1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine fünf leben

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Hilflos, 27. Januar 2007.

  1. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    Werbung:
    hi leute ich kann mich an mehrere leben erinnern und weis auch was ich da war. es gibt da nur ein problem an die an die ich mich erinnern kann bin ich unnatürlich gestorben.

    das heißt ich weis ich war ein ritter und bin im kampf gestorben.
    ich war eine hexe und kam auf den scheiterhaufen.
    als samurai bin ich ertränkt worden. als arzt wurde ich auf dem weg zu meiner schwangeren frau erstochen aber ich wollte doch nur mein kind zur welt bringen und soweit ich weis war ich kein schlechter mensch. und als ich auch noch ein hoherpriester war wurde ich geopfert.

    ich finde es komisch das ich nicht einmal " normal " gestorben bin. was mich aber auch wieder zu der frage bringt nimmt man dadurch das man durch die hand eines anderen gestoren ist eine bonus mit ? das heißt sowas wie etwas bestimtes zu wissen oder zu können denn ich bin sensitiv und emapth und kann noch ein bischen mehr aber kann ich das weil ich das in diesem leben brauche oder halt als diesen bonus ?

    freue mich schon auf eure antworten oder erfahrungen

    lg maik
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Maik,

    Dir ist teilweise Deine Seele bewußt und diese zeigt Dir, was im Moment für Dich wichtig ist, was Dir in irgendeiner Weise dient. I.d.R. gehen solchen Leben als Opfer (durch fremde Hand gestorben) auch Täterleben voraus (allerdings nicht immer), d.h. es hat einen Grund, warum Du das so erlebt hast und nicht anders.

    Du bist Deiner Zeit lediglich ein wenig voraus, denn die Menschen werden immer bewußter, d.h. sie nehmen ihr wahres Selbst, ihre Seele immer mehr wahr und damit auch, was sie mal waren, bzw. SIND.

    Diese Dinge kommen hoch, um zu heilen und damit wird sich früher oder später auch das Gesamte zeigen, also die Ursachen für die Leben, die Du bereits kennst. Aber vielleicht kannst Du sie auch wirklich als DEINS annehmen, ohne zu wissen, wieso weshalb warum, wissend, daß es gestimmt hat, daß Du das so erlebt hast ?!

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. susi50

    susi50 Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    30
    Hallo was ist emapth?

    LG susi50
     
  4. ancient

    ancient Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    396
    erst ritter,samurai,hexe,hohepriester,arzt..

    und jetzt maik;),was für n abstieg..:zauberer1
     
  5. philosophus

    philosophus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Mittelfranken in Bayern
    Hallo Maik,
    mir ist ein herzliches Lachen gekommen, als ich deine Zeilen gelesen habe: mir ist nämlich das Gleiche passiert, als ich eine Reinkarnationstherapie gemacht habe. Irgendwie hat mich fast immer einer umgebracht, obwohl ich mich zunächst ganz unschuldig gefühlt habe. Meine Therapeutin jedoch hat mich dann immer gefragt: "Warum hat man dich umgebracht?Geh zu dieser Situation!" Dann habe ich erlebt, dass ich zuvor auch einen umgebracht habe.Ich bin kein schlechter Mensch, aber ich habe "für das Vaterland","für die Gerechtigkeit", "für die Freiheit" usw. rigoros gehandelt und getötet. Manchmal waren es auch private Gründe wie Eifersucht und so.Ich habe dabei gelernt meine Beteiligung und Schuld einzusehen und zu bedauern. Denn die nächste Frage der Therapeutin war:"Wie würdest du das heute machen? Wie könntest du in Zukuft so etwas vermeiden?" Da habe ich erst begriffen,wie das sogenannte Karma funktioniert: es geht immer hin und her, bis einer vernünftig wird und sagt: "Jetzt hör ich aber endlich damit auf" und hört auch auf. Das heißt dass wir unsere Besessenheiten einsehen, auch wenn sie korrekt aussehen. Im Übrigen ist es so, dass es fast allen Mensch hier ähnlich ergeht, auch und oft besonders auffallend solchen, die aus einer anderen Sphäre oder einem anderen Planeten kommen, um hier eine bessere Welt zu schaffen. Die verstricken sich in ihrem guten und eifrigen Vorsatz zunächst besonders tief in dieser Welt, weil sie das Elend mehr empfinden als andere und es eben wie wild beseitigen wollen.

    Liebe Grüße!
    philosophus
     
  6. amalia

    amalia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,
    ich denke schon lange über dieses Thema nach und habe mich auch damit intensiv auseinandergesetzt. Ich habe einiges an Jenseitsliteratur, vor allem englische Jenseitsliteratur, damit meine ich Bücher wie:. Das Leben in der unsichtbaren Welt und ähnliche, gelesen. Ich verstehe nicht ganz warum so an der Idee der Wiedergeburt festgehalten wird. Wenn man nun erfährt, daß das Jenseits aus einer unzähligen Anzahl von Welten besteht, wobei immer nur die unmittelbar höhere, bzw, die tiefere wahrgenommen werden kann und wenn man erfährt, daß jeder von uns in jene Welt des Jenseits gelangt, die unserem hier auf Erden gelebten Leben und unseren Taten entspricht und, daß der Weg offen ist dem Lichte zuzustreben ebenso wie der Dunkelheit. Dann frage ich mich eben wozu Wiedergeburt. Was bei den wie Ihr sie nennt Rückführungen möglicherweise geschieht, scheint mir nichts anderes zu sein, als, daß bei einer "Rückführung" ein dem Zustand der Trance erreicht wird, und damit eine Lockerung der Verbindung des irdischen Körpers mit dem seelischen Kötper eintritt und somit sich eines oder mehrere bzw.jene jenseitigen Wesen, die uns hier auf Erden begleiten begleiten oder gerade um uns sind, ob gut oder weniger gut, was von unserer momentanene seelisch -geistigen Verfassung abhängig ist, artikulieren können, ebenso wie bei einem Medium. Man sollte doch nicht annehmen, daß wenn man verstorben ist und sich nun in der einem entsprechenden Welt des Jenseits befimdet, man sofort jede Erkenntnis der "Welt und des Jenseits etc. hat".
    Ich will das aber auf gar keinen Fall absolut setzten, sondern nur einen anderen Aspekt aufzeigen etwa als Denkanstoß.
    Im Übrigen wo ist der Sinn in der Wiedeergeburt, wenn ich mich nicht an "mein vorheriges Leben erinnern kann? Noch eine Frage: Wieso gibt es denn zur Zeit mehr als sechs milliarden Menschen und es werden immer mehr auf der Erde, woher und wieso diese Vermehrung, wenn alle Wiedergeborene sein sollen.
    Grüße amalia
     
  7. Gilua

    Gilua Guest

    Also eins muss ich hier loslassen :D Je mehr ich hier mitlese desto mehr interressiert mich ob ich vorher auch schonmal gelebt habe und was ich war :) hab bereits gelesen das man keine erwartungen haben soll das man könig war oder sonstiges, habe ich auch nicht, aber das intresse sowas zu wissen ist doch schon groß =) kann mir jemand nen tip geben wie man so etwas erfährt? Funktioniert es durch hypnose (also z.B. zu nem Therapeuten gehn oder jemandem der hypnose kann)?
     
  8. Gilua

    Gilua Guest

    Kleine Anmerkung:
    Nicht das jetzt jemand denkt ich renne direkt zur nächstmöglichen stelle und lass mich zurückführen *lach*
    Ist ne rein informative Frage um meinen Wissensdurst ein wenig zu stillen :)
     
  9. Idee

    Idee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Hamburg
    Hi ich bin mir zwar nicht sicher was ich davon halten soll, aber wie funktioniert eine Rückerinnerung? Wie löst man das aus? Woher weiß man das man nicht vielleicht zum ersten mal auf der Welt ist?
     
  10. Hellenna

    Hellenna Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Spanien, Fuerteventura
    Werbung:
    Hallo Hilflos:

    Deine Beschreibungen von Deinen verschiedenen Leben ist völlig normal.

    Ich weiss nicht, mit welcher Technik Du in diese Leben geführt worden bist, aber die Technik, die mir gezeigt wurde, greift auch immer Leben heraus, die besonders tragisch waren.

    Das liegt daran, dass wie in diesen verschiedenen Leben emotional stark belastet worden sind und diese Emotionsbelastung über unsere Aura mit in dieses Leben übernommen haben. Mit einer entsprechenden Ausbildung lassen sich diese Punkte innerhalb deiner Aura aufspüren und dann aktivieren, so dass Du in diese Leben hineinrutscht, um sie nocheinmal zu erleben. Oft geben Dir diese Erlebnisse dann Antworten auf zwanghaftes Verhalten in deinem heutigen Leben. Leider findet man auf diese Art und Weise nicht die Superleben, von denen wir immer träumen. Die sind jedoch auch für dieses Leben nicht mehr wichtig.

    Liebe Grüsse

    Hellenna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen