1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine Dualseele erkennen!

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Caressa, 2. August 2007.

  1. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Werbung:
    Wie kann man die Dualseele erkennen?

    Hat man viele Gemeinsamkeiten?

    Ähnliche Erlebnisse?

    Wann glaubt ihr trifft man sie?

    LG, Ca
     
  2. oolongi

    oolongi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    23
    das wüsste ich allerdings auch sehr gerne.
    ich denke meine dualseele oder jedenfalls einen seelenverwandten gefunden zu haben.wieso? weil es sich so anfühlt als wäre man plötzlich vollkommen und man braucht sich nicht verstellen
     
  3. nakano

    nakano Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Linz Oberösterreich
    Mir wurde geraten, meine Lehrer zu bitten, daß ich meine Dualseele in diesem Leben nicht kennenlernen muß. Er ist 25 Jahre jünger als ich und wäre nicht gut für mich. Kann sich eine Dualseele auch negativ auswirken?
    lg Nakano
     
  4. shilo

    shilo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    15
    Hallo Caressa

    diese Form der Fragen taucht hier relativ oft auf.
    Doch diese Fragen kommen sehr viel vom Kopf, der da eine Antwort will, der alles einordnen, verstehen und relativieren will.

    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, da geht mit dem Mentalen gar nichts mehr! Das fühlst du tief im Herzen, und es ist immer wieder schwierig zu beschreiben.
    Und ich denke es ist nicht unbedingt so wichtig, ob ich jetzt sage Seelenpartner, Seelenverwandter, Zwillingsseele, Dualseele oder was weiß ich noch was. Du solltest einfach auf dein Gefühl hören, denn dein Herz zeigt dir den Weg, so schwer es auch manchmal ist es zu glauben.

    liebe Grüße
     
  5. Ja, so sollte es sein, nur..... ich frag mich manchmal, können Gefühle denn nicht auch täuschen? Wenn mir jemand das Blaue vom Himmel lügt, habe ich ein super Gefühl dabei, weiß ich aber, dass er lügt?? Nein. :dontknow:
     
  6. shilo

    shilo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    15
    Werbung:

    Hallo Kenshi

    deine Frage ist gut, auch ich hab lange so gedacht, suchte immer irgendetwas, Ausreden, Erklärungen usw.

    Möchte dir kurz eine Gegenfrage stellen:
    Was, wenn es eben so ist, wenn es eben wirklich eine einmalige Verbingung ist? Und du dann mit deinen Zweifeln dich nicht darauf einlassen kannst? Und später einmal vielleicht die traurige Erfahrung machst, oder zu der Erkenntnis kommst, du hättest die Chance auf etwas einmaliges gehabt, und sie nicht genützt???

    Du weißt selber, es gibt im Leben keine Garantien, es ist wie Seiltanzen ohne Netz, wie Fallschirmspringen ohne Ersatzschirm.

    Ich für mich bin in einer Situation, wo ich einfach sage, ich versuche es zu leben, ob es nun einen Monat, ein Jahr oder ein ganzes Leben dauert, das kann mir niemand sagen.

    Nur möchte ich nicht in die Situation kommen, und mir Vorwürfe machen, dass ich durch meine ewigen Zweifel nicht fähig war, mich darauf einzulassen, oder es zumindest zu versuchen...

    liebe Grüße
     
  7. Ja das verstehe ich. Aber ist es nicht umgekehrt umso gefährlicher bzw. enttäuschender, wenn man blind vertraut, aber es immer eine Lüge war?
     
  8. shilo

    shilo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    15
    Ich verstehe dich nur zu gut, auch ich habe die Angst vor Enttäuschung, denn es ist mir klar, dass diese sehr tief gehen würde.

    Mag es jetzt auch ziemlich einfach oder oberflächlich klingen, aber ich habe in meinem Leben mitunter die Erfahrung gemacht, auch negativen Erlebnissen was gutes abzugewinnen, aus Schmerzen zu lernen.
    Auf den Punkt gebracht: Sollte dieser Fall eintreten, dann hat das wohl auch seinen Sinn, und meine Seele "darf" daraus sehr viel lernen!
     
  9. Felix Wolf

    Felix Wolf Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Berlin
    Hallo Caressa,

    ist denn Deine Frage schon beantwortet oder im Allgemeinen zusammengebrochen?
    Die Dualseele hat nichts gemein mit Seelenverwandtschaft, erstere geht wesentlich tiefer und ist schockierender. Während sich Seelenverwandte gut auf einem Sofa ihren Gemeinsamkeiten hingeben können, wird das mit einer Dualseele wohl schwieriger sein.
    Was nakano da schreibt, kommt der Sache m. E. nach am nähsten. Seelenverwandte gibt es eine Menge von mir; meine Dualseele habe ich mal von weitem auf einem Markt in Rishikesh gesehen, nur aus der Ferne und das hat mir gereicht. Auch er hat mich gesehen und wir haben uns sofort in entgegengesetzte Richtung bewegt.
    Nur durch den Blickkontakt über vielleicht vierzig Meter hinweg, war ein gegenseitiges Erkennen blitzartig da, das jede Zelle meines Körpers erfasste. Mir wurde speiübel, ich schwankte und hatte das Gefühl, die Welt bricht in diesem Augenblick zusammen. Eine Sache von Sekunden. Ihm muss es genauso gegangen sein, genauso plötzlich. Wir sind sofort voreinander geflohen und seitdem bin ich mir wie nakano auch nicht mehr so sicher, worin der Vorteil liegen sollte, mit seiner Dualseele hier auf dem physischen Plan zusammen zu kommne.

    Gewiss sind Seelenverwandte die weitaus bessere Wahl, vielleicht stürzt das Universum ja wirklich zusammen, wenn man seiner Dualssele zu nahe kommt? :morgen:

    Felix
     
  10. La Dame

    La Dame Guest

    Werbung:

    Lieber Felix!

    Wenn die Dualseele eine Energie ist (z.B. ein feinstoffliche, nur ohne Geometrie), wie kann sie sich verleiblichen?
    Und wenn sie das könnte, hätte ich gerne gewußt, wie das abläuft.
    Und wie kommt es, daß Du als Mann einen männlichen Seelenzwilling hast?
    Warum verspürtest Du diese Übelkeit, worauf ist sie zurückzuführen?

    Also bei diesem Themen wird soviel Widersprüchliches verzapft, daß ich wirklich mal eine möglichst profunde Antwort erwarte. Bitte in elektro-magnetisch und mit / ohne sakrale Geometrie... wenn möglich auch mit der Angabe der Frequenz(en).

    Vielen Dank
    La Dame
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen