1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine letzte Erkenntnis als Zauberer

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Alair, 5. November 2013.

  1. Alair

    Alair Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Ich habe etwas total verrücktes herausgefunden über die Realität::
    1. Jerer Mensch hat seine eigene Realität.
    2. Dies muss er haben weil er sie nur selbst ist.
    3. Er kann sich 'fremde' Realitäten Manifestieren, was er die ganze Zeit tut.
    4. Sie bilden sich in seiner eigenen.
    5. Was er sich Manifestiert hat, muss er sich selber erfinden.
    6. Er kann sie sich nur aus sich selbst erfinden.
    7. Er erfindet sie sich, um sie zu werden.
    8. Er lernt daraus also.
    9. So ist jede Manifestation dafür gedacht, um daraus zu lernen und somit eine richtige.
    10. Jedes Erlebnis ist also richtig für uns.
    11. Wir werden es.
    (Ich habe das herausgefunden als ich Bewiesen habe, dass in jedem Buch für jede Person etwas anderes drinsteht.) :zauberer1 Ihr lest hier dämfall jetzt auch etwas anderes als ich Geschrieben habe. :lachen: <- :umarmen: (nicht nur in diesem Beitrag - ist immer so)


    Mein 2. 500. Beitrag als ein Zauberer von Euch war der Mathematische Beweis, für dass ich immer das richtige Erlebe auf dieser Welt und die letzte Erkenntnis als schon ehemaliger Zauberer.

    (ich habe das in letzter Zeit einwenig vergessen)

    Liebe Grüsse Alair

    PS: Wunder kann man vollbringen, indem man ein Wunder spüren kann.
    So wird man es auch vollbringen müssen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2013
  2. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs


    1. Sag an - nu gucke
     
  3. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    was hast denn du genommen? (nett gemeint) :D

    dass jeder in seiner realität lebt - da stimme ich dir zu!
     
  4. Alair

    Alair Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Schweiz
    Ich esse gerne Gedanken... :D :)

    hab ich bewiesen :) Aber wir sind trotzdem zusammen in einer Welt. Wir begegnen uns ständig und lernen aus uns. Wer wir sind zum Beispiel...

    Wer bist denn du, ersteslebewesen? :rolleyes:
     
  5. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.319
    Ort:
    -

    Rein sprachlich schon mal nicht möglich. Aber wenn du dich durch diese "Erkenntnisse" gut fühlst...
     
  6. Alair

    Alair Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
     
  7. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Wieso ist das deine letzte Erkenntnis>?
     
  8. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Um zu versuchen, etwas herzustellen, was ich für ´ Allgemeinverständlichkeit ´ halte, ich habe mir erlaubt ein paar grammatikalische Korrekturen vorzunehmen :
    Für sich selbst etwas in Anspruch zu nehmen heißt noch nicht, daß andere diese Ansicht teilen. So IST die Anzahl von Beiträgen hier ( für mich ) KEIN Anzeichen davon / Kriterium dafür, das automatisch etwas über die Qualität der Beiträge aussagt.

    Ernst Bloch hat geschrieben :
    Ich bin, aber ich habe mich nicht. Darum werden wir erst.

    Wenn ich etwas nehme und es in eine Richtung ziehe, dann bin ich schon eingleisig. Es gilt, den Würfel von allen Seiten gleichzeitig sehen zu können ;)
     
  9. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.194
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    :)

    Gleichzeitig ist das 'von allen seiten sehen', eine wahre kunst. Wenn man diese nicht 'beherrscht',
    definiert man sich gewöhnlich und ausgiebig über 'eine seite', die so vordergründig an wichtigkeit gewinnt.
     
  10. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    und wie viele seiten sind alle seiten?
    ich bin schon happy, wenn ich zwei, drei, wenns hoch kommt vier seiten sehen kann an einer sache.
    wann ist alles?
    ist vielleicht die flexibiliät, die viel-seitigkeit, die eine kunst,
    und das alles sehen eine ganz andere?
    wie wenn vielseitigkeit mit dem geist erschaffen wird
    und allsicht mit dem herz?
    und keines der beiden ist besser als das andere?

    :umarmen:

    kona
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen