1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Darstellung von Seelenebenen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Chirra, 12. Juli 2009.

  1. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Werbung:
    Also, es geht darum, dass ich 2006 rausgefunden habe das es wohl 3 Seelenebenen gibt. Alle drei Seelenebenen unterscheiden sich von ihrer Bewusstseinsstufe und man kann alle drei nacheinander durchschreiten sozusagen zum Beispiel durch eine Bewusstseinserweiterung (ich habe es selbst durch einen Kundaliniaufstieg erlebt).
    Also die erste und unterste Seelenebene die direkt nach der Geistes - oder Verstandesebene kommt habe ich die "Dualseelenebene" genannt. Auf dieser Ebene existieren nur Dualseelen die jeweils in Paaren auftreten und polar sind zueinander. Eine Dualseele hat die äußere Gestalt seines physischen Körpers und leuchtet hellgelb. Die eine Art von Dualseelen sind eher passiv, geduldig und nehmen gerne Liebe an und die andere Art von Dualseelen sind eher aktiv, sehr neugierig und geben Liebe gerne ab. Ein Dualseelenpäärchen fühlt sich auf dieser Ebene tief miteinander verbunden, also seelenverwandt.
    Die nächste Seelenebene etwas höher habe ich die Seelenebene der höheren Selbst genannt. Auf ihr existieren nur Seelen die nicht polar sind, sondern androgyn und aus der Vereinigung jeweils zweier Dualseelen bestehen (also dann die Eigenschaften zweier Dualseelen zusammen haben). Diese Seele leuchtet weiß und hat die äußere Gestalt eines Ovals (ähnlich der Aura). Und auf dieser Ebene fühlen sich alle höheren Selbste miteinander tief verbunden und seelenverwandt.
    Die nächste und höchste Seelenebene habe ich die Seelenebene der Quelle genannt. Auf dieser Ebene sind alle höheren Selbste miteinander Eins, leuchten weiß und haben eine Kugelgestalt.

    Natürlich kann es zusätzlich auch sein, dass sich nicht alle höheren Selbste zusammentun sondern nur einige Hundert oder Tausend zu einer Art Gruppenseele oder auch Weltenseele (zu einer Seele eines Sterns oder Planetens) aber da mache ich jetzt keine extra Seelenebene draus. Gruppenseelen existieren für mich auf der zweiten Seelenebene der höheren Selbste kurz vor dem Übergang zwischen der zweiten und der dritten Seelenebene.

    Letztendlich ist es so, dass es darauf ankommt auf welcher Seelenebene sich ein Mensch mental mit seinen Bewusstsein gerade befindet, wie er etwas sieht. Deswegen kann ich es persönlich tolerieren, wenn ein Mensch meint, dass er keine Seele hat (wenn er sich mental nur auf der Geistes - und Verstandesebene aufhält) oder wenn er an glaubt eine Dualseele zu haben oder wenn er glaubt überhaupt keine Dualseele zu haben (glaubt nicht halb zu sein oder so) oder glaubt mit allen Seelen verwandt zu sein.

    Ich hoffe meine Darstellung über Seelenebenen gibt euch einen Ansatz die vielen Meinungen zum Thema Seelenverwandtschaft etwas besser nachvollziehen zu können. :)

    lg Chirra
     
  2. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Liebe Chirra,

    über die Rückführungs- und Reinkarnationstherapie ist mittlerweile über Seelen und deren Beziehung zueinander, zum Höheren Selbst, zu Paralleleben, Karma, zum Leben zwischen den Leben usw., durch die Protokoll-Berichte von Tausenden von Klienten verschiedener Therapeuten sehr viel bekannt geworden.
    Was du gefunden hast, hat damit nicht sehr viel zu tun, möglicherweise betrifft es eine "Parallel-Welt", wo sich alles etwas anders verhält. Da ich Neuem sehr aufgeschlossen bin, werde ich deinen Ansatz gedanklich abspeichern ;).

    Alles liebe, omnitak
     
  3. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.115
    Liebe Chirra

    Was du beschreibst, kann ich gut nachvollziehen. Es kommt meinem intuitiven Verständnis von den Seelenebenen und Bewusstseinsstufen sehr nahe. Wieviele solche Ebenen es sind, würde ich offen lassen, aber Deine Darstellung könnte für manche dazu beitragen, besser zu verstehen, weshalb es einerseits Dualseelen gibt und andrerseits eben nicht, oder anders gesagt, weshalb die einen diese Erfahrung machen und andere nicht oder dann die Seelenverwandtschaft ganz anders erleben.
    Inwiefern die Beschreibung einer Parallelwelt zuzuordnen wäre, wie Omnitak sagt, ist mir nicht klar und würde mich eigentlich interessieren.

    @Omnitak: Möchtest du darauf eingehen, kannst du es näher beschreiben?

    Liebe Grüsse an euch beide

    Malve
     
  4. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Liebe Malve,

    es gibt Rückführungen Ins Leben zwischen den Leben, also wo ich mich aufhalte wenn ich nicht inkarniert bin. Davon gibt es Berichte von tausenden Menschen, die unabhängig voneinander alle dasselbe berichten, und das ist nicht das, was Cirra gefunden hat.
    Auch mit den Seelenfarben verhält es sich anders, je erfahrener eine Seele ist, umso mehr geht ihr Licht von weiß zu gelb und rot bis es irgendwann violett wird, mit Aurafarben hat das aber nichts zu tun.
    Da dies alles anders ist wie nach Chirras Aufstieg, gehe ich subjektiv davon aus, dass es etwas Neues ist, worüber ich noch nichts weiß.

    Alles liebe,:)
    omnitak
     
  5. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Mich würde gerne interessieren was Andere in diesen Zwischenebenen gesehen haben wo sie nicht gelebt haben ? Kannst du mir das mal beschreiben ?

    Im übrigen gibt es einen Unterschied zwischen der Erfahrung von Seelen und ihrem Bewusstsein. Eine Seele mit viel Erfahrung kann dasselbe Bewusstsein aufweisen wie eine Seele mit wenig Erfahrung. Vielleicht kreuzt meine Darstellung von Seelenebenen andere Darstellungen über Seelen.
    Im übrigen gehöre ich zu den Menschen die ihre Chakren zum Beispiel nicht bunt gesehen hat, sondern weiß. Ich habe mich mal gefragt woran das liegen könnte. Rein physikalisch gesehen enthält ja Weiß alle Spektralfarben und vielleicht unterscheiden meine "Augen" einfach nicht besonders zwischen den Spektralfarben. Aber vielleicht beziehen sich ja die roten oder lilanen Seelen die manche sehen nicht wirklich auf die Seele wie ich sie sehe, sondern auf einen anderen duplikaten Körper. Gibt ja viele verschiedene duplikate Körper wie; Ätherkörper, Astralkörper, Mentalkörper und so weiter.

    lg Chirra
     
  6. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Werbung:
    Liebe Chirra,
    wir sprechen von verschiedene Dingen, die Farbe der Seele in der geistigen Welt hat mit Aurafarben überhaupt nichts zu tun.
    Was andere im Leben zwischen den Leben (Inkarnationen) "gesehen" haben kannst du nachlesen, einfach googeln, das würde hier den Rahmen sprengen.
    Liebe Grüße, omnitak.
     
  7. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Ich habe überhaupt nichts von Aurafarben geschrieben, da du mich doch darauf hingewiesen hast das du keine Aurafarben gemeint hattest! :confused:
     
  8. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Oh ja, sorry! Hat aber auch nichts mit Chakra-Farben zu tun. :rolleyes:
    LG omnitak
     
  9. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Ich habe das mit den Chakrafarben jetzt nur geschrieben um zu zeigen, dass ich oft Dinge ganz anders sehe als es die meisten tun. Es gibt nämlich viel mehr Menschen die Chakren bunt sehen als weiß wie ich.

    Und ähm ich habe mal so einiges ergoogelt was es mit den Jenseits (Zwischenwelt) zu tun hat. Und ich muss sagen, dass ich einmal vor vielen Jahren als ich das Buch "Jenseitswelten" von James Van Praagh gelesen habe daran geglaubt hatte, dass es sowas wie einen ätherischen Rat auf der Seelenebene gibt und diverse Geistesführer und so, aber nachdem ich mich selber mal an einen Jenseitsaufenthalt zwischen meinen jetzigen und meinen vorigen Leben erinnert hatte, habe ich den Glauben an sowas aufgegeben. Heute glaube ich nur noch daran, dass man im Jenseits in einer weißstrahlenden unendlich großen Leere ist und sich dort mit anderen Seelen ausmachen kann sie in nächsten Leben zu treffen. Aber frühere Leben sieht man wie einen Film vor seinen Augen vorbeiziehen und man findet alleine heraus was man falsch gemacht hat und man überlegt nicht allzu viel oder lange darüber was man in seinen nächsten Leben werden oder erleben möchte. Und da ich weiss, dass ich eine junge Seele habe, weil ich bisher nur 5 Mal als Mensch geboren wurden bin, verstehe ich es nicht, warum ich meine Seele nicht rot sehe oder so, aber das störrt mich nicht. Für mich ist das halt etwas Anders, als bei Anderen und ich weiss nicht wieso ich jetzt anfangen sollte an etwas zu glauben, was ich so nicht kenne oder selbst erlebt habe!?

    lg Chirra
     
  10. 1Emilia1

    1Emilia1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    Im Wald der Feen
    Werbung:
    Hallo liebe chirra,

    deine Aufassung und darstellung finde ich sehr interessant und teile sie auch...... gut beschrieben und auch verständlich nachvollziehbar....

    In welcher Bewusstseinsebene sich jeder einzelne befindet.. hängt aber auch vom Licht selber drauf ab..... Lichter schweben durch verschiedene Ebenen um zu wachsen.. dies müssen sie.... ob früher oder später..... wenn ein Mensch jetzt eine Ansicht des *nicht Seele* hat, somit wird dieser wohl auch noch nicht weiter durch die Ebenen gereit sein.... (z.b in anderen Leben).. oder ein kleines Licht (noch junge Leben).....

    ein (Mensch).. der sich weit aus schon öfters durch die ebenen bewegt hart und auch schon Mental an seine leistungen gekommen ist, wird wohl vom Bewusstsein weiter sein oder besser er sieht weiter als manch anderer...... andere Wahrnehmung...z.b....

    Des erkennt man auch an der Aura.... oder im Herzen (falls man in die Herzen schauen kann)......

    Lg emilia :):)
     

Diese Seite empfehlen