1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Katze ist für immer gegangen...

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Ariadne, 18. Februar 2005.

  1. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Mein kleiner Liebling ist gestern am Abend nicht mehr aufgewacht.

    Mein kleiner Seelentröster, mein Sonnenschein...
    Wenn ich traurig war, war er für mich da; Wenn ich meditierte, lag er in meinem Lotussitz und ging mit mir auf die Reise, wenn ich mir einen spannenden Film anschaute, kuschelte er bei mir... obwohl er die Tierdokumentationen viel lieber sah, da fieberte ich mit ihm.

    Wer wird mein Frühstücksritual mit Schnurren begleiten? Mit wem werde ich in Zukunft um meinen Computersessel kämpfen? ....wer begrüßt mich so wie er es getan hat, wenn ich nach Hause komme?
    Er wüsste mich jetzt zu trösten...

    Eure ganz traurige
    Ariadne
     
  2. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Ich finde kaum Worte.
    :trost: und
    :umarmen: von Herzen.

    Ich fühle mit Dir
    :kiss3:
    ELLA
     
  3. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Liebe Ariadne,

    Es tut mir sehr leid, dass dein Kater nicht mehr unter euch weilt.
    Ein letztes Mal hat er sich aufgerafft um dir und sich selbst nocht ein paar schöne Tage zu geben.
    Vergiss aber nicht, dass er jetzt im Regenbogenland ist und von dort sieht er dir noch immer zu. Du kannst ihn jederzeit besuchen, denn er ist in einem Herzen.
    Das Streiten um den Sessel, Dich begrüßen,...das waren Tagesabläufe und du wirst noch oft an sie zurück denken, aber die seelische Verbundenheit, sie bleibt euch auf ewig erhalten.

    Du hast ihm ein wunderbares Leben geboten und jetzt sieht er von oben hinunter, spielt, schnurrt und sieht dir zu. Ich kann mir sogar vorstellen, dass er dein Schutzengel ist :)

    Ich drücke dich ganz ganz fest, schicke dir Kraft, Licht und Liebe.
    Trauere um ihn, denn das muss jeder, wenn ein geliebtes Wesen gegangen ist...

    Alles Liebe
    Babsi
     
  4. MissMonpti

    MissMonpti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wien
    liebe ariadne!
    ich kann mit dir mitfühlen, auch ich liebe meine katze über alles und fürchte mich vor dem tag, an dem sie von mir geht.
    laß einfach deine trauer zu und deinen abschiedsschmerz, irgendwann wird nur mehr die schöne erinnerung bleiben und die hoffnung, daß du in einmal wiedersiehst und er dir schnurrend entgegenläuft. das sind vielleicht ein bißchen abgedroschene worte und kindlich-naive vorstellungen, aber ich hoffe trotzdem, daß ich dich ein bißchen trösten konnte.
    licht und liebe
    MissMonpti


    Feel the soul of the universe
     
  5. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Danke für eure lieben Worte.

    Ich kann im Moment garnicht mehr sagen.

    liebe grüße
    Ariadne
     
  6. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:
    Liebe Ariadne

    Dein Liebling schaut jetzt von oben zu Euch hinab und begleitet Euch auf jedem Eurer Wege. Er ist Euer Schutzengel geworden. DAvon bin ich fest überzeugt.

    :trost: :trost: :trost:

    Alles Liebe für Euch
    Romy
     
  7. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    1210 Wien
    Wie soll ich bloß anfangen?

    Zuerst einmal möchte ich dir mein Beileid ausrichten.
    Ein geliebtes Haustier zu verlieren ist sehr schmerzhaft, ich weiß wie du fühlst (durfte es bis jetzt zwei Mal erleben, kann man auf meiner HP nachlesen). Es dauert eine Zeit lang, bis man versteht, bis man akzeptiert und bis man wirklich los lässt.

    Nicht umsonst habe ich dir nach der Zustandsbesserung deiner Katze geschrieben- nützt die Zeit, die ihr noch miteinander habt! Bei den Menschen ist es ja meiner Erfahrung nach auch so, dass es ein "letztes Aufleben" vor dem "Ableben" gibt?!?

    Ariadne, es wird. Die Zeit heilt alle Wunden! :)
     
  8. Tarraco

    Tarraco Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    80
    Hallo Ariadne!
    Ich könnte gleich wieder losheulen, wenn ich das lese. Es tut mir schrecklich leid, was Dir passiert ist.
    Es ist noch nicht lange her, da habe ich wegen meinem Rattenmädel hier mein Herz ausgeschüttet. Sie ist auch über einen Monat lang krank gewesen und wir haben bis zu ihrem Tod eine Menge durchgestanden. Es ist so schrecklich ein über alles geliebtes Tier zu verlieren, ganz egal wie alt es war, auch wenn man weiß, dass es irgendwann passieren muss. Man glaubt, dass es ohne sie nicht mehr weiter gehen kann. Plötzlich gibt es keinen Anfang und kein Ende mehr.
    Ich vermisse sie alle, diese pelzigen kleinen Kerle, die mein Leben begleitet haben.
    Ich weiß nicht mehr, in welchem Thread ich das gelesen habe, aber jemand hat mal gepostet, das Gefühl zu haben, dass einige von ihnen "wiederkommen". Vielleicht bilde ich mir das ja nur ein, oder möchte es einfach zu gerne... Seit drei Wochen haben wir einen kleinen Hund und er ist genau wie mein kleines Paprika-Rattenmädel, das mich vor über einem Jahr verlassen hat - als ob unsere Zeit zu kurz gewesen wäre. Auch wenn es vielleicht nicht so ist, das Gefühl allein ist schon gut.
    Vielleicht triffst du dein Katerchen auch irgendwann einmal wieder? :rolleyes:

    Alles Liebe,
    Tarraco
     
  9. Mellimaus

    Mellimaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ariadne,das ist sehr traurig mit deinem Liebling.
    Tut mir sehr Leid.
    Das gute ist,daß du einem Tier Ein sicherlich wunderschönes Leben ermöglicht hast. Denn es geht so vielen Tieren so schlecht.
    Alles gutewünsche ich dir!!!!!! :kiss4:
     
  10. DieKaiserin

    DieKaiserin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    28
    Ort:
    München
    Werbung:
    ..Mitgefühl für Dich.

    Wenn jemand geht, glaub ich, ist es für die, die zurückbleiben immer am schwersten.

    Irgendwann geht die Trauer vorbei und dann erinnert man sich an die schönen Momente und solange sie in deinem Herzen ist, wird sie da sein.

    Als unsere Katze mit 24 starb wars am Anfang auch heftig, aber irgendwann hab ich mich voller Wärme daran erinnert, wie sie immer auf meinem Bauch lag wenn ich traurig war und mir Trost gespendet hat. Oder sie morgens, noch vor dem Wecker meine Zehen unter der Bettdecke hervorgezogen und gekaut hat, damit ich aufstehe und ihr Futter gebe.

    liebe grüße

    Bettina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen