1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine Erfahrung mit der Leberkur nach A.Moritz

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Anami, 28. Februar 2013.

  1. Anami

    Anami Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    64
    Ort:
    http://www.youtube.com/user/Pertoax?feature=mhee
    Werbung:
    Kurz zu meiner persönlichen Vorgeschichte:
    Ich bin 30 Jahre alt und hatte als Kind Gelbsucht bekommen.
    Vor 4 Jahren habe ich aus Liebe zum Bodybuilding Sport noch zusätzlich ein orales Steroid eingenommen. Kurz um: Ich bin Lebertechnisch schon mal ordentlich vorbelastet! Ach ja..und rauchen tat ich vor 2 Wochen auch noch!
    :klo:

    Ich habe nach Buch, 6 Tage Vorbereitungszeit gehabt.
    Jeden Tag 1 Liter Bio Apfelsaft getrunken und rein vegetarisch, leicht ernährt.

    Bis dahin verlief alles gut. Habe mich an alles gehalten auch mit der korrekten Einnahme von Bittersalz.

    Dann am 6. Tag nach dem ich die Öl-Grapefruit Mischung trank ging es los um 1 Uhr nachts!!!!
    Musste aufs Klo rennen und dann passierte etwas echt gruseliges :(
    ich hätte sogar meinen Mann fast den Notruf anrufen lassen.
    Ich habe angefangen mich fast zu übergeben, habe Schwindel gehabt, habe
    total verschwommen und schwarz alles gesehen.
    Extreme Schwächeanfall, bin fast zu Boden gestürzt, Herzrasen und dann ganzplötzlich hatte ich extreme Hitzewallungen, war von einer Sekunde auf total durchgeschwitzt (wie wenn ich hohes Fieber hätte) und hatte nichts mehr gehört. Druck im Ohr. Aber richtig! Ich hatte solche Angst dass ich
    Ohnmächtig werde oder dass irgendwas mit mir schlimmes passiert.
    Ich habe fast geweint vor Hilflosigkeit weil ich total geschwächt und
    Wahrnehmungstechnisch desorientiert war!
    Kein Scherz. Keine Übertreibung.

    Ich persönlich vermute, dass meine Leber bei der Reinigung so derart hoch toxische Gifte freigesetzt haben muss, was zu diesem "Horrortrip" beigetragen hat.

    Was meint ihr dazu???? Hatte sonst wer von euch negative Erfahrungen???


    PS: heute ist der 3. Tag NACH meiner Kur! Ich habe gestern abend Druck und Wärme an meiner Leber gespürt mit ab und zu mit leichten Stichen. Und auch das Gefühl gehabt wie wenn meine Leber "sprudelt"! Ich hoffe dass da nicht Steine noch stecken die nicht raus können. Ich mache gleich einen CHT! Dann berichte ich weiter..
     
  2. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.482
    Ort:
    Weltenbummler
    Ja, so extrem war es bei mir nie, doch Übelkeit ist dabei, wenn der Darm nicht sauber ist.
    Für mich zu extrem. Ich machs nimmer.
    Ich konnte lange kein Olivenöl mehr riechen.:D

    :)
     
  3. Anami

    Anami Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    64
    Ort:
    http://www.youtube.com/user/Pertoax?feature=mhee
    Werbung:
    bin gerade von der Colon-Hydro Therapie zurück u. fühl mich großartig :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen