1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine große Liebe ist gestorben...

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von linda88, 23. April 2007.

  1. linda88

    linda88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo!

    Lese schon seit ein paar Tagen immer wieder in diesem Forum...

    Vor zwei Wochen ist mein Freund, ich liebe ihn über alles, bei einem tragischen Skiunfall ums Leben gekommen...
    Es ist einfach nicht zu begreifen wieso es ihn treffen musste... er ist doch gerade erst 20 geworden und hatte sein ganzes Leben noch vor sich...

    Mit jedem Tag verstehe ich mehr, dass er nicht mehr kommt und ich ihn nie wieder in meine Arme nehmen kann, küssen kann... aber jeden Tag vermisse ich ihn mehr... es gibt immer wieder Situationen in denen es einfach nur so wahnsinnig weh tut, wenn ich genau weiß, was er jetzt machen oder sagen würde...:(
    Umso schlimmer ist es, dass ich die letzten 10 Monate täglich und die letzten Tage vor seinem Tod, sogar an die 24 Stunden mit ihm verbracht habe...
    Er hinterlässt in meinem Leben eine rießige Lücke, wir waren uns so sicher, dass unsere Beziehung für die Ewigkeit ist.... und jetzt?!?!

    Momentan scheitere ich schon an den einfachsten Dingen des Alltags und meine Situation belastet meine Freundschaften sehr.. die zu meiner besten Freundin ist bereits in die Brüche gegangen...

    Liebe Grüße

    linda
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Hallo Linda, ich fühle mit Dir.

    :liebe1:
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo linda

    ich finde keine worte die dich trösten könnten, auch nicht eine erklärung für das warum.

    ich wünsche dir die kraft, dass durch zustehen. möge die zeit deine wunden heilen.

    ich drück dich:liebe1:
     
  4. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Liebe Linda :)

    Ich versuche erst gar nicht zu trösten.
    Das was du durchmachst, ist ungeheuerlich. Ich weiss das.
    Ich kann dir nur sagen, es braucht seine Zeit, aber es wird leichter werden....ganz sicher.

    Sei nicht allzu streng mit dir selbst und mit deiner Umwelt. :liebe1:


    Liebe Grüsse,

    Caya
     
  5. Entity³³

    Entity³³ Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Wien
    Hallo Linda!

    Ich drück dich ganz fest!

    :liebe1:

    Gib dir Zeit zu trauern und mach kleine Schritte. Es wird dauern, aber es wird leichter!
     
  6. Lighthouse

    Lighthouse Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    fühl dich fest gedrückt
    :trost:
    alles liebe
    LH
     
  7. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Eins frage ich mich nach dem Lesen deines Themas etwas verstört: Was um Himmels willen geht in einer "Freundin" vor, die sich bereits nach 14 Tagen zurückzieht nach so einemfurchtbaren Unglück??? Ich drück dich mal ganz fest und wünsche dir von Herzen Freunde, deren Begriff von Freundschaft mehr übersteht als 14 Tage Trauer... die hättest du dir nämlich verdient.

    Hier wirst du sicher Menschen finden, die dir zuhören und dein Leid verstehen können.
    Alles Liebe
    Kinnarih
     
  8. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    stell doch nicht gleich Freundin unter anführungszeichen.
    Wahrscheinlich kann sie mit der tatsache nicht umgehen & weis nicht wie sie sich verhalten soll oder kann.

    und dir Linda wünsche ich jetzt alles liebe & alles was die anderen schon sagten, wie ich es nicht besser sagen hätte können

    Liebe Grüße :blume:
     
  9. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Es tut mir sehr leid, was Dir geschehen ist. Mir fehlen die Worte; alle Worte des Mitleids klingen falsch in dieser Situation. Sei Dir aber meines Mitgefühls bewusst, auch, wenn es Dir nicht viel hilft.

    Vor zwei Jahren ist eine gute Freundin von mir gestorben; sie wurde 27 Jahre alt. Das ist grausam. Die eigene Empfindung ist in einer Ausnahmesituation. Man weiß nicht ein noch aus... manchmal fühlt man einfach gar nichts. Gönne Dir selbst die Zeit und Ruhe, die Du brauchst.

    Was ist das denn für eine Freundin? Hat sie gar kein Verständnis für Deine Situation und Deine Trauer? Ist sie wie meine Schwester, die schlicht gesagt hat: "Nun hör doch auf, Deine Trauer ist voll egoistisch!" Wenn sie so eine ist, dann war sie es nicht wert, Deine Freundin gewesen zu sein. Mach Dir aktuel keine zu großen Gedanken über sie, sondern schau primär auf Dich.

    Alles Gute
    Joey
     
  10. Maili

    Maili Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    438
    Werbung:
    Puuh, was sagt man da...
    in diese Leere hinein
    die gleichzeitig so voll ist, so voller Schmerz
    Wo es einen die Sprache verschlägt, obwohl man eigentlich schreien möchte
    weil es einen so ungerecht erscheint.

    Linda, ich drück dich jetzt einfach mal ganz fest, weil mir die Worte fehlen, weil ich mich grad sprachlos fühle.

    Ich weiß nicht...
    Kannst du englisch?
    Ich stell hier mal den Link zu der Memoryseite meiner Cousine (x-ten Grades) rein, die im Dezember mit 16 Jahren bei einem Autounfall starb. Obwohl wir praktisch keinen Kontakt hatten und ich sie das letzte Mal sah als sie 3 Jahre alt war, trifft es mich jedes Mal wieder, wenn ich mich dran erinnere, dass dieses Mädchen nicht mehr lebt. Es fühlt sich an wie ein Faustschlag in den Magen. Ich schaue mir dann diese Seite an, lese die beiden Gedichte, besonders das zweite: From an Angel on high...
    Ich denke diese Worte würde dir dein Freund jetzt sagen, wenn du ihn hören könntest und hoffe nun einfach, dass du ein wenig englisch kannst.

    http://tara-berner.memory-of.com/

    Alles Liebe und ganz viel Kraft
    Maili
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen