1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Erkrankung ohne eindeutigen Namen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von hablo92, 5. Januar 2018.

  1. hablo92

    hablo92 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2017
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Kulmbach
    Werbung:
    Hallo!

    @Urania02 hat mir empfohlen, mein Thema hier im Astrologieforum anzusprechen. Also, los gehts :)

    Ich leide seit 2013 an der in folgendem Video gezeigten Störung.
    Damals war ich ganz unglücklich in eine Klassenkameradin verliebt und es fing mit einem Zucken der Arme an. Allgemein werden die Anfälle meistens durch das leidige Thema Frauen und Liebe bei mir ausgelöst. Ich bin mit 25 noch Jungfrau und hatte noch keine Beziehung, wünsche mir aber seit ich 13 bin eine Freundin. Manchmal wurden aber die Anfälle auch ausgelöst, wenn ich richtig wütend auf jemanden war oder mich etwas anderes wie zB eine Kündigung beschäftigt hat.

    Ich hatte zwischendurch sogar mal 15 Monate keine Anfälle. Das Auftreten is sehr unregelmäßig.
    Die Diagnosen der Psychiater reichen von Persönlichkeitsstörung (Zügen von Borderline und neurotischer PS) bis zu dissoziativen Anfällen und dissoziativer Bewegungsstörung. Tourette haben die Ärzte niemals in Betracht gezogen.

    Mein Geburtstag war am 4.5.1992 um 12:17 in Würzburg.

     
    Gelbfink gefällt das.
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    5.346
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi,

    Für mich eine psychosomtatische Reaktion, welche wohl durch die Prägung, besonderes dem Vater herkommen kann. Hoher Erwartungs- und Erfüllungszwang ist gegeben. Auch strengst du dich zu sehr an und möchtest alles total perfekt und richtig machen. Eigene Fehler verzeihen. Diese Zuckungen als solches liegen wohl bei dir an dem Mars, auf der kosmischen Spalte stehend, was die Zeichengrenze Fische-Widder aussagt. Libido und Zorn, Adrenalin und Testosoron, Eisengehalt im Blut, und mit deinem Alterspunkt hast du derzeit den Mars im Quadrat aktiviert, daher vermehrtes Auftreten dieser Sympthome.

    Du bist ebenso ein Spätzünder, was Liebe und Kontakt anbelangt. Aber du hast gute Zeitqualitäten, so dass Partnerschaft möglich ist. Den aufsteigenden Mondknoten im fünften Haus nutzen, indem du aktiv nach Beziehungen dich umsiehst. Mehr Mut und Vertrauen entwickeln, zum Du und zu dir selbst, dann wird es auch funktionieren!

    Alles liebe!

    Arnold
     
    Ketnatti, Steph hani, Gabi0405 und 2 anderen gefällt das.
  3. Uranie

    Uranie Guest

    Hallo Hablo,

    du hattest ja astrologisch bereits unter Psyche und Persönlichkeit mit deiner
    Fragestellung begonnen - und dort hatte es schon eine astrologische Richtung
    durch die Intervention von @astrologe genommen - weshalb du jetzt
    letztendlich auch hier auf dem Astrologie-Forum deine Frage nochmals einge-
    stellt hattest.

    Zum besseren Verständnis für alle hier ....nochmals die dem hier vorausge-
    gangenen Beiträge.

    QUOTE="astrologe, post: 5942706, member: 26606"]Hallo,
    vielleicht ist es etwas ungewöhnlich für dich, aber wir sind hier im entsprechenden
    Forum. Bitte gib deinen Geburtstag, die möglichst genaue Geburtszeit (Mutter fragen)
    und den Geburtsort an. Dann schaue ich weiter. Ansonsten könnte ich mir vorstellen,
    dass du sehr kontrolliert und vielleicht zu"brav" bist und viel Frust in dich rein frisst,
    der aber raus will bzw. irgendwie raus muss. Man könnte auch überlegen ob eine
    bestimmte geistige Einstellung diesen Frust erst erzeugt.
    Beste Wünsche fürs neue Jahr und alles Gute[/QUOTE]

    QUOTE="hablo92, post: 5944157, member: 83842"]
    @astrologe
    Ich wurde am 4.5.92 um 12:17 in Würzburg geboren.[/QUOTE

    QUOTE="astrologe, post: 5945376, member: 26606"]
    Hallo, danke für deine Daten. Dein Aszendent steht im Tierkreiszeichen Löwe.
    Der Aszendent beschreibt einen wichtigen Teil der Persönlichkeit. Bevor ich
    weitermache. Würdest du dein Symptom in der Art und Weise mit folgendem
    (wenigstens ansatzweise) vergleichen? Ich meine nur den Löwen, nicht die
    Geschichte.



    Viele Grüße[/QUOTE

    @astrologe
    Mir hat mal meine Löwefreundin gesagt - "ungewöhnliche Umstände erfordern
    ungewöhnlche Massnahmen". Und diese diese spontane Idee und Zusammenhang-
    Herstellung von dir, finde ich wirklich bemerkenswert und aussergewöhnlich.:thumbup:

    Zumal es in 2013 - wo es lt. Hablo angefangen hat, einen Transit von Saturn mit Opposition
    zur Sonne als Herrscher des AC Löwe gab. :)
     
    Gelbfink gefällt das.
  4. Uranie

    Uranie Guest

    Mein vorausgegangener Beitrag von heute unter dem Forum Psyche

    Hallo @hablo 92 :)

    Ich war jetzt hier von dir zwar nicht direkt angesprochen -aber für mich
    ist über deine Daten recht deutlich etwas zu erkennen. Was dann für
    mich deinen hier beschriebenen Zustand auch astrologisch nachvollzieh-
    bar macht.

    Aber da hier das Psyche-Forum ist und astrologische Antworten sozusagen
    hier OT wären, wäre es vllt. besser, wenn du für deine Frage einen Thread
    auf dem Astrologie-Forum eröffnest..

    Nur so viel vorab - es ist bei dir nicht angeboren - kam aber in der Ahnenreihe
    oder Familie wohl bereits schon einmal vor – und liegt im genetischen Erbe
    als Dispositionsbereitschaft mit drin – die sich nicht auslösen muss – aber
    kann.

    Das Sprache und Kommunikation mit involviert ist - ist zu sehen und auch
    die damit vorhandenen inneren Spannungen im Ausdruck.

    Der betroffene Bereich/Ebene, über den es bei dir zum Ausdruck kommt,
    beinhaltet neben der Zuständigkeit für Gesundheit auch die Aussteuerung
    an Umwelteinflüssen und die individuell vorhandene Fähigkeit, Erlebnisse
    zu bewältigen und in das Verhalten in Folge mit einzubeziehen.

    Und je nach dort vorhandenen Planeten - dann auch die (menschliche)
    Möglichkeit, ein Erlebnis „falsch“ oder nicht im richtigen Zusammenhang
    abzuspeichern, einzuordnen und „abzuheften“ – wenn gleichzeitig 2
    Faktoren im Spiel waren. Und da dort bei dir 2 Planeten stehen - die
    für ungewöhnlichen, irgendwie besonderen und nicht regelkonformen
    Ausdruck stehen, dann eben auch im Verhalten/Ausdruck in dieser Richtung
    wirken - eben "auffälig".

    Um ein Beispiel für Ursachenzusammenhang zu nennen - wenn ein
    Baby vom Wickeltisch fällt, während es gleichzeitig draussen blitzt
    und donnert, kann es sein, dass es den körperlichen Fall ausblendet
    und ein Leben lang nur Angst Blitz und Donner hat.

    Dass es 2013 einen Auslöser für dich gegeben hat, vllt. durch ein als
    intensiv erlebtes Ereignis /Erlebnis, ist erkennbar und astrologisch ge-
    sehen wäre es möglich, dass da eine Fehlschaltung in der Eindrucks-
    verarbeitung stattgefunden hat, die dazu beigetragen hat, dass du dich
    jetzt diesem –von dir beschriebenen Zustand- ausgesetzt und ausgelie-
    fert fühlst. Da Sprache/Kommunikation dann direkt bei dir davon mit-
    betroffen und darin eingebunden ist..

    Vllt. erinnerst du dazu spontan noch ein Erlebnis aus diesem Jahr.

    Astrologie kann und soll natürlich niemals eine ärztliche Behandlung und
    Therapie ersetzen – kann nur mögliche begleitende Hintergründe und
    Umstände beleuchten und daraus Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

    Aus meiner Sicht ging/geht es astrologisch gesehen für dich dabei um einen
    Entwicklungsschritt oder Wachstumsprozess, der in 2013 in Gang gebracht
    wurde - dafür sprechen die beteiligten Planeten, was dich persönlich auf
    deinem Lebensweg weiterbringen soll. Auch wenn es sich im Mittendrin
    sein für dich wohl nicht so anfühlt und du dich dadurch mehr wie "behindert
    oder gehemmt" fühlst.

    Wenn dir ein offener Austausch darüber möglich ist, dann wäre das
    Astrologie-Forum vllt. auch eine gute Möglichkeit, an zusätzliche Infos für
    dich selbst zu kommen. Hier auf dem Forum sind sehr gute Astrologen -
    und dann hättest du mit etwas Glück auch gleich mehrere Sichtweisen
    und Blickwinkel.

    Wäre vllt. einen Versuch wert.

    Liebe Grüsse
    Urania
     
    Gelbfink gefällt das.
  5. Uranie

    Uranie Guest

    astro_2at_hablo_hp.51265.716.png
     
    Steph hani gefällt das.
  6. Uranie

    Uranie Guest

    Werbung:
    Hallo @hablo92

    erinnerst du dich an irgendein Ereignis zu diesem Zeitpunkt, oder an einen
    genauen Zeitpunkt/Monat, wo es begonnen hat und was dafür ein Auslöser
    gewesen sein könnte ?

    In welchem Zeitraum war das - welches Jahr meine ich - und was war in
    dieser Zeit persönlich besser für dich - so dass du anfallsfrei warst ?
    Wie waren da deine persönlichen Umstände?
     
    Gelbfink gefällt das.
  7. Uranie

    Uranie Guest

    Transit-Jupiter war damal in Konjunktion mit dem Mond im Zwilling und hat das
    Radix Mond/Jupiter Quadrat ausgelöst - T-Neptun war auf Spitze H8 und Chiron in
    Haus 8 und beide in eine Opposition zu Jupiter in H2 aus H5.

    Es müssste aus meiner Sicht ein Erlebnis gewesen sein, dass dich in deinem
    Ich und deinem Sebstwert verletzt - erschüttert oder beeinträchtigt hat - du
    als intensiv erlebt hast - und vllt. nicht richtig verarbeiten konntest oder damit
    umgehen konntest. Es waren beide "Lichter" des Horoskopes aktiviert - und
    involviert - die wichtigen Planeten Mond und Sonne - und mit Sonne auch
    der Herrscher des AC und der Begegnungsachse .

    Wohnst du oder wohntest du damals noch bei deinen Eltern, @hablo92?
     
    Gelbfink gefällt das.
  8. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.646
    Ort:
    Bayern
    liebe Urania, ich denke schon, dass er hier am richtigen Ort ist, um sich mit seiner Frage zu beschäftigen. Ich sehe das genau so wie Arnold und vermute eine psychosomatische Problematik. Die dafür verantwortlichen Qualitäten sind neben Mars aus meiner Sicht
    1) Merkur (wie mache ich mich bemerkbar, Sprache, Kommunikation)
    2) Uranus (Nerven)
    3) Neptun (Hintergründe)
    Gerne würde ich mich diesem Thema widmen, befürchte jedoch dass das hier in der Öffentlichkeit in der Tat schwierig sein könnte, denn ohne ausführliche Anamnese und das Zusammentragen von Hintergründen, insbesondere in Punkt auf die Zeiten (wann tritt es auf, nach welchen Belastungen, zu welchem Zeitpunkt - gibt es dazu schon ein Tagebuch?) werden wir im Dunkeln tappen.
    wann war das konkret?
    wann tritt es auf, und was war unmittelbar vorher?
    weshalb?
    So wie ich das aus dem Film erkennen kann, bist Du ja schon vorbereitet auf das was kommt. Das heißt, wenn Du schon Kamera aufbauen kannst, weil du weist, dass ein Anfall kommt, hast Du ja ein Gefühl dafür entwickelt. Das ist für mich erklärungsbedürftig und mit Sicherheit nicht in ein paar Zeilen dokumentiert, oder?
    Urania hat es schon aufgezeigt, was astrologisch möglich ist,
    und genau darum geht es auch, die Zusammenhänge erkennen, da müssten wir alle zusammen helfen, aber Du bist der, der am meisten liefern muß, gerne helfen wir Dir weiter.
    Es wäre schön, wenn Du an dieser Stelle erst mal alle Fragen beantwortest, insbesondere ist der jeweilige Zeitraum und die Hintergründe das Wichtigste.
     
    Uranie und Gabi0405 gefällt das.
  9. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.646
    Ort:
    Bayern
    Für Insider: Mein Verdacht: F95.2 -
    um F60.31 zu diagnostizieren, müssen alle Kriterien F60 erfüllt sein. Dazu kommt eine Tendenz der Selbstzerstörung und suizidale Gedanken und Äußerungen. Das ist schon sehr umfangreich und bedarf einer sehr eingehenden Anamnese, Familienanamnese und Fremdanamnese. Und das hier?
    Werden Medikamente genommen? Liegen Streitereien oder andere Konflikte vor? Besteht eine Neigung zu Wutausbrüchen, Gewalt und einer Unfähigkeit, diese Ausbrüche zu kontrollieren vor? Wie steht es mit dem Thema Verlassen werden?
    Wenn F44.4 geschlüsselt wird, erstaunt mich das erst richtig. Denn diese Schlüsselung ist schon sehr konkret und wird erst gestellt nach einer Reihe von Untersuchungen.
     
    Uranie und Gabi0405 gefällt das.
  10. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.646
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Du nanntest diesen Zeitraum - so habe ich mir kurz mal die in Frage kommenden Solare angesehen. Wäre schon interessant, was hier (Jahr 2012 - 2013) gelaufen ist?
    Picc1.JPG
    Insbesondere interessieren mich hier alle Beziehungen, im familiären (Mars in IV) wie auch privaten (Uranus in 11) und beruflichen Bereich (Neptun in X und Pluto in VII).

    Dann das Solar 2013 2014
    Picc.JPG
    Uranus in VIII und Pluto in V. Neptun in VI. Du sagtes ja, seit 2013. Wann ist das denn das erste Mal in 2013 aufgetaucht?
    Wann konkret war die Pause der 15 Monate?
     
    Ketnatti, Steph hani und Uranie gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden