1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Güte, ist das schwer!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von colourfield, 22. November 2008.

  1. colourfield

    colourfield Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    134
    Werbung:
    Ich habe mir einen neuen Crosstrainer zugelegt und bin erstaunt (und entsetzt), wie schwer mir das Training fällt. Vorher hatte ich ein einfaches Modell ohne Schwungmasse, bei dem man die Füße nur hin und her bewegt.
    Nun also ein "richtiger" Crosstrainer und mir tun schon in der ersten Minute die Oberschenkel weh. Ich kann die Pedale dann kaum noch treten, so schwer werden meine Beine.

    Haben hier andere auch ähnliche Erfahrungen am Anfang des Trainings gemacht? Wie seid ihr damit umgegangen? Bin ganz traurig, weil ich nicht gleich loslegen kann, wie ich es vom altem gewohnt bin.
     
  2. althea

    althea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Kann man bei deinem crosstrainer nicht den Widerstand einstellen (leicht bis schwer)?

    Althea
     
  3. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Kann man, also stell das Gerät am Anfang leichter ein.....und mach es langsam.

    Steigerung kommt von selbst....


    lg Felice, die jetzt gleich ins Fitnessstudio fährt und dort auch trainiert. ;)
     
  4. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    ***Thema verschoben***
     
  5. colourfield

    colourfield Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    134
    Peinlich, aber wahr: ich habe das Gerät auf Widerstand 1 gestellt.

    Der Widerstand an sich ist nicht das Problem. Ich bewege mich sogar sehr schnell von der Trittfrequenz her. Aber nach kurzer Zeit werden meine Beine sehr schwer, speziell die Oberschenkel.

    Was ich aber auch sagen kann: nach vier Tagen Training geht es jeden Tag besser, ich bemerke eine stetige Verbesserung und bin fast sicher, daß ich noch in diesem Jahr eine ähnlichg gute Ausdauer auf dem gerät habe wie auf meinem alten "unechten" Crossie.

    Wer das Problem auch kennt oder kannte - immer her mit guten Tips. ;)
     
  6. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Weil du zu schnell beginnst, kann ich mir vorstellen. Du sollst ja nicht soooo schnell....

    Mach es langsam, beginne langsam und steigere dich nach Gefühl. Du sollst dich wohlfühlen....das ist wichtig. ;) Ich höre immer Musik dabei und bewege mich im Rythmus....macht Spaß ..... und ausserdem macht es dich knackig...... ;)
     
  7. colourfield

    colourfield Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    134
    Werbung:

    Nach etwas mehr Übung kann ich sagen, daß ich mich von Tag zu Tag gesteigert habe und unglaubliche Fortschritte gemacht habe.
    Ich crosse immer vor dem Fernseher, das ist eine Prima-Ablenkung und ich habe das Gefühl, zwei Sachen verbinden zu können -> kein Zeitverlust.

    Jetzt bin ich leider gerade erkältet und habe Gliederschmerzen, da muß ich erst mal aussetzen. Schade.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen