1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine kleine SarahRose-kommt sie wieder?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von rosenfee0505, 9. Juni 2005.

  1. rosenfee0505

    rosenfee0505 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    465
    Ort:
    im Land der Sonne!
    Werbung:
    Wer weiß was von meiner Tochter?
    Hallo!
    Voriges Jahr sagte mir mein Arzt,daß ich endlich auch ein Mädchen bekomme-mein größter Wunsch!Ich war das 2.Mal schwanger(habe großen Sohn)und zwar erwartete ich Zwillinge-ein Bub,ein Mädchen.Schon in der Schwangerschaft habe ich über einen Freund,der channeld erfahren,daß er nur meine 2 Söhne miteinander sieht und daß das Mädchen was Besonderes ist,...auch anderes erfuhr ich!
    Es war so:sie lebte nur 3 Wochen und starb dann.Das war sehr schlimm für uns.Allerdings erfuhr ich von dem Freund,daß sie wieder inkanieren wird/in unserer Nähe!
    Auf der Eso-messe erfuhr ich von einer anderen Frau,daß unsere Kleine vor hat,als unser Kind in 2Jahren wieder zu inkanieren.Allerdings ist die Frage noch nicht geklärt,ob wir wirklich nochmal Kinder haben wollen!(nachdem das Erlebte schon hart war und ich erlich gesagt,wenn es noch ein Bub wäre,ziemlich frustriert wäre).
    Nun,ist die Frage,gibt es wen,der mir Genaueres sagen kann oder vielleicht mit ihr Kontakt haben kann,was sie sagt und vielleicht auch,was noch kommt!????
    Wäre sehr lieb.Für jedes übermittelte Wort,wäre ich überglücklich!
    Licht und Liebe!
     
  2. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Liebe rosenfee0505,

    es tut mir immer sehr leid von Ereignissen zu hören wie das kurze Leben deiner Tochter. Und ich verstehe auch sehr gut, das du nach Wegen suchst mehr Zeit mit deiner Tocher zu verbringen. Aber ich habe auch den Eindruck, das du in den ersten Phasen der Trauer stecken geblieben bist. Was das bedeutet hast du bestimmt schon bei Frau Kübler-Ross nachgelesen und wahrscheinlich nicht auf dich bezogen und beiseite geschoben.

    Der Sinn des Ganzen ist das Erleben der Trennung z.B. durch einen Todesfall. Das ist etwas, was man als Seele drüben so nicht erleben kann, weil es sowas wie echte Trennung und Verlust dort nicht gibt. Genau deshalb kommen wir hier her in diese Welt. Genau deshalb ist unsere Welt hier so extrem begrenzt wie wir sie erleben. Diese gravierenden Eckpunkte in deinem Leben hast DU selber vor deiner Geburt so festgelegt mit der Absicht, dies zu erleben und daran im Inneren zu wachsen. Es ist nun an dir dich weiter zu entwickeln und deinen Schmerz zu überwinden.

    Noch ein Wort zu Hellsehern, Hexen und allen anderen, die in die Zukunft z.B. per Glaskugel sehen wollen: Die eine Hälfe dieser Menschen erfindet manchmal bewusst oder meistens unbewusst das, was sie dir mitteilen. Die andere Hälfte kann nur das übermitteln, was von drüben "freigegeben" wurde und das ist in der Regel sehr wenig. Ich will damit sagen, das solche Durchsagen über unsere Zukunft extrem unzuverlässig sind und man den Wahrheitsgehalt nur in der Rückschau erkennt, also erst dann, wenn alles schon passiert ist.

    Daraus ergiebt sich mein Rat --> Lebe wie DU es für richtig hällst und verlasse dich nicht auf Vorhersagen. Gestalte deine Zukunft aktiv so weit es geht selber - der Rest kommt von alleine. Ändern kannst du du bestimmte Eckpunkte in deinem Leben nicht, kein inkarnierter Mensch kann das. Und wenn dein "Bachbefühl" sagt, du solltest dich mehr mit diesem Thema beschäftigen, dann tue das! Denn dein Bauchgefühle oder auch Intuition weist dir IMMER den für dich richtigen Weg. Du musst dazu nur lernen, diesem Gefühl auch wirklich zu vertrauen. Garnicht einfach - Erfahrungswert. :)

    LG
    Trekker
     
    Raphael 0022 gefällt das.
  3. rosenfee0505

    rosenfee0505 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    465
    Ort:
    im Land der Sonne!
    Was ist wohl das Bauchgefühl?Das muß ich erst lernen zu deuten-einmal sagt der Bauch-ja noch ein Kind,dann wieder nein-es kommt immer daruf an,ob ich mit meinen Kindern einen guten oder einen schlechten Tag hatte!
    Und weißt du was?Du hast recht:meine Tochter lebt für mich noch irgendwie-in meiner Fantasie/Gedanken/..ich red mit ihr und ich hatte schon auf so einem Seelenabend schon echt starke Begegnungen-einmal wollte ich garnicht zurück!Es war soooooooooo schön!
    Ich kann nicht verstehen,wieso meine Sehnsucht nach einer Tochter so groß ist und doch nicht erfüllt wird und dass ich mir das selber so ausgesucht habe!!!!!
     
  4. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Ja und das dauert seine Zeit. Und wenn es klappt, funktioniert es aus unserer Sicht auch nicht immer so, wie wir es wünschen. Das gehört zu unseren Begrenzungen.

    Nicht schlimm und Ok so, mache dir keine Gedanken. :kiss4: Erst wenn sich alles in deinem Leben über längere Zeit nur noch darum dreht, kommst du vom Weg ab. Lasse es nicht soweit kommen.

    Aber diese Sehnsucht wird doch erfüllt! :) Du hast Kontakt und deine Erinnerung. Der Sinn dahinter ist der, das du dich durch das Erlebnis weiter entwickelst. Ich weiss, das ist schwer zu verstehen. Viele Menschen in ähnlichen Situationen gehen nach einer Zeit nach Aussen und helfen z.B. in Selbsthilfevereinen anderen Menschen, den es auch so geht. Das ist ihre Art der Entwicklung und Verarbeitung. Jeder hat da seinen eigenen Weg. Suche den deinen.

    Ja, das ist auch in vielen anderen Situationen von den Betroffenen schwer zu verstehen. Nur ist es so, das es einen Sinn hat, der sich für hier lebende Menschen fast immer verschliesst. Auch ich kann dir nicht sagen, warum du dies so entschieden hast. Aber ich kann dir sagen, das du es für sehr wichtig gehalten hast und das du dich nach deinem Ableben auch wieder daran erinnern wirst. Und das du dir nichts aussuchst, was du nicht bewältigen und verarbeiten kannst. Egal wie schmerzhaft das alles auch für dich im Momnet ist.


     
  5. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Erich Kästner




    :rolleyes:
     
  6. Alice

    Alice Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    336
    Werbung:
    Du hast dir das nicht ausgesucht, glaub das nicht.

    Liebe rosenfee,
    was du erleben musstest, gehört zum Schlimmsten, das ein Mensch ertragen muss. Ich fühle mit dir und hoffe, dass du dieses Ereignis irgendwann überwinden wirst. Ganz vergessen wirst du dein kleines Mädchen nie, und das sollst du auch nicht.

    Sprich über sie. Erinnere dich an das kleine Wesen, an ihr Lächeln und ihr Weinen.

    Einen Sinn zu suchen, das ist vergebens. Es ist geschehen, und du leidest.

    Vielleicht findest du Trost bei deinen Jungs... es sind nicht "nur" Buben, sie sind deine Kinder und haben ein Anrecht auf deine Liebe. Bitte vergiss bei aller Trauer nicht auf sie.

    Ich dIch schick dir eine Umarmung und viele positive Gedanken.
    :kiss3:
     
  7. friedl

    friedl Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    212
    Ort:
    österr
    liebe rosenfee,

    ersteinmal tuts mir furchtbar leid, was du erleben musstest.

    ich möcht da jetzt gar nicht so aufs selbstgewählte schicksal eingehen. oder auf die prognosen SIE könnte wiederkommen.
    Klar wäre es möglich, dass die seele deiner tochter sich wieder bei dir ankündigen will. aber die seele hat kein geschlecht und sie könnte ja durchaus beim nächsten mal als bub inkarnieren. auch wenn - so wie du schreibst - dich das frusten würde.

    lebe DEIN leben. das schicksal hat eh schon alles vorbereitet und es wird so kommen, wie es "gut" für dich ist!

    alles liebe
    f-
     
  8. Astroharry

    Astroharry Guest

    Werbung:
    zunächst finde ich den Kommentar von Trecker gut.
    Dennoch denke ich, dass Du dich wohl davon nicht aufhalten läßt. D.h. es hilft Dir momentan nicht weiter.
    Ich möchte Dir daher ein seriöses Medium empfehlen, zu dem Du gehen kannst ohne befürchten zu müssen, in die Irre zu gehen.
    John Olford:www.lotus-spirit.de
    geh auf seine Homepage und melde Dich dort. Er hat auch ein Forum, in dem Du posten kannst.
    Ich habe John als einen sehr netten Menschen kenen gelernt.
    In seinen Demos, die er immer wieder abhält, liefert er immer wieder den Beweis, dass er in der Lage ist in die jenseitige Welt zu blicken. Er hat mich selbst als krittischen Zeitgenossen restlos überzeugt. Seine Beschreigungen vollkommen unbekannter verstorbener Personen ist derart genau, dass ich ihn Dir empfehlen kann.
    Ob es nun dein Schiksal ist, den Trennungsschmerz ohne oder mit einer Botschaft aus der geistigen Welt zu überwinden weis ich nicht, das Schiksal ist eben unergründbar.
    Ich war vor einigen Wochen selbst für einige Stunden vor dem drohenden Verlußt eines geliebten Kindes gestanden, daher weis ich in welche Verzeifling man da geraten kann. Der finsterste Winkel der Hölle kann nicht so schrecklich sein wie diese Verzweiflung und daher MUSS man einfach helfen und daher bin ich stellvertretend dankbar für die Botschaft die John in seiner Arbeit täglich weitergibt.

    Herzliche Grüße
    Willibald
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen