1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Bewerbung zum Bankkaufmann

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 19. August 2005.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Würde es nett finden wenn sich jemand finden lässt der fehler findet oder mir sagt wo ich was verbessern kann. danke!

    ______________________________________________________________

    Eduard Gashi
    XXXXXXXXXXXXX
    XXXXXX Musterstadt
    Telefon: xxxxxxxxxxxx
    e-mail: muster@adresse.de


    Sparkasse Lüneburg
    Aus- und Fortbildung
    Herrn Diekjobst
    An der Münze 4-6
    21335 Lüneburg
    Musterstadt, den 19.08.2005

    Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann

    Sehr geehrter Herr Diekjobst,

    es ist schon lange mein großer Wunsch, den Beruf des Bankkaufmannes zu erlernen.
    Ich (18) bin mir sicher, dass ich hier meine Fähigkeiten sehr gut einsetzen kann.

    Meine Eltern sowie auch ich sind Kunden der Sparkasse Lüneburg. Daher weiß ich auch, dass in Ihrem Hause sehr großer Wert auf intensive Kundenbetreuung gelegt wird. Nicht zuletzt deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen, denn einer meiner Stärken ist der Umgang mit Menschen.

    Bei meinem Betriebspraktikum vom 19.04. bis 30.04.2004 habe ich einen Blick >>hinter die Kulissen<< Ihres Hauses werfen dürfen. Dies hat meinen Wunsch bestärkt, den interessanten Beruf des Bankkaufmannes bei Ihnen zu erlernen.

    Ab dem 25.08.2005 werde ich die Einjährige Wirtschaftsschule für Realschulabsolventen besuchen. Dort werde ich den erweiterten Realschulabschluss anstreben, ich denke, dass ich es auch schaffen werde, so wie ich es mit meinem Ehrgeiz aus der Hauptschule in die Realschule geschafft habe.

    In meiner Freizeit unternehme ich oft Ausflüge mit Freunden und Familien, ich lerne auch gerne neue Leute kennen egal ob aus Deutschland oder aus Fremden Ländern.
    Außerdem lese ich viele Bücher über Geschichte und Politik.

    Habe ich Ihr Interesse geweckt?
    Dann laden Sie mich doch bitte zu einem persönlichen Gespräch ein.
    Ich würde mich sehr darüber freuen.

    Mit freundlichen Grüßen



    Anlagen:
    Lebenlauf
    Lichtbild
    Kopie der beiden letzten Zeugnisse
     
  2. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    @ Prana

    ....dort werde ich den erweiterten Realschulabschluss anstreben. den letzten teil des Satzes würde ich entfallen lassen.

    Die Überleitung würde ich wie folgt darstellen:
    Meine Interessen sind: .............................

    würde ich wie folgt schreiben:

    Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

    MFG
     
  3. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    eine unendliche schleimspur...

    das würde ich streichen...

    meines nicht ;)

    ich würde im internet daten und fakten über diese bank in erfahrung bringen. sowie das bankwesen studieren. danach mit fachwissen glänzen....

    alles gute, und viel erfolg;
    whiterabbit
     
  4. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Danke!
    Was für ein Glück das ich es noch nicht abgeschickt habe :)
     
  5. Alyson

    Alyson Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Prana,Ich würde die Bewerbung wie folgt schreiben.

    Eduard Gashi
    XXXXXXXXXXXXX
    XXXXXX Musterstadt
    Telefon: xxxxxxxxxxxx
    e-mail: muster@adresse.de



    Sparkasse Lüneburg
    Aus- und Fortbildung
    Herrn Diekjobst
    An der Münze 4-6
    21335 Lüneburg
    Musterstadt, den 19.08.2005


    Betrifft:Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann ab dem.......


    Sehr geehrter Herr Diekjobst,

    hiermit bewerbe ich mich bei ihnen um einen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann.
    Bei meinem Betriebspraktikum vom 19.04. bis 30.04.2004 in ihrem Hause habe ich einen ersten Eindruck über die Arbeit des Bankkaufmannes erhalten. Dies hat meinen Wunsch bestärkt, diesen Beruf bei Ihnen zu erlernen.

    Meine Eltern sowie auch ich selbst sind Kunden der Sparkasse Lüneburg. Daher weiß ich auch, das in Ihrem Hause sehr großer Wert auf intensive Kundenbetreuung gelegt wird. Nicht zuletzt deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen, denn einer meiner Stärken ist der Umgang mit Menschen

    Ab dem 25.08.2005 werde ich die Einjährige Wirtschaftsschule für Realschulabsolventen besuchen die ich Voraussichtlich am mit dem erweiterten Realschulabschluss
    beenden werde.

    In meiner Freizeit unternehme ich oft Ausflüge mit Freunden und Familien, bei denen ich auch gerne neue Leute aus verschiedenen Ländern kennen lerne.
    Zudem lese ich gerne politische und geschichtliche Bücher.


    Über ein persönliches Vorstellungsgespräch mit ihnen würde ich mich sehr freuen.


    Mit freundlichen Grüßen .......

    Dazu noch wie Häs-chen sagt im internet ein wenig über den Beruf erkundigen und mit Fachwissen glänzen.
    Zudem würde ich statt ein Passfoto zu schicken es lieber auf den Lebenslauf drucken und meine Bewerbung sowie auch den Lebenslauf mit einem Laminiergerät einschweißen.
    Sowas fällt immer ins Auge.

    Viel Glück...

    †Alyson†
     
  6. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Prana,

    gelegentlich liegen auch bei mir Bewerbungsschreiben am Tisch. Als Ex-Banker und jetzt Börsianer möchte ich dir gerne auch was dazu sagen.

    Ich finde den Text, so wie ihn Alyson modifiziert hat, recht ansprechend. Vielleicht kannst du auch dein gutes Zahlengefühl noch wo unter bringen, weil das in der Branche wichtig ist, etwa nach dem Motto

    Das würde ich etwas sachlicher formulieren:

    lieber ersetzen mit:

    "Meine Hobbies sind Reisen, Geschichte und Politik."

    Ich glaube, dann würde ich dir schon ein email schicken :)

    Alles Liebe
    Gerry
     
  7. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Hi Prana! :)
    Hi Gerry! :)

    Ich habe selbst in einer Abteilung für "Human Ressources" sechs Monate lang gearbeitet und kam dadurch logischerweise automatisch mit vielen Bewerbungen in Kontakt. Dennoch muss ich sagen, obwohl der Text schon wesentlich verbessert bzw. modifiziert wurde, es gibt noch einiges zu ändern.

    Ich mach mal ein paar Vorschläge:

    1. Was mir als erstes ins Auge stach war die Darstellung, das ist der erste Eindruck jeglicher Art von Brief und ist in diesem Fall meiner Meinung nach noch nicht zufriedenstellend.
    2. Absätze müssen alle klar gegliedert werden, die Abstände zwischen den Absätzen sind nicht zufällig, sondern es gibt da eine Faustregel
    3. Ränder müssen her (logischerweise konnte das im Forum nicht so gut dargestellt werden).
    4. Es sollte auch beachtet werden, dass Prana an eine Bank schreibt und die Bewerbung immer spezifisch auf den Empfänger abgestimmt werden muss. Auch würde ich die Hobbys ganz weglassen, da sie im Lebenslauf ja sowieso schon erwähnt werden usw.

    Liebe Grüsse

    Achilleus
     
  8. Irfan

    Irfan Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Also ich finde die Bewerbung, die Alyson vorgeschlagen hat, zusammen mit den Änderungen von gerry, auch ziemlich gelungen. Die Formatierung ist natürlich nochmal eine Sache für sich, aber um die zu beurteilen, eignet sich dann eher ein angehängtes Word-Dokument oder Ähnliches. (Im Forum kann man das ja in der Tat nicht besonders gut darstellen.)
     
  9. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Lieber Prana,
    deine Version der Bewerbung ist schon sehr gut, die von Alyson finde ich noch etwas besser.
    Mit Fachwissen wuerde ich nicht glaenzen, denn schliesslich wissen die Leute, dass du nicht BWL studiert hast und du bewirbst dich nicht um einen wichtigen Posten bei der Bank, sondern um eine Lehrstelle!
    Leider hat Alyson einige Fehler gemacht, die ich hiermit berichtige (Rechtschreibung ist extrem wichtig bei Bewerbungen!) - die korrigierten Fehler sind fett - bei der Wirtschaftsschule habe ich den Satz etwas positiver formuliert:

    Geschleimt finde ich die Bewerbung auch nicht, Whiterabbit ist da wirklich zu extrem!
    Im uebrigen freue ich mich sehr, dass du dir fuer dein weiteres Leben ein so vernuenftiges Fundament schaffen willst - die Esoterik brauchst du ja trotzdem nicht zu vernachlaessigen!
    Ich wuensche dir viel, viel Glueck, und ich druecke die Daumen!

    Bijoux
     
  10. Lynda

    Lynda Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    69
    Werbung:
    Lieber Prana,

    Bijoux hat die Bewerbung sehr gut formuliert! Du brauchst jetzt nur noch abschreiben, dann eintüten und ab zur Post...!

    Viel Glück und alles Gute für Deine Zukunft

    wünscht Dir Lynda
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Jana
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    635

Diese Seite empfehlen