1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Art...

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Hekja, 20. März 2011.

  1. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.327
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ja, hab ich die letzten Wochen auch erst wieder gemacht. Ich muß immer genug Zeichenkarton, Stifte, Tusche usw. im Haus haben, sonst fühle ich mich unwohl :lachen: (ich schaue auch immer wieder auf Angebote, die ab und zu die Warenhäuser oder Supermärkte haben, da gibts z.B. Borstenpinsel, die ich für die schwarzen Flächen oft verwende, zu Zeiten des Schulanfangs immer ganz günstig). Gutes Zeichenmaterial ist einfach auch Voraussetzung, um was schönen schaffen zu können. Und etwas Vorrat davon kann nie schaden :)
     
  2. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Ja, liebe Hekja, dieser Pinsel ist unter anderem ein grandioser Haarpinsel.

    Mit dem Pinsel male ich Frisuren, indem die Haare zuerst großzügig (und schon vorschattiert) angelegt werden, nach dem Trocknen dieser Schicht kann man mit diesem Pinsel und verdünnter Farbe lange Strähnchen malen. Nach Trocknung dieser Schicht lassen sich auch damit super Glanzlichter draufsetzen.

    Wenn Du sie glatt und glänzend haben möchtest, muss mit einem breiten, weichen Pinsel querverwischt werden, sonst die Strähnchen lassen.

    Das sieht dann aus, als wären die Haare einzeln gemalt.

    Das Frauenportrait ist mit diesem Pinsel gemalt worden (also die Haare):

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=2064646&postcount=3

    Du kannst mit diesem Pinsel aber auch super Gräser malen bei Landschaftsbildern, oder Tierfell. Oder quer genommen und auf der Spitze angesetzt feinste Linien erzeugen.

    Ist ein Universalwerkzeug, für mich der wichtigste Pinsel nach dem Fächerpinsel.

    Liebe Grüße
    Suena
     
  3. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    660
    :lachen:Vorrat dauert noch*leider. Erst mal Grundausstattung. Das 10 er Päck DVinci Borst. kommt über Ebay, ich glaub das war günstig. Günstiger als das jetzige Set mit doppelt so vielen Pinsel. Und später kommen dann auch mal nachkäufe von dem was gut funktioniert...heute kann ich nicht mehr malen*müde.


    :thumbup:


    Dieses Bild ist mir auch gleich ins Gesicht gesprungen, toll. Du malst glaub ich jedoch in Öl?





    Den Fächer habe ich auch schon gepeilt, ich dachte erst der wäre zum enthaaren. Also die Haare die sich schon mal lösen beim malen.

    Danke für die guten Tipps:kiss4:
     
  4. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Öl und Acryl, lieber jedoch Öl.:)

    Hier kannst Du kurz schmökern, was sich mit einem Fächerpinsel alles so anstellen lässt:

    http://www.youtube.com/watch?v=i3RYOawNITs

    Liebe Grüße
    Suena
     
  5. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    :lachen:

    der typ ist so porno
    der hat eigentlich schon fast nen eigenen stil gegründet mit seiner art zu "pinseln" :D

    -----

    der fragliche pinsel sieht meines erachtens eher nach einer krücke als einem effektpinsel aus - leider
    kann es sein, dass farbreste zwischen den borsten stecken?

    bei acryl benötigst du eigentlich keinen reiniger - eher warmes wasser und seife.
    acryl ist und bleibt irgendwie ein pinselkiller, da es schwer ist zwischen den borsten am schaft wirklich alles 100%ig heraus zu bekommen.
    gründlich waschen/waschen/waschen mehr kann man da nicht machen.

    aus der warte ist öl irgendwie cooler - zumal es sich angenehmer verarbeiten lässt.
    riecht eben nur etwas - aber solange man echtes terpentin verwendet und kein ersatzgelumpe gehts auch mit den kopfschwerzen :D



    ansonsten natürlich viel spass beim malen :)
     
  6. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    660
    Werbung:
    Hallo Suena,

    einen sanften, schleichenden Umstieg auf Öl habe ich auch schon in meiner Vorstellung. Kann man auch mit beiden Farben malen? Also ein Bild mit beiden Farben?

    Danke für die Tipps!

    lg



    Hallo Peterle

    hehe:D der is lustisch.

    Habe eine kleine Menge zu 100 ml abgefüllt bekommen (stinkt das zeug) und bekam damit die alten Pinsel wieder brauchbar. Ansonsten mache ich das auch so mit warmen Wasser und Seife. Stimmt, so 100% bekommt man die Farbe nicht aus den Tiefen.


    Kopfschmerzen bekomme ich nicht davon, wird wohl reines sein. Stinkt nur so schlimm...deshalb verdünne ich es mit Wasser...bei den Borstenpinsel muss das Zeug her. Die Kunsthaarpinsel lassen sich da mit Seife schon sehr gut reinigen.

    Wozu sind Schwertschlepper nötig?

    lg


    ---------

    Meine neuen Borstendavincis sind auch eingetroffen, meine Begeisterung zu diesen hält sich in Grenzen bis jetzt und meine alten sind auch noch in der Verwendung. Das Einsteigerset 5 er Kunsthaar dagegen ist schon enorm anders.


    Zu meinen neuen Pinsel habe ich eine Dose Carokaffee umgestylt, nun habe ich auch einen netten Behälter.


    Ein paar Fotos dazu (auch alte Pinsel, neue Pinsel)
     
  7. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.327
    Ort:
    Deutschland

    Oh, schöne Fotos! Danke fürs Zeigen!!

    Da sieht man mal wieder, was man tolles mit allerlei Haushaltsdosen noch machen kann :)
     
  8. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Liebe Hekja!

    Ja, klar kann man. Allerdings nur Öl auf Acryl und nicht umgekehrt. Es gibt viele Bilder, die ich mit Acryl untermalt habe und dann mit Öl drauf.


    Schlepper nehmen mehr Farbe auf als normale Pinsel, d.h. man kann damit längere Linien ziehen, ohne den Pinsel absetzen zu müssen. Dafür verdünne ich die Ölfarbe ein wenig, damit sie besser fließt.

    Wichtig ist beim Verdünnen der Ölfarben, die Fett-Auf-Mager-Regel einzuhalten.

    Die ersten Schicht kannst Du z.B. mit Terpentin verdünnen (das ist "mager"), danach z.B. mit Ölfarbe pur arbeiten, danach mit Öl verdünnen. Die Schichten sollten bei Verdünnungen immer fetter, also ölhaltiger werden.

    Das hat mit der Trocknung zu tun. Verdünnst Du z.B. mit Öl und in den nächsten Schichten mit Terpentin, so trocknet die fette Schicht langsamer als die magere Schicht - Risse können entstehen.

    Eine weitere Möglichkeit wäre, generell mit fertigen Ölfarbenverdünnern zu arbeiten, da ist das egal. Ich mags nicht so gerne, weil sich die Pinsel dann schlecht reinigen lassen und außerdem klebt das Zeugs, wenn die Trocknungszeiten nicht gut eingehalten wurden. Und sie riechen nicht gut.

    Meistens male ich überhaupt ohne Verdünnung, also Ölfarben pur. Keine Ölverdünnung, kein Terpentin, einfach Ölfarbe. Nur bei Haaren oder ganz feinen Linien, bei denen ich die Farbe gerne noch flüssiger hätte, verdünne ich ein wenig.

    Es gibt aber auch - gerade in der Portraitmalerei - traumhafte Bilder, die mithilfe von Lasuren entstehen. Hier wird viel mit Verdünnungen gearbeitet, die nacheinander in mehreren Schichten aufgetragen werden - das nennt man dann Lasurtechnik. Ich male lieber pur und nur eine Schicht, das nennt man dann alla prima.

    Liebe Grüße
    Suena
     
  9. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    660

    Danke:knicks:

    Ich steh ja nicht auf Schleifchen aber für die Dose zu den Borsten passte es irgendwie.


















    Auch in deinen Thread? Welche??


    Ja, da fehlt mir wohl die Übung zu:D noch.





    Welche Öle sind alle geeignet? Ich habe Salatöl und Arganöl hier?!




    Ja doof- mir ist das an einer Stelle passiert (s. Foto u. bei den Bäumen)
    Kommt vom üben:D



    Ich verdünne meist mit Wasser, jedoch deckt es eben nicht immer dort wo soll.



    Was ist Lasur? Hast du dazu Fotos?




    Liebe Suena:kiss4:

    Danke für deine ausführliche Erklärung!


    Meine Dame ist fertig:jump5:
     
  10. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.327
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:

    Wow, die ist ja echt toll geworden! Sieht auch so real aus :)
    Der Hintergrund gefällt mir auch super!

    Machst jetzt eine Pause oder hast schon ein neues Motiv in Planung?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden