1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Kleine Reiki-Geschichte zum Schmunzeln *schmunzel*

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von TouchedbeAngel, 17. November 2006.

  1. TouchedbeAngel

    TouchedbeAngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Habe diesen Beitrag zwar schon in einem anderen Forum geschrieben, tue es hier aber trotzdem nochmal.

    Ich laß Die Legende des Usui-System des Reiki und musste bei einigen stellen ziemlich Schmunzeln. Warum? Das werde ich dir verraten.

    Die Zitate stammen aus dem buch Reiki-Heile dich selbst von Brigitte Müller und Horst H. Günther.

    ...er sah viele regenbogenfarbige Bläschen, blau, türkis, lavendelfarben und rosa...

    Wie ich schon einmal in einem Beitrag schrieb erschienen mir ebenfalls Lichtbläschen in den verschiedensten Farben:
    http://www.esoterikforum.at/threads/44796

    ...Überrascht stellte er fest, daß er voller Kraft war...
    Genau so er ging/ergeht es mir auch, ich hatte/habe das Gefühl als "stünde ich unter Strom" (aber keines falls Negativ).

    ...Usui machte sich eilig auf den Weg. Dabei verletzte er sich am großen Zeh...

    Einen tag nach meiner Einweihung "von oben" räumte ich mit meinem Vater die Wohnung meiner Uroma aus. Als wir gerade den schweren Kirschschrank auseinander nahmen viel mir ein sau schweres Brett auf den großen Zeh meines rechten Fußes. Es tat höllisch weh ich dachte er wäre gebrochen und es blutete durch den Socken.

    ...Er hielt seine Hand darauf, und die Blutung kam zum Stilstand, der schmerz verging …

    Ich zog meinen Socken aus und instinktiv umfasste ich meinen Zeh der sehr schmerzte. Mein Vater wollte mit mir ins Krankenhaus fahren. Ich bat ihn zu warten. Da ich so unter "schock" stand, umfasste ich mit einer Hand den Zeh und die andere legte ich instinktiv auf mein Solarplexus. Es wurde warm und die Energie Floß durch meine Hände in den Zeh und in meinen Solarplexus die sofort zu "glühen" begannen. Es war ein wunderbares Gefühl so warm. Nach wenigen augenblicken war ich vollkommen ruhig und mein Vater staunte nicht schlecht als die Blutung stoppte, die Schwellung verschwand und ich keinerlei schmerzen mehr hatte. Es gab auch keinen Blauenfleg oder sonstiges.

    Jetzt verstehst du sicher, warum ich schmunzeln musste.

    Liebe Grüße

    Angelo :)
     
    Lia-Mai gefällt das.
  2. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hi Angelo,

    vor lauter schmunzeln antwortet wohl keiner! :)

    Was meinst Du damit: "meine Einweihung von oben"?

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  3. TouchedbeAngel

    TouchedbeAngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    8
    :D

    Hallo Scheckchen,


    Ich hatte vor einiger zeit mal hier im Esoterikforum unter der Rubrik "Reiki" ein Erlebnis gepostet:
    http://www.esoterikforum.at/threads/44796
    War mir nicht sicher, ob es meine Einweihung war.
    Doch einige Zeit danach stellte sich heraus das es wirklich meine Einweihung war die von der Geistigen Welt selbst getätigt wurden ist (also ohne "menschlichen" Meister). :brav:


    Liebe Grüße

    Angelo :angel2:
     
  4. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ... glaub ich nicht.

    du stellst dich aber jetzt nicht mit usui auf eine stufe, oder ??? :confused:
    das ist fast plasphemisch ...

    .. die zusammenhänge sind in meinen augen an den haaren herbeigezogen;
    JEDER mensch verfügt über sogenannte selbstheilungskräfte -
    bis zu einem bestimmten grad halt.
    schön, wenn deine verletzung mittels deiner eigenen energie geheilt werden konnte,

    das alles ist für mich aber noch lange kein "beweis",
    dass du nun in reiki eingeweiht bist!

    denn meiner ansicht nach gibt es das nicht,
    dass jemand in der heutigen zeit "von oben" eingeweiht wird.

    (deinen thread damals habe ich gelesen)

    lg die lila
     
  5. TouchedbeAngel

    TouchedbeAngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    8
    Hallo Lila :winken5:,

    Habe schon auf deinen Beitrag gewartet :kiss3:


    Findest du es nicht paradox mir eine frage zu stellen und dir schon selbst die Antwort zu geben und mich danach zu beurteilen???
    Dann stelle keine fragen, wenn du deinen gegenüber nicht antworten lässt bzw. nicht abwarten kannst .
    Selbst verständlich stelle ich mich nicht mit Usui auf eine stufe, so etwas würde ich mir niemals anmaßen!:nono: Solche Gedanken unterstellst du mir, bin nicht mal auf solche gedanken gekommen mich mit Usui auf eine Stufe zu stellen. Es war für mich halt "nur" zum schmunzeln als ich die Legende über das Usui-System durchlaß und mich an meine Erlebnisse erinnern musste.
    Es erinnerte mich halt lediglich an meine "Erlebnisse".

    Die Erlebnisse sind Fakt und keine Fiktion. Ich bringe auch meine Erlebnisse nicht in Zusammenhang mit Usui, wie schon mehrfach erwähnt musste ich halt lediglich beim lesen schmunzeln.

    Da gebe ich dir vollkommen recht!

    Beweis, wenn ich das schon lese. Ich habe mit keinem einzigen Wort erwähnt das ich in "reiki" eingeweiht bin, zumal ich nicht mal mit Reiki arbeite.
    Ich befasse mich intensiv mit Geist (spirituellem) Heilen.

    Geschickt gerettet mit der Aussage "in der heutigen Zeit" sonst hättest du ja Usui und das ganze Reiki System in Frage gestellt.
    Ich respektiere jede Meinung und jede Ansicht, das ist dein gutes recht.


    Hab dich auch Lieb :kiss4:

    Angelo
     
  6. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo angelo,

    es ist dein subjektives betrachten, dass ich einen eingeschränkten horizont habe.

    *das hast net grad fein ausgedrückt, aber bitte*

    ich versuche immer, weder zu UR- teilen, noch zu BE-urteilen,
    das recht hat wohl niemand;
    aus deinen zeilen geht aber doch für mich hervor,
    dass du eine parallele zu der einweihung usui´s siehst.
    zumindestens liest es sich so.

    sonst würdest du ja nicht die dinge der reihe nach aufzählen!

    es ist schön, dass du - so wie ich - geistig heilst;
    für mich war reiki sozusagen "der beginn",
    ich komme täglich ein gutes stück weiter, und lerne ...

    trotz allem denke ich nicht,
    dass es eine "einweihung von oben" gibt,
    in WAS denn auch ??? in welches system ???

    es gibt ein weiterkommen, ein dazulernen, und sicher so manchen hinweis "von oben", die möglichkeit, zu wachsen und zu reifen.

    natürlich gibt es menschen, die die gabe des heilens in sich haben,
    ich kann mir nur keinen "akt der einweihung" vorstellen.

    so viel zu meiner subjektiven ansicht,
    so long, :umarmen:
    die lilaengel
     
  7. TouchedbeAngel

    TouchedbeAngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    8
    Hallo lila,

    Endschuldige, das war wirklich nicht fein ausgedrückt, habe soeben diese Zeile gelöscht.

    Als ich die legende laß stieß ich halt auf einige Zeilen die mich an meine Erlebnisse erinnerten. Da ich nicht weiß, ob alle die legende kennen, war es wohl klar das ich sie zitiere, damit jeder weiß worum es geht.

    Gedanken sind frei. Bei mir war es so, das ich gereinigt und an die Göttlcihenheilströme "angeschlossen" wurden bin um sie durch meine hände (es öffneten und aktivierten sich meine Hand-chakren) zu meinen Mitmenschen zu leiten.

    Nur weil jemand in einem stall geboren ist, wird er sich wohl kaum für Jesus halten oder?:confused: (ich hoffe nicht)

    Liebe Grüße :kuss1:

    Angelo
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    hihi, lustig. Naja, dann scheinst Du ja auf einer "Erfahrungs-Wellenlänge" mit dem Herrn Usui zu sein. Dann also viel Freude bei der Reise nach Wonderland...

    :liebe1:
     
  9. Drosselbart

    Drosselbart Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Da wo sich mein Körper befindet und ich mit Wohlwo
    Leute, Leute, Leute - seid Ihr sicher, daß Ihr das Ihr von Rei-Ki sprecht?

    Ich habe in den Foren komischerweise immer mehr das Gefühl, das es nicht mehr um die Sache geht, sondern vielmehr um pubertäres Verhalten wie "..ich kann aber mehr als du! - ich weiß mehr - ich bin der Beste...."

    Hey dieses haben wird doch schon hinter uns. Wo bleibt so etwas wie Toleranz. Jeder von uns empfindet und lebt Rei-Ki anders alls der Andere.

    Meiner Meinung ist es doch nur wichtig, was diese Person mit Rei-Ki bewirkt. Was unterm Strich raus kommt.
    Ist geholfen worden oder nicht. Meiner Meinung nach ist doch das Ergebnis wichtig und nicht die Qualifikation oder Urkundensammlung des Einzelnen.

    Ich dachte, ich finde in diesem Formum Menschen, welche REI-KI leben.
    Stattdessen finde ich Menschen, welche eine oder mehrere Urkunden an der Wand hängen haben evtl. viel Geld dafür bezahlt haben und meinen die Götter auf Erden zu sein.

    Faziniert von Titeln und Namen - Mehr Aufmerksamkeit auf das Äußere, die Umgebung und die Faszination von Anerkennung - DAS sind doch anscheinend der Auslöser für die Entscheidung, REi-Ki zu lernen oder an zu wenden.
    Ich bin selber Rei-Ki-Meister und ich habe Menschen erlebt, welche nach Rei-Ki1 plötzlich einen Aufschwung an Selbstbewußtsein hatten - Man kann ja Rei-ki - und damit ganz gewaltig auf die Nase gefallen sind....


    Sorry - aber das mußte ich einfach mal loswerden.
    Das Ziel ist der Weg und nicht der Weg das Ziel - habt ihr darüber schon mal nachgedacht?

    Ich entschuldige mich bei allen, welche sich hiervon fälschlicherweise angesprochen fühlen.
    Die Anderen sollten mal darüber nachdenken.......
    (Ein Glas Rotwein und Kerzenlicht - alleine! - kann dabei schon helfen..."schmunzel"
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    that's Reiki, bingo!

    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen