1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Denkweise...

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Maleeni, 25. September 2008.

  1. Maleeni

    Maleeni Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2008
    Beiträge:
    91
    Werbung:
    Mal schauen, ob sich das auch skeptiker vorstellen können???

    Wir Ufo Gläubigen und Spirituellen merken das sich was entwickelt. Jeder von der Gattung Mensch steht sozusagen, wenn wir es wollen (freier Wille), vor der nächsten Evolutionstufe.

    Man merkt es an den Fähigkeiten, Empfindungen, Erinnerungen und der Spiritualitätszunahme der Menschen.

    Um in meinen Worten auszudrücken, stelle ich es mir so vor.
    Unser Gehirn ist sooo gross, aber wir nutzen nur einen kleinen Teil. Vielleicht ist das dann auch die Erklärung für die Bewusstseinserweiterung, es wird unser alter Speicher abgerufen, den wir eigentlich schon unser Leben lang in uns tragen. Und das alles wird ausgelöst durch ein neues Energiefeld, was unseren Erdball einhüllt, deswegen die Rede vom Licht.

    Wir haben ja hier schon über die verschiedenen Channelings diskutiert, die zum teil arg belächelt wurden. Aber eigentlich muss man auch verstehen, das man nicht jeden Channeling trauen sollte, dann es hapert ganz stark an der Übersetzung bzw. richtigen Umsetzung.
    Ich habe mir jetzt Tage fast die Augen wund gelesen und meine eigene Interpretation gefunden.

    Es gibt viele Meldungen, wo berichtet und gewarnt wird, das wenn sich nichts ändert, wir die Erde verlassen müssen. Sogar aus Channelings von Ashtar und Mitstreiter geht hervor, wie wir unseren Planeten allmälig zerstören, das die Ozonschicht sehr stark beschädigt ist und das genau das mit uns passieren wird, was mit einem anderen Heimatplaneten derer geschehen ist. Die sich und den Planeten durch Krieg und Atombomben zerstört haben. Durch unseren "dunklen Machenschaften" haben wir viel böse Energien entwickelt, was sie angeblich fühlen.
    Also im grundegenommen ein freundliche Warnung, was uns erwarten wird! Wo sich doch auch unsere Wissenschaftler einig sind, sonst würden sie doch nicht daran arbeiten, um rauszufinden, ob andere Planeten für uns bewohnbar wären.

    Es wurde schon in den 90 ern berichtet und gemeldet, das man beobachtet und bei Not eingreifen werde, um die Menschheit zu retten.
    Ist doch ein feiner Zug von Ihnen, oder???

    Durch die negative Energie, die der Erdball ausstrahlt, haben wir selbst verhindert, das wir in die 4.D aufsteigen, deswegen jetzt der hastige Aufstieg in die 5. Dimension.
    Soll heissen, Krieg macht blöd im Kopf und es entwickelt negative Energien, die eine geistige Entwicklung verhindert. Für mich auch noch erklärbar. Wenn man negativ denkt, ist man für nichts neues offen, es verblendet den Verstand!

    Wir haben sozusagen die Evolution bzw. richtige Entwicklungsstufe verpasst, sie uns selbst zerstört, durch unsere Kriege die wir geführt haben.

    Dann geht aus verschiedenen Channelings hervor, das wir Brüder und Schwestern sind.
    Sie haben angeblich unter uns gelebt, sind unter uns inkaniert.
    Von unseren verschwundenen Kulturen wird berichtet.
    Sie sollen es gewesen sein, die durch Kriegsführung ihre Kulturen auf unseren Planeten selbst zerstört haben (zb. Atlantis).

    Wird viel drüber diskutiert und es gibt immer noch viele Geheimnisse auf der Erde, wie zum Bsp. die Weltwunder. Wieso suchen unser Wissenschaftler, den nach einer für sie logischen Erklärung, wenn Ihnen die Antworten doch eigentlich auf einen Goldtablett serviert werden. Denn für was haben wir damals schon eine Landebahn gebaut, für irgendwelche Flugobjekte, wenn wir doch eigentlich strohdoof im Kopf waren.
    Könnt man da nicht meinen, das in den channelings ein Funken Wahrheit steckt, nur das wir es viele nicht als das ansehen, was uns eigentlich damit gesagt werden soll???

    Was sagt Ihr zu meine These???


    Liebe Grüsse
    Maleeni
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Soweit mir bekannt ist machen alle richtigen Hardcore Channeler Lichtarbeiter
    richtig brutale Meditations/Konzentrationsübungen.
    (z.B. HP von Horst Weyrich)
    Dabei demolieren/deformieren sie ihre Gehirne und deren grundlegenden
    Funktionen.
    Ihre Einbildung ersetzt dann die Wirklichkeit.


    Tisra Til
    Chinesische Wasserfolter.
    Merkaba ...
    und Verwandte ...
     
  3. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Das kann man klar und deutlich draussen erkennen. Vor allem das Interesse nach spirituellen Dingen ist drastisch gestiegen und das Interesse an der Wahrheit auch.

    Das sehe ich ebenfalls so. Die Lösungen sind in uns vorhanden, aber die Türen verschlossen. Wir haben aber selbst die Möglichkeit Türchen zu öffnen und die darin verborgenen Informationen abzurufen.

    Es wurden einfach zu viele Channelings rausgegeben. Ausserdem gibt es zu "wichtige" Medien und die Grundidee wurde wiederum öfter missbraucht.
    Aber die Grundübermittlung scheidet dadurch für mich trotzdem nicht aus.


    Letzt wurde ganz klar geschrieben, daß es JETZT an der Zeit ist einzugreifen, da sonst die Erde nicht mehr gerettet werden kann. (zwecks Umwelt)

    Und hier fragen viele warum sie das noch nicht getan haben. Hier zählt aber das "Nichteinmischungsgesetzt" was für mich Sinn macht.

    Einzig bei dem Dimensionswechsel tue ich mir schwer. Aber das ist halt auch ne bildliche Erklärung für was Unbekanntes. Ansonsten denke ich schon, daß wir uns selbst zurückgehalten haben, da wir mit so vielen negativen Dingen beschäftigt waren. Da blieb einfach keine Zeit für Spirituelles!

    Das fühle ich ganz stark auch ohne Channelings. Ich habe eine sehr starke Verbindung zu Lemuria (Mutterkultur von Atlantis). Ausserdem glaube ich an Reinkarnation und daß viele Menschen auf der Erde selbst schon Ausserirdische auf anderen Planeten in früheren Leben waren.

    Hier zählt zum einen der Zeitgeist, was bedeutet hier wird nur so viel zugelassen, wie die Menscheit zulassen will.
    Auf der anderen Seite gibt es noch Interessen, die gewisse Informationen angeblich zu unserem Schutz zurückhalten. Sie haben auf der anderen Seite auch einen gewissen wirtschaftlichen Vorteil, wenn wir nicht so schnell mit neuen unabhängigen Erfindungen beglückt werden. Aktuell können Sie ordentlich Ökosteuer verlangen und uns in der Abhängigkeit von Gas, Öl, Benzin, Strom etc. halten.
    Aber auch das wird vergehen. Die Wahrheitsbewegung wird viel "Verschwörungstheorie" ans Licht bringen, die sich dann auch teils bewahrheiten wird. Mehr als vielen hier recht ist. Aber es muss sein, denn es wird Zeit!
    LG
    Groovy
     



  4. Ehrlich?

    ich bin durch ganz normale Meditation



    also so: Denken ausschalten


    meschugge geworden
    aber mir gehts dabei bestens:banane:



    Ali:umarmen:
     
  5. Maleeni

    Maleeni Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2008
    Beiträge:
    91
    Jepp... genauso sieht es aus!
    Es wird auch davon gesprochen, das die Neigung der Erdachse korigiert wird, sie soll bald wieder Senkrecht stehen... so wie es ursprünglich mal gewesen sein soll. Dadurch sollen wieder verschollene Kontinente auftauchen.
    Schuld an den ganzen versunkenen Kulturen sollen die Lemurier und die Atlanter haben, da sie sich damals mit Atomwaffen selbst umgebracht haben und somit es einen riesen Knall auf der Erde gab...

    Wir waren einfach nicht bereit, um es mal so zu formulieren. Denn wir sehen es ja auch noch jetzt, das es sehr viele Skeptiker gibt. Das ist sicher auch das, was mit Bewusstseinserweiterung gemeint ist, viele können es sich einfach nicht vorstellen. Eigentlich total menschlich, wenn man es so will.
    Nun sind wir einfach deswegen bereit, weil wir uns verändert haben, wir sind spiritueller geworden, ich meine es so, das wir uns einfach immer mehr Gedanken machen, was da im All sein könnte, wie die wirkliche Geschichte unserer Erde aussieht.

    Nunja...
    Wenn sich das Bewusstsein nicht mehr erweitert, wird es schwer sein weiterhin auf dieser Erde zu existieren, einfach aus diesem Grund, jemand der sich dann immer noch nicht vorstellen kann, das sie wirklich da sind, würde wohl denken, das er völlig beloppt wird, wenn einer vor ihn steht..*lach*:D

    Nein Scherz beiseite... es hat wohl auch was mit der Zeit und dem Energiefluss zu tun.
    Menschen die auf der jetzigen Etappe stehen bleiben, könnten mit den Energieverhältnissen nicht mehr leben, die dann auf der Erde existieren werden, wenn wir in die 5. Dimension aufsteigen. Deswegen sprach ich die 10 % Nutzung unseres Gehirns an, wir werden mehr als nur die 10 % nutzen, so stell ich mir das jedenfalls vor. Jemand der nicht mit "aufsteigt", sich nicht öffnet der Realität, im Hier und Jetzt lebt, dessen Verstand wird es sicher nicht verkraften und somit wäre das ganze Energiefeld gestört.

    Oder eine andere Behauptung...
    Wir haben ja einen 24 Std. Rythmus, aber wir wundern uns zunehmend, wieso unsere Tage schneller an uns vorbeiziehen, denn eigentlich haben wir nur noch einen 16 Std. Rythmus, nur erleben wir das nicht so, weil sich unser Bewusstsein noch nicht so erweitert hat, das zu verstehen.

    Aber wie gesagt... bald wissen wir mehr.


    An Reinkarnation glaube ich auch, das würde dann auch vieles Erlebte erklären und überhaupt meine ganze Einstellung zum Thema.


    Ja leider...

    Genauso sieht es aus... es gibt schon lange Technologien, die uns zum Bsp. auch von der ganzen Atomgeschichte befreien würden... wurde aber alles über Jahrzehnte vertuscht.

    Hab neulich gelesen, das Herr Putin beweiskräftige Mittel zum Thema 09/01 hat, die er bald der Öffentlichkeit präsentieren will. Und da ja bald Wahlen anstehen in den USA wird es sicher noch davor passieren.
    Auch der Krieg zwischen Georgien und Russland ist nicht so gewesen, wir es uns in den Nachrichten gezeigt wurde.
    Und sagt dir das NESARA irgendwas???
    Wenn du mehr weisst, dann bitte informiere mich, was dieses Abkommen auf sich hat.


    Liebe Grüsse
    Maleeni
     
  6. Maleeni

    Maleeni Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2008
    Beiträge:
    91
    Werbung:
    Zum Thema NESARA bin ich gerade auf das gestossen.

    Wer lesen möchte, bitte hier...
    http://www.verschwoerungen.info/wiki/NESARA
     
  7. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Wobei das geschilderte Wasserauto eindeutig in die
    Sparte der Kandiaten des "Butters aus Luft" machens gehört.
     
  8. McCoy

    McCoy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.961
    Ort:
    Köln
    Hallo

    Denkst du, diese Spiritualitätszunahme betrifft alle Menschen, oder eher nur die, die in den Industrieländern mit vollem Bauch in ihren warmen Häusern sitzen? Bei denen mag das zutreffen. Allerdings sehe ich im steigenden Interesse an Esoterischem jedweder Couleur einfach eine Gegenreaktion auf Globalisierung und Ökonomisierung.

    Besonders seit dem Ende des Kalten Krieges, der trotz aller Nachteile immerhin so etwas wie Stabilität brachte, bröckeln die sozialen Strukturen, wackelt die Weltwirtschaft, gibt es mehr regionale Kriege usw. Gleichzeitig machen Wissenschaft und Technik gewaltige Fortschritte, die für den Einzelnen kaum noch nachvollziehbar sind. Ist es in solchen Zeiten nicht zu erwarten, dass sich wieder mehr Leute auf der Suche nach einem tieferen Sinn des Ganzen oder nach einfachen Antworten Esoterischem und Spirituellem zuwenden? Einen Hinweis auf eine bevorstehende Veränderung kann ich darin nicht unbedingt erkennen.

    Ich als Skeptiker kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass ein außerirdisches Energiefeld unsere Gehirnfunktionen verändert, oder sich die Erdachse neu ausrichtet und dadurch Atlantis wieder auftaucht.

    Gruß
    McCoy
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Was bitte muss ich unter „Spiritualitätszunahme“ verstehen und woran machst du das fest?
    Ist es nicht eher so, dass es, bevor man sich selbst mit diesen Themen beschäftigt hat, ebenfalls Erinnerungen, Empfindungen und Spiritualität gab? Warum denkt man, dass der eigene, persönliche Einstieg in diese Themen ein Hinweis darauf ist, dass sich die Welt nun verändert? Es verändert sich doch lediglich die eigene Welt und sonst gar nichts. Und genauso, wie man früher die richtigen Leute zum Shoppen und Feiern fand, findet man heute die, mit denen man das Interesse für spirituelle Themen teilt. Solche gab’s aber schon immer, nur fehlte der Zugang zu ihnen.
    Jetzt mal ehrlich, braucht’s für ein derartiges Wissen ein Channeling? Jedem Schulkind ist inzwischen bekannt, das wir menschlichen Umweltsäue und Kriegstreiber die Erde und alles was darauf „kreucht und fleucht“ zerstören.

    Die Sache mit den Atombomben auf anderen Planten lasse ich einfach mal so stehen, bestätigt sie doch nur den eigenen beschränkten Horizont – will sagen, die einzig wahre Vernichtungswaffe unserer Zeit und Welt ist die Atombombe und was andres scheinen wir gar nicht für möglich zu halten, weil wir uns nichts anderes vorstellen können, und somit können "Ashtar und Mitstreiter" sich wohl auch nichts anderes vorstellen. Macht doch irgendwie stutzig, dass auch für derartige Wesenheiten die Atombombe das ultimative Zerstörungswunder ist.

    Jepp!!! Ich gehöre zu den Kritikern, und Channelings, die mir die große Weisheit bringen wollen, die ich eh sehe wenn ich auf die Welt und ihre Menschen schaue, oder die mir erzählen, dass es schon vor Urzeiten vieles gab, was heute an der Tagesordnung ist, machen mich mehr als skeptisch.
    Welche Landebahn?

    Ruhepol
     
  10. Siriankaja

    Siriankaja Guest

    Werbung:
    Gruß back,
    Katerine
     

Diese Seite empfehlen