1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine Jule fehlt mir sehr

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Nayeli, 26. November 2009.

  1. Nayeli

    Nayeli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.339
    Werbung:
    http://www.youtube.com/watch?v=uZm1IgNY_C0
     
  2. SammyJo

    SammyJo Guest



    Hallo,

    habe eben kurz reingeschaut, kann das aber gar nicht zu Ende gucken. Verstehe dich in deiner Trauer.

    Ihr wird es jetzt aber sehr gut gehen, ganz sicher.

    :umarmen:
     
  3. Kerima61

    Kerima61 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Niederrhein
    Liebe Nayeli,

    auch ich kann dich so gut verstehen ...
    Das ist so traurig aber auch so wunderschön das Jule bei euch sein
    durfte... Eigentlich wird sie ja immer bei euch sein :umarmen:

    Liebe Grüße
    Kerima
     
  4. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Kann dich sehr gut verstehen. Auch ich musste mich schon im Leben von zwei Hunden von mir verabschieden. Sowas tut echt weh. :trost::umarmen:
     
  5. isi47

    isi47 Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Steiermark
    Ich verstehe Dich gut, es ist immer schwer, ein geliebtes Lebewesen gehen lassen zu müssen - und es ist immer zu früh.

    Fühl Dich gedrückt und sei dankbar für die Zeit, die sie bei Euch war.

    Alles Liebe
     
  6. chila1

    chila1 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    70
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Liebe Evi,
    jetzt verstehe ich dass es Dir nicht gut ging - sorry, habe wenig Zeit immer alles zu lesen und ich schäme mich jetzt, nicht gewußt zu haben, wie sehr Du leidest....
    Jule ist jetzt im Regenbogenland - ihr geht es gut, das fühle ich.
    gehen zu lassen ist nicht einfach - gehen lassen ist LIEBE...
    lg Ulli :trost:
     
  7. kiki42

    kiki42 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    860
    Ort:
    Monschau
    Hallo,ich kann deine Trauer sehr gut verstehen ,auch ich habe meinen kleinen Hund Anfang November verloren .
    Liebe Worte versuchen einen zu trösten ,aber zum Schluß steht man doch alleine da ,denn seine Trauer um ein geliebtes Tier muß man alleine verarbeiten .
    LG kiki :trost:
     
  8. Sodalis

    Sodalis Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    hello duhu!

    so jetz kullern wieder tränen über meine wangen.
    ach wie gut ich dich verstehe. ich hab mein baby, meinen seelentröster und wegbegleiter im dezember verloren und ich kanns bis heute nicht fassen dass er nie wieder wedeln auf mich wartet wenn ich nach hause komme.
    sowas ist verdammt schwer. auch ich habe mir vorwürfe gemacht zu spät zum tierarzt gegangen zu sein, nicht genug versucht zu haben.
    aber im endeffekt entscheidet nicht der mensch wann es zeit ist zu gehen.
    leider! ich depp hatte sogar immer den gedanken dass mein hund nicht vor mir gehen wird weil ich den verlust nicht verkraften würde. aber leider ist das nicht so. aber den zeitpunkt zu entscheiden steht nicht in unsrer macht.
    eigentlich unfähr, weil wir müssen dann sehen wie wir fertig werden damit.

    ach ich schick dir eine dicke :umarmen::umarmen::umarmen:
     
  9. Nayeli

    Nayeli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.339
    Danke allen , ja nun ist es ja schon eine weile her, aber sie war ein toller Hund,
    sie mochte keine Männer,lach
    Danke euch .
    Seit lieb gegrüßt,
    Nayeli:umarmen:
     
  10. fina

    fina Guest

    Werbung:
    Bin gerade auf diesen Thread gestoßen und habe die Liebe gespürt, die die Fotos ausgestrahlt haben.
    Im Garten des Hauses, welches mal mir gehörte, liegen sooo viele Tiere begraben.
    Einige hatte ich als "Findlinge" nur kurz bei mir, andere waren mir so nahe, das ein Leben ohne sie für mich nicht vorstellbar war....

    Jetzt lebe ich in einer Wohnung mit dem älteren "Restbestand": Hovawart, Graupapagei, Zwergkaninchen.
    Die Hündin und der Papagei sind oft recht schwierig, und ich hab mir so manchmal gewünscht, sie wären weniger anstrengend.
    Aber ich liebe sie, wenn ich es auch deren Eigenheiten, ich gebe es zu, manchmal schwer ertragen kann.
    Darüber kann nur urteilen, der uns kennt.

    Was ich eigentlich sagen will, ich wünsche Dir von ganzem Herzen, daß du inzwischen mit dem "Verlust" Deiner Jule klarkommst und dankbar schaust auf die vielen schönen Stunden.
    Wer weiß, wie es ihr jetzt geht...sie war ja schon eine ältere Dame.

    :umarmen: Fina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen