1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Erfahrung bei einem Schamanen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Kellys, 6. Juni 2009.

  1. Kellys

    Kellys Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Lkr.Hof
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    ich hatte letzten März' 08 meine 3. Fehlgeburt gehabt.

    Durch Zufall ;) durfte ich eine Sitzung bei einem Schamanen mitmachen.

    Dies war sehr interessant für mich.

    Wir unterhielten uns lange und dann legt ich mich hin.
    Ich schloss meine Augen und der nette und freundliche Schamane ließ mich gedanklich von meinen 3 Babys Abschied nehmen.
    Von jedem EINZELNEN.
    Er machte sein Ritual mit seinen Händen und mir ging es Minute für Minute besser.
    Ich sah, wie meine Babys in das Licht gingen.

    Ich weinte und war aber gleichzeitig auch erleichtert.
    Mein grosser innerlicher Schmerz war weg.

    Ich kann nur sagen .... super toll gemacht.
    Mir geht es seitdem super gut.
    :kuesse:

    Habe jetzt keine Trauer mehr in mir und wenn ich an meine 3 Babys denke, streichelt mich eine schöne Wärme.

    Meine Erfahrung mit einen Schamanen war super!!!! :jump5:


    Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

    Liebe Grüße Kelly :)
     
  2. consuela

    consuela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    3
    Ort:
    hessen
    hallo kelly,
    ich hab eine ähnliche erfahrung gemacht.
    ich wurde von einer schamanin in trance gebracht. dann stellte sie kontakt mit meinem kind (fehlgeburt in der 10.woche) her. die seele hatte sich quasi an mich geheftet und damit der schmerz. das kind konnte nicht gehen. in einem ritual hat sie die energie in einen kristall geleitet.
    danach besprachen wir, dass sie das kind (die energie) mithilfe eines kollegen "freilassen" wird. wann das geschehen sollte sagte sie nicht.
    am nächsten abend bekam ich ganz dolle zwischenblutungen. ich hatte schmerzen wie wehen. nach einer stunde war das wieder weg.
    erst einige zeit später als ich mit der schamanin telefonierte, fragte ich sie, wann das mit dem freilassen gewesen war. es war exakt an dem tag, zu der zeit als ich diese heftigen zwischenblutungen hatte! (mit sowas hatte ich vorher noch nie zu tun)
    seit diesem abend ging es mir gut. die schmerzen (körperlich wie seelisch) waren weg und mein kind konnte in ruhe gehen.
    lieben gruß consuela
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    darf ich fragen, woher der schamane war oder wie er heißt?
     
  4. tierfreundin

    tierfreundin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    südöstlich Wiens
    Das würde mich auch sehr interessieren...
    Evtl. PN? Danke!
     
  5. Juli22

    Juli22 Guest

    Hallo, liebe Kelly.
    Ich war bei einer Schamanin mit einer Frage über meine Eltern...
    die Schamanin hat eine Reise in mein früheres Leben gemacht und gesehen,dass meine Eltern und meine Schwester mich als Hexe verbrennen....
    Daher die Probleme mit der Familie, erklärte sie mir.
    Es ist faszinierend. Ich konnte es nicht glauben,aber im Laufe der Zeit bekam ich viele Zeichen darüber,dass es Wahr ist. Ich habe sogar in einem Traum gefühlt wie ich brenne....war schmerzhaft:blue2:
     
  6. Kellys

    Kellys Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Lkr.Hof
    Werbung:
    Hallo liebe Juli22 :winken5:

    Deine Erfahrungen sind ja interessant.

    Ich habe auch wieder einen Termin am 04.08.09 bei meinem Schamanen.
    Ich möchte auch noch etwas aufarbeiten.

    Ich hätte da mal einige Fragen an dich, die mich interessieren würden:

    - An was für andere und vielen Zeichen hast du erkannt, das du wirklich von deinen Eltern als Hexe verbrannt wurdest?

    - Bist du jetzt innerlich zufriedener oder wühlt dich das Geschehene und das Wissen darüber, jetzt noch mehr auf?

    - Gehts dir gut oder hast du ständig diese Träume?


    Das war ja bei dir wie eine Rückführung gewesen.
    Glaubst du daran?

    Du musst mir nur Antworten, wenn du auch möchtest!!!! (gerne auch per PN)
    Deine Erfahrung ist für mich auch faszinierend.

    Obwohl ich solche Dinge auch wissen möchte, habe ich auch im gleichem Atemzug etwas Angst davor, damit nicht fertig zu werden!

    Freue mich auf deine Antwort. :jump4:



    @ Tierfreundin und Sitanka:

    Ich kann den Namen von meinem Schamanen nicht einfach so weitergeben.
    :confused4
    Ich frage ihn mal, ob das für Ihn ok ist und wenn ja, dann melde ich mich bei Euch per PN.
    Versprochen!!!


    Ich drück euch :umarmen:

    Liebe Grüße Kelly :)
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.726
    Ort:
    Berlin
    warum?
    hat er angst vor werbung? oder vor sonst was?

    lucia
     
  8. Kellys

    Kellys Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Lkr.Hof
    Hallo Lucia,

    Nee .... aber ICH habe da ein schlechtes Gewissen, wenn ich einfach Namen und Anschriften weiter geben würde, ohne Rücksprache mit den Betroffenen.

    Das ist wie mit privaten Tel.nummern oder Handynr..... die gebe ich auch erst nach Rücksprache mit den betreffenden Personen weiter, auch wenn es gute Freunde von mir wären.

    Sorry, jeder hat leider andere Prinzipien. ;)

    Liebe Grüße Kelly :)
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.726
    Ort:
    Berlin
    um jöddins willen - hier hat keiner um anschrift oder telefonnummer gefragt.
    einfach nur, welcher "schamane" das ist.
    wenn er so unbekannt ist, dann sag das doch. aber die meisten, die von sich sagen, sie sind "schamane" kennt man ja vom namen her, deswegen war hier interessierte nachfrage.
     
  10. Juli22

    Juli22 Guest

    Werbung:
    Liebe Kelly,
    ich beantworte sehr gerne deine Fragen, also:
    An was für andere und vielen Zeichen hast du erkannt, das du wirklich von deinen Eltern als Hexe verbrannt wurdest?
    Naja, eigentlich waren die meisten Zeichen durch meine Träume zu mir gekommen und in meiner Familie habe ich ein Paar Zusammenhänge mit der Geschichte erkannt...z.B.,wie sich meine Eltern verhalten und sich ausdrücken...mein Vater benutzt Worte wie hinrichten im normalen Leben.Auch die Tatsache,dass sie und meine Schwester beinahe in einen Brandfall geraten sind..

    - Bist du jetzt innerlich zufriedener oder wühlt dich das Geschehene und das Wissen darüber, jetzt noch mehr auf?
    ich war monate lang durcheiander...konnte es nicht glauben... und jedes Mal bekam ich einen Traum,der die Geschichte bestättigte.ich habe es auch meiner Familie erzählt und das hat uns bei unseren Problemen weiter geholfen.Z.B.,dass meine Schwester damals mein Richter war(sie war ein Mann) hat vieles in ihrem Leben erklärt und in unsrer beziehung zu einander.

    - Gehts dir gut oder hast du ständig diese Träume?
    Jetzt denke ich nicht meht daran, denn ich lebe jetzt und es ist wichtiger.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen