1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Gefühle fahren Achterbahn - Ist es Seelenverwandschaft?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von bosemi, 20. September 2012.

  1. bosemi

    bosemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe, dass ihr mir vielleicht helfen könnt....
    Bin letztes Jahr eine neue Arbeitsstelle angetreten u. wie üblich, wurde ich allen Kollegen vorgestellt. Darunter war auch der Sohn d. Chefs.
    Ich hab sofort bei ihm das Gefühl gehabt, dass ich ihn bereits kenne (wir sind uns definitiv niemals vorher begegnet). Im Laufe der Zeit hab ich gespürt, dass zwischen uns eine besondere Sympathie da ist, aber das war auch alles.
    Nun passiert es mir immer wieder, dass ich von ihm träume (beschränkt sich hauptsächlich auf seine Augen, ein tiefer Blick, der mich völlig aus der Bahn wirft). Ich bin dann tagelang total aufgewühlt, kann an nichts anderes denken.
    Dann wünsch ich mir, ihn nur zu sehen....
    Es ist aber nichts erotisches dabei....er ist ebenso glücklich vergeben, wie ich.
    Ich möchte irgendwie dass es ihm gut, dass er glücklich ist, eine Beziehung würde ich aber nie eingehen wollen.
    Wir kennen uns eigentlich gar nicht richtig, da er oft unterwegs ist.
    Er hat nie etwas gesagt, woraus ich schließen könnte, dass es ihm genauso geht. Oft hab ich das Gefühl, dass er mir aus dem Weg geht.
    Ich habe allerdings einige Male bemerkt, dass er mich in unbeobachteten Momenten anschaut, direkt in die Augen....
    Natürlich kann ich mich ihm schlecht anvertrauen, ich hätte Angst mich lächerlich zu machen.

    Nach einer gewissen Zeit, beruhige ich mich, konzentriere mich auf andere Sachen, alles läuft seinen gewohnten Gang, und dann kommt wieder ein Traum und es geht von vorne los.....

    Ich brauche eine Meinung von Außenstehenden, bitte helft mir....
     
  2. Luna1985

    Luna1985 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    30
    also ich kenn sowas, bin in einer ähnlichen Situation, nur das ich ihn schon 14 Jahre kenne, Jahre kein Kontakt da war. Ich will auch das es ihm gut geht und er glücklich ist, würde alles für ihn tun.
    Meine Seele tut mir weh wenn es ihm nicht gut geht, mir geht es nicht gut wenn ich nicht bei ihm bin. Wenn wir zusammen sind ist alles gut.
    nur weis ich nicht ob es liebe ist, oder ob er einfach mein Seelenpartner ist, oder beides, es ist verwirrend.

    Aber ich würd einfach mal sagen, warte mal ab, horche tief in dich rein, genau kenn ich mich auch nicht aus, aber wenns dein seelenpartner ist, dann glaub ich willst nur bei ihm sein. das eine gegenstück!

    liebe grüße:)
     
  3. FreshLemon

    FreshLemon Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Oberösterreich
    Fände es auch besser, wenn du es lieber abwarten würdest! Wenn er genauso empfindet wie du, fügt sich das sicher von alleine. Warte ab, bis die Zeit reif ist bzw. irgendwann wirst du dann selbst erkennen, was genau dahinter steckt & wie er fühlt und das alles sieht.

    lg :)
     
  4. schlumpfmoni

    schlumpfmoni Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Bosemi

    Bei mir geht das seit 25 Jahren so mit meinenem Seelenpartner. Ich träume in regelmässigen Abständen von ihm und die Träume sind sooo von einer anderen "Konsistenz" als meine anderen Träume - aber wir haben auch keinen Kontakt bzw. sehen uns nur alle paar Jahre mal ganz kurz und er will nichts mit mir zu tun haben.

    Kann Dir gut nachfühlen - mir geht es nach den Träumen jeweils auch ein paar Tage drunter und drüber, v.a. weil auch viel aus früheren Inkarnationen auftaucht, was gelöst werden will. Seit ich das mache, gibt es auch in den Träume eine Entwicklung, früher waren sie mehr oder weniger immer die selben.

    Ich wünsche auch, dass es ihm gut geht, dass er glücklich ist und einfach seinen Weg geht, obwohl ich ihn gerne mehr in meinem Leben hätte. Aber dafür ist die Zeit anscheinend noch nicht reif. Immer mal wieder spüre ich seine Angst oder Schmerzen - mittlerweile kann ich es gut einstufen, ob es meine oder seine sind (früher hat mich das stark verwirrt).

    Beziehung: am einen Tag denk ich, ich würd hier alles aufgeben für ihn - am nächsten weiss ich, dass da wo ich jetzt bin mein Weg ist und ich konzentriere mich, diesen zu meistern und vorwärts zu kommen.

    Ich vertraue darauf, dass alles so kommt, wie es soll. Ich wünsche Dir auch dieses Vertrauen ... wenn er dein Seelenpartner ist, passt schlussendlich alles, auch wenn wir es jetzt nicht verstehen :)
     
  5. bosemi

    bosemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2012
    Beiträge:
    2
    Ich danke Euch,

    wenn ich aber sehe, dass es bei Euch bereits jahrelang so geht, dann frage ich mich, ob ich das Auf und Ab auch so gut verkraften werde.
    Ich habe schon überlegt, meinen Arbeitsplatz zu wechseln (obwohl mir meiner Spaß macht), aber ich befürchte, dass ich dadurch dem Ganzen trotzdem nicht entrinnen kann :(
     
  6. Luna1985

    Luna1985 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Ich denke auch nicht das du, wenn du den Arbeitsplatz wechselst, dem ganzen entrinnen kannst. Wenn es einmal soooooooo intensiv ist, dann spielt die Entfernung keine Rolle mehr.
    Einfach die Zeit genießen würd ich sagen, wenns der Seelenpartner ist, dann entwickelt sich das ganze von selbst:)
     
  7. Sayalla

    Sayalla Guest

    Beobachte dich halt. Ist der Gedanke, den Arbeitsplatz zu wechseln, der ERSTE oder dann der 2.,3.? Sollte es der Erste sein, tu es. Dein Inneres weiss dann nämlich, dass Abstand dir gut tut und du diesen willst.
     
  8. Parvati

    Parvati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    29
    Liebe Bosemi!

    Denkst Du nicht, dass es ihm genauso geht vielleicht? Ich würde an Deiner Stelle versuchen rauszufinden, welche Aufgabe es für euch zwei gibt.
    Es muss ja nicht gleich Beziehung sein. Ich könnt euch doch mal verabreden, wie Bekannte und vielleicht wird daraus Freundschaft.
    Es gibt nicht nur einen Seelenpartner, es gibt viele. Mit manchen können wir zusammen sein und mit den anderen sind wir befreundet. Von allen lernen wir und voneinander, das ist ja eigentlich der Sinn dahinter.
    Wer weiß, welche karmische Schnur ihr beide noch abarbeiten solltet oder?


    Liebe Grüsse und viel Glück!
     
  9. Umbradeus

    Umbradeus Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Die größte Liebe zu einem Menschen ist der Respekt vor seiner Liebe zu einem anderen Menschen.
    Liebe Grüße Umbradeus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen