael, Chamuel, Raphael, die erbitte ich für Deine Mutter.:liebe1:
    Viele liebe Grüße
    Ingrid
     
  5. atlantis2

    atlantis2 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    Raum Wolfsburg
    @kirschkern,
    darum bitte ich dich lese so viel du kannst und entscheide dich für dein mutter
    du bist es die das weiter in der hand hat.
    lesen lesen versprochen ja.
    scroll nach unten bis zum schlaganfall .

    Ein alltäglicher Fall und wie Entsäuerung und Strophanthin die Folgen von zwei Schlaganfällen deutlich linderten

    http://www.melhorn.de/medizin.htm
     
  6. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    Werbung:
    entschuldige....aber bist Du Dir bewusst, was Du in Deinem Beitrag geschrieben hast?
    Du legst die Verantwortung für die Genesung in Kirschkern`s Hände, das ist sehr bedenklich und sogar gemein.
    Sie kann Impulse setzen, den Rest kann nur ihre Mutter ganz alleine entscheiden. Mit dem Willen und der Absicht, etwas in ihrem Leben zu ändern.

    Viele liebe Grüße
    Ingrid
     
  7. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    :liebe1: wie geht es Deiner Mutter?
    Viele liebe Grüße
    Ingrid
     
  8. kirschkern

    kirschkern Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    an der A8 zwischen Augsburg und Ulm
    Hallo ihr lieben,
    bin gerade erst wieder hier rein gekommen. Ich war heute Nacht bis zwei Uhr im KH.. Nacher muß ich zum arbeiten und heute abend geh ich wieder ins KH.

    Also , es geht Ihr nicht gut.
    Die linke Seite ist betroffen.Aber sie kann hand und bein bewegen.
    Wenn man einen schlaganfall hat, und man behandelt sofort innerhalb der nächsten 3 Stunden, kann man den Trombus eventuell lösen. Das ist bei meiner Mutter der Fall. Sie wurde in diesem Zeitfenster gefunden und sofort behandelt.
    Sie kann nicht sprechen, bringt zwei, oder drei wörter raus, dann weiß sie nicht weiter. Schlucken ist auch nicht, sie verschluckt sich schon an einem teelöffel tee.
    Am Rücken , ober schenkel und schulter hat sie riiieesige blaue flecken vom sturz.(sie wurde von meinem bruder im gang gefunden ).

    Als ich gestern abend zu ihr kam , war meine schwester da, und hat gesagt,daß sie den ganzen nachmittag kaum ansprechbar war,und als ich kam , gings los.
    Sie wollte raus..... versuchte sich aufzurichten.... Beine richtung bettrand....
    rief laut ,hallo hallo, rief nach meiner schwester, sie versucht sich immer die nadeln rauszumachen, sauerstoff weg usw..
    diese schwache frau entwickelte unbändige kräfte.
    Wir hatten zu zweit zu tun um sie zu halten. Die schwester kam hat den blutdruck gemessen......der war weit über 200, ich weiß ehrlich nimmer wieviel genau. das war der grund für ihre Unruhe. sie bekam Blutdrucksenker und beruhigungsmittel. Dann stieg der zucker auf 240, aber da hat man nichts gemacht. Die schwester sagt, das kommt von den flaschen (ernährung).
    Man sieht ihr an, daß sie nicht liegen kann, Schmerzen hat.
    Mein bruder ist dann gekommen (stationspfleger dort), von ihm hat sie dann die tabletten (in einem löffel joghurt ) genommen.(unter würgen)
    Dann ist sie eingeschlafen. die nacht war dann ruhig.
    heute sei sie wieder etwas ruhiger . sie kommt heute mal in den rollstuhl.
    mal sehen wie es weiter geht.
    sie fasst sich immer nit der hand ins gesicht und ohren,augen. Ich glaub , daß sie da die meißten probleme hat.
    Und sie hat nach ihrer verstorbenen mama und nach ihrem verstorbenen mann gerufen. Hat sie die beiden vielleicht gesehen?

    Ich muß jetzt zur arbeit, und anschliesend geh ich wieder ins Kh.
    ich melde mich morgen wieder.

    ich danke sehr herzlich für eure gebete und alles.
    ganz liebe grüße von kirschkern
     
  9. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    :trost: das Jahr 2007 hat`s in sich, nicht wahr?:liebe1:
    Das erste, was mir bei Deinem Beitrag "rübergekommen" ist: Dankbarkeit....dass Dein Bruder zur rechten Zeit am rechten Ort war, ..... dass Deiner Mutter innerhalb der kritischen Zeit geholfen werden konnte....

    Das zweite, war nach der Beschreibung, als sie euch im Krankenhaus gesehen hat, Dich und Deine Schwester. Ich glaube, da hat sie zum ersten Mal realisiert, dass sie nicht dort ist, wo sie hingehört, .... nach Hause.

    Was mich auch zutiefst berührt....das Nase, Augen, Ohren abtasten, mir kommt`s fast so vor, wie wenn sie immer wieder kontrolliert, ob noch alles da ist, was vorher da war.

    Ich schicke Deiner Mutter die Energien von Morendo, Raphael, Maramba (bringt alles wieder in Fluß), Chamuel (Liebe) und Dir schicke ich von ganzem Herzen die Energien von Jophiel (Engel der Zuversicht). Deine Mutter hat Glück, sie hat Dich zur Tochter. :liebe1:

    Viele liebe Grüße
    Ingrid
     
  10. gutemine

    gutemine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    das tut mir sehr leid, ich werde für sie beten

    alles gute, gutemine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen