1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Gefühle

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Feenzauber79, 11. September 2013.

  1. Feenzauber79

    Feenzauber79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Es ist so verdammt schwer Worte zu finden.

    Worte die das ausdrücken, was ich fühle,

    was mich bedrückt, was ich denke und was ich will.

    Es ist so als ob alles in mir zusammen bricht,

    kein Halt, keine Kraft, kein Mut und keine Stärke.

    Ich möchte es so gern für mich begreifen,

    versuchen zu verstehen, um für mich die richtige

    Entscheidung zu treffen.



    Doch wenn man nicht mehr unterscheiden kann,

    welche Gefühle sind echt und was ist nur gespielt.

    Soll all das, auf das du dein Leben gestützt hast,

    nicht richtig gewesen sein?



    Jeden Tag leidest du unter den Folgen und du weisst es,

    aber du kannst dich kaum dagegen wehren.

    Du spürst Wut und Verzweiflung, weil dir Menschen

    weh getan haben, denen du vertraut hast.

    Dann fühlst du dich wieder schuldig, für die Gedanken

    die du gerade eben hattest.



    In dir herrscht eine Leere, weil du eigentlich weisst,

    dass du so viele Schmerzen ertragen musstest.

    Dann möchtest du es am liebsten alles raus schreien,

    um dich davon zu befreien.

    Deine Tränen wollen dir sagen, das die Gefühle die du hast

    richtig und erlaubt sind.

    Dein Verstand aber drängt dich in eine Enge und du bekommst

    keine Luft mehr.



    Jeden Tag merkst du, wie sehr dich der Gedanke daran

    in ein tiefes Loch fallen lässt.

    Die tägliche Angst mit der du dich auseinandersetzen musst,

    kostet dich zu viel Kraft und du bist erschöpft.

    Du würdest am liebsten aus deiner Welt entfliehen,

    in eine Zeit wo du frei und glücklich sein kannst.

    Du weisst, das sich all deine Sorgen nicht in Luft auflösen können,

    und du weisst auch, das es ein sehr langer Weg werden wird.



    Deine Augen und dein Herz erkennen und begreifen lassen

    ist die eine Seite,

    deinem Verstand das Wissen zu geben und entsprechend

    zu handeln ist die andere.

    Mittlerweile weisst du aber, das im Leben nur die Dinge möglich sind,

    an die man fest glaubt und daran festhält.

    Du bist dir ganz sicher, du wirst es schaffen und deinen Weg gehen,

    egal wie lange es dauert und egal wie viele Steine dir in den Weg

    gelegt werden.

    Eines Tages wirst du aber sagen können:

    Ich habe es begriffen und erkannt, ich habe es verstanden und es war falsch,

    ich habe es verarbeitet und daraus gelernt, ich bin glücklich und weiss was

    ich geschafft habe!!!
     
  2. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Die Krise ist der Zeitpunkt der Wahrheit,
    doch warum eine Krise abwarten um Wahrheit zu leben ?

    Die Krise ist eine Zeit grosser Worte und Gefühle.
    Warum das alles auf einmal auf unangenehme Weise leben
    wenn es auch möglich ist in kleinen Häppchen jeden Tag ?

    Die Krise ist ein Zeitpunkt des Abschiedes
    damit Platz ist für Neues.

    Die Krise ist eine Wiedergeburt
    wenn man die Zeichen der Zeit richtig deutet.

    Die Krise bringt Bewegung, Lebendigkeit und kreative Impulse,
    wenn du Vertrauen in die Dynamik hast.

    Es tut weniger weh wenn man die Ärmel freiwillig hochkrempelt
    und alles aus seinem Leben herauskehrt was sperrig und nicht mehr brauchbar ist.

    Dann renoviert man den inneren Tempel mit neuen Lebenssymbolen.

    Mit voller Kraft voraus in neue Herausforderungen.

    Die Sonne geht wieder auf, du empfängst Licht und Wärme und eine neue Einweihung.
     

Diese Seite empfehlen