1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine kinder-grosses problem durch ihre gaben!

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Feelings, 26. Januar 2009.

  1. Feelings

    Feelings Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hallo leute,
    also ich erklähr mal kurz, ich selber habe manche gaben, die ich wahrscheinlich von eltern bzw grosseltern übernommen habe
    weiß auch schon lange dass meine kinder auch so manche gaben haben.
    habe zwei töchter die eine ist 5 und die andere ist 3 jahre alt.

    die 3 jährige macht mir weniger sorgen da sie eher in richtung wahrsagen geht, und noch nicht viele fragen stellt!

    die grosse ist mein sorgenkind, da sie meiner kleinen tochter oftmals von geistern erzählt und ihr damit angst macht!
    als sie das letzte mal so ein streitthema hatten, hat mich meine grosse tochter gefragt "stimmts mama geister gibts schon?"
    darauf sagte ich beruhigend "nein, mach dir keine sorgen"
    sie darauf:"mama aber nur weil du nicht daran glaubst!!"
    das hat mich sehr verwundert, weil ich sie eigentlich da raushalten wollte bis sie älter sind!
    jetzt weiß ich oft nicht was ich ihnen sagen soll, weil es in der zeit ja nicht gerade einfach ist, vor allem weil es viele menschen nicht verstehen(wollen)

    darum, wollte ich wissen ob jemand eine idee hat, die er mir sagen kann, damit es mir leichter fällt sie mit beidem grosszuziehen!
    ohne dass man sie als aussenseiter behandelt im kindergarten oder so, wenn sie mit anderen mal darüber redet!

    ich danke euch, feelings
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Warum hast du deine Tochter angelogen? Du kannst ihnen nur dann Helfen, wenn du mit ihnen ganz normal über diese "SACHEN" redest und vor allem sehr offen.Wenn die kleine Angst vor "GEISTERN" hat,nehme sie ihr weg,aber stelle deine andere Tochter nicht als Lügnerin da,sie wird ihr vertauen verlieren.Wenn es für sie als Normal anerzogen und erklärt wird,kommen sie gut zurecht,Kinder sind sehr viel offene als Erwachsener,höre deinen Töchter zu,erkläre jetzt schon und sie werden glücklich,nur so kannst du es ihnen vermitteln,mit Offenheit.
    LG
    Eisfee62
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.801
    Ich glaube in dem Alter ist es komplett normal, an Geister zu glauben...

    Ich glaube auch daß du zwei völlig normale, durchschnittlich fantasiebegabte Kinder hast die weder medial noch sonstwie unnormal begabt sind und einfach das tun was so kleine Kinder eben tun.

    Und wenn du dich nicht so viel mit solchem Eso Kram beschäftigen würdest (was sie ja mitkriegen, Kinder haben feine Antennen) dann würde ihnen das sicher besser tun. :rolleyes:
     
  4. viper999

    viper999 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    hallo,

    also ich kann Eisfee62 nur anschiesen,
    wie schon gesagt denke ich dass man ehrlich sein sollte,
    vorallem den kindern gegenüber, denn wenn sie dann draufkommen dass du nicht die wahrheit sagst(und das werden/würden sie), verlierst leicht das vertrauen. Bzw. kannst deine eigenen Gefühle, deinen Glauben und dein Wissen nicht verstellen, soass es sowiso wenig sinn machen würde da irgendjemanden etwas vorzumachen, vorallem kannst deinen kleinen nyx vormachen ;-) glaub mir.
    wenn die kinder angst vor geistern haben, vermittel ihnen dass de ganz lustig sein können (klopfen halt mal beim kastel an *gg*).

    liebe grüße
    markus

    p.s. so jetz hab i dir meinen ersten entry gewidmet :)
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.551
    Ort:
    Wien

    Ich glaub, du projezierst das etwas in deine Kinder rein, das nur deiner eigenen Phantasie oder Wunschvorstellung entspricht.

    Ich würd den ganzen Esorummel von den Kindern mal fernhalten, ich glaub nicht, dass ihnen das besonders gut bekommt.
    Vor allem deine Aussage über deine 3jährige, die "in Richtung Wahrsagen geht" - die find ich schon ziemlich bedenklich.

    Ansonsten sind Geistergeschichten für Kinder in dem Alter was ganz normales.

    Ich hoffe, du hast die GABE, deine Kinder in dieser Beziehung wertfrei aufwachsen zu lassen.


    :)
    Mandy
     
  6. mongol

    mongol Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe selbst 2 Kinder im Alter von 6 und 9 Jahren und mein jüngerer Sohn hat schon seit langer Zeit einen Freund, den nur er sieht und von dem er auch von selbst erzählt hat, daß er bereits gestorben ist und im Himmel lebt und ihn jede Nacht besuchen kommt. Er hat damit ganz von alleine begonnen. Ich habe dann ganz offen mit ihm und seinem Bruder darüber gesprochen und sie haben auch keine Angst vor "Geistern".
    Ich denke schon, daß man mit den Kindern ganz offen über das Thema sprechen kann, weil sie sowieso von Haus aus mehr davon verstehen als wir.
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo feelings

    Es ist nicht gut Kinder angebliche Talente oder Hochbegabungen zu
    bescheinigen. das findet man schon alleine raus.
    Man muss jetzt nicht deshalb ein materielles Weltbild vermitteln oder
    auf irgendweche Aussagen sauer reagieren (z.B: Rede kein dummes Zeug),
    aber versuche bitte nicht deine Wunschvorstellungen zu projizieren.

    Ich musste u.a. den Hochbegabten spielen, ist mir nicht gut bekommen.

    LG PsiSnake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen