1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine erste Rune

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Holztiger, 11. Januar 2016.

  1. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    Irgendwo fangen so Runenexperimente ja mal an...nachdem trotz innewohnender Negativität Hagalaz so einen ermunternd, locker-flockigen thread nach sich gezogen hat, der keiner Tiefe entbehrte, mal etwas...zumindest aus meiner heutigen Sicht - Erheiterndes! :)

    Die erste Rune:

    Mein erstes Runenexperiment zwecks Verinnerlichung machte ich mit Isa, im zarten Alter von 14 Jahren.
    Hierzu habe ich mir einen kühlen Baum ausgesucht, meine damals oft besuchte Doppeleiche, zwei dicke Stämme, jeweils im Durchmesser von gut 1,5 - 2 Meter, zusammengewachsen.

    Mein Gedankengang war jener, den Chi-Energiekreislauf in Verbindung mit dem Baum mit Isa zu kombinieren. Was ich dabei nicht bedacht hab: In Verbindung mit Bäumen vergeht die Zeit ohnehin recht langsam.

    Der Austausch dauerte ca. 3,5 - 4 Std. und ich weiß noch was ich für eine Freude hatte, weil sich das Wesen von Isa so spürbar verinnerlichte.

    An den Baum angelehnt ging es noch, nach der Loslösung aber musste ich feststellen, daß ich bis auf das Knochenmark erfroren war - und das im Hochsommer...

    So bibberte und zitterte ich bei 30°C im Schatten vor mich hin, in der Sonne...1-2 Stunden lang...dann ging es wieder...ich versuchte in dieser Zeit einen sinnvollen Nutzen aus der Sache zu ziehen...Abkühlung, Einfrieren von unangenehmen Dingen, aber insgeheim schwor ich mir wie nach dem ersten schlimmen Besäufnis Isa so schnell nicht wieder anzurühren! xD Ich hatte Gänsehaut... und musste soviel lachen, daß es sowas gibt^^

    Der Nächste, bitte!xD
     
    Miramoni, Icelady und Amarok gefällt das.
  2. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    6.006
    Gut, dfann mach ich weiter:
    Ich weiss nichmehr, ob es jetzt DIE erste war, aber jedenfalls am Anfang is das passiert.
    Ich wollte das ganze Futhark mal durchweg stellen und vibrieren. Also jeden Tag eine andere Rune. Ich fing, logisch, mit "F"ehu an, stellte aber dämlicherweise Ansuz. Voller Inbrunst natürlich dazu "Feeeeehuuuuuuu" ...paarmale, aber irgendwas war halt... (ersichtlich, gell).
    Über mir im Baum sassen 2, oder 3 Krähen und machten einen Rabatz, haben mit Stöckchen, Nüssen und k.A. was alles nach mir geworfen, dass ich wohl endlich aufhör, weil ich eben ganzschönes Chaos da fabriziert hatte.
    Das Ende vom Lied war, eingeschlafene Arme, Kopfschmerzen wie Sau, und nen Energiestau im Unterleib.

    Im Nachhinein find ichs lustig, klar, aber damals wars mir garnicht komisch. Voll verbissen und "Das muss doch aber...." Naja.
    Danach hab ich immer besser aufgepasst, was ich treibe.
     
    Miramoni und Holztiger gefällt das.
  3. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Ich hatte mich nie für Runen interessiert, bis mich eines Tages die Algiz rief. Kann man schwer erklären, aber von da an war die und auch die anderen irgendwie da. Wurden Teil meines Lebens. Das war etwas Unerhörtes, das war richtig wuchtig - hier bin ich!

    Die war wie eine TÜRE. *nachsinne* Die auf ging.
     
    Miramoni und Holztiger gefällt das.
  4. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Gute Idee mit dem Baum, man könnte die Rune auch in der Sphäre lassen.

    LG
     
    Holztiger gefällt das.
  5. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Meine Anfängerzeit mit Runen war nicht so stolz.
    Ich stellte sie, tagein, tagaus, bemerkte ihre Wirkung und nutzte sie zum Schmusen. Zärtlichkeit war das Gebot der Stunde in einer Welt die sich gegen mich stellte. Jung und blutig war er der Braxi. Irgendwann hörte ich damit wieder auf und verlor den boost, ohne darüber nachzudenken, das es ja auch Auswirkungen auf die Psyche hat. Dann verletzte ich mich.

    Runen sind auch gut Anderen gutes zu tun.
    In einer falsch gepolten Welt, in der wir nunmal Leben, schicken wir dann dem Feind gutgesinnte Runenkombis und ärgern uns fürchterlich wenn's den danach noch besser geht.

    Heut nutze ich die Zeichen intuitiv nach Notwendigkeit, entweder inwendig oder ausserhalb.
    Das Prinzip ist überall dasselbe. Ein System lässt den Berg vor dir höher werden und wenn man oben ist, ganz verschwinden.
    Für meine tägliche Hygiene sind sie mäßig brauchbar, Uruz ist gut nach diverse Sachen wieder runterzukommen.
    LG
     
    Holztiger gefällt das.
  6. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Werbung:
    Ich hatte meinen ersten Kontakt im Traum. Da befand ich mich in einer Kleinstadt, die ein sehr hoher hölzerner Zaun umgab. Am Rande der Kleinstadt entdeckte ich in einer Felsenwand ein Tor, das mich in einen versteckten Raum führte. Dort saßen aus Stein gehauene nordische Götterfiguren in einer Art Abendmahlsszene und mitten auf dem Tisch lag eine mit Juwelen bestückte Steinplatte, in die auch Runen geritzt waren. Ich nahm die Steinplatte mit nach draußen und legte sie auf eine auffällige Stelle im Gras direkt vor dem Zaun. Der Boden brach auf. Es bildeten sich Spalten, aus denen Licht strömte. Sie formten Eihwaz, denke ich. Dunkle Wolken zogen auf und ein Sturm brach los, der so gewaltig war, dass es sogar zu Gravitationsschwankungen kam, die mich zu Boden rissen. Auch der Zaun fiel. Hinter dem Zaun war ein uralter Wald, und aus diesem Wald rauschte ein urtümlicher, bärtiger Gott heran, der mir unendlich weit überlegen schien. Ich verlor im Traum das Bewusstsein. Als ich dort wieder erwachte, waren Stadt und Zaun wiederhergestellt, jedoch gab es eine Lücke im Zaun, die sich nicht flicken ließ. Ich beschloss, mich lieber nicht mehr mit diesen Kräften zu befassen. Und dann begann ich damit.

    Bin bis Jera gekommen und habe dann wieder von vorne angefangen, da die Erlebnisse, die ich mit Thurisaz hatte, traumatisch waren und alle darauffolgenden Erlebnisse getrübt hatten.
     
  7. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Voralpen, Aut
    thurisaz ist auch recht schwer zu halten und einmal losgelassen, nicht bis kaum zu stoppen...
    war das alte, anhaftende oder der damals gegenwärtige spiegel einer unschönen wahrheit traumatisierend?

    Generell würde ich niemandem raten, die Runen von A-Z durchzuarbeiten, sondern eher mit etwas "leichtem" anzufangen...wobei ich selber mit Isa damals einen leichten Fehlgriff gemacht hab, war aber nicht so schlimm^^
    Das ist das Lehrgeld der ersten Erfahrungen xD

    In deinem Fall scheint es, Donar selbst ist dir begegnet und hat dir Eihwaz geschenkt, so wie es ursprünglich unter den Alten Brauch war.

    Eoh byþ utan unsmeþe treow,
    heard hrusan fæst, hyrde fyres,
    wyrtrumun underwreþyd, wyn on eþle.

    The yew is a tree with rough bark,
    hard and fast in the earth, supported by its roots,
    a guardian of flame and a joy upon an estate.


    Mit dieser Rune lässt es sich tiefer eintauchen in die Mysterien von Leben und Tod, Täuschung und üblen Einfluß kann diese Rune zerstören. Du kannst mit Eihwaz auch die Welt des Todes betreten, du benötigst allerdings Odins Pferd, sprich Werkzeug aus Eibenholz, nicht frisch geschnitten, sondern gebrochenes totes Holz vom Boden.

    Reise zum Weltenbaum, falls du noch nicht dort warst, er ist der Schlüssel zum Tor.

    In dieser Rune liegt die Macht deinen Zustand zu vertiefen oder aber auch aufzuheben, das nur ein detail am Rande - das tiefer eintauchen bleibt dir allerdings nicht erspart, bevor du wieder eine Wahl hast^^

    Im Prinzip kann jeder mit Runen experimentieren - die volle Macht entfalten allerdings nur Runen, die geschenkt wurden, bedenke dies und die daraus resultierenden Möglichkeiten xD
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2016
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    Meine erste Rune war Odala

    ich war mitten im Wald und habe eine Geburt erlebt.
    Der Atem war so tief, wie ich sie nicht mal bei meinen realen Geburten erlebt habe.
    Hab dazu eine Skizze gemacht, stell ich bei Geglegenheit vielleicht rein.
     
    Miramoni, Dvasia und Holztiger gefällt das.
  9. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Habe mich für Runen hingezogen gefühlt, und wollte dann, schulisch, ganz brav mit dem Anfang anfangen..:D Ha, plötzlich tauchte Algiz auf, überall...ich dachte, ich hätte Halluzinationen...dafür gab´s richtige A...tritte! und ein eindringliches Lachen "Nein, meine Liebe, du kannst mit den anderen Runen spielen, aber du gehörst (zu) mir!" - das "gehören" war nicht als Besitz gedacht, sondern als Zugehörigkeit -. Natürlich treten auch die anderen Runen in mein Leben, abhängig von der Situation, aber Algiz (Elhaz) ist immer anwesend.
     
  10. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.448
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    Der Schwan vereint, was getrennt - nicht sein soll.
    Walküren ober dir und unter dir, vor dir, hinter dir, Walküren links und rechts! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen