1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Art...

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Hekja, 20. März 2011.

  1. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    Werbung:
    also schwarz brauch ich beim malen garnicht :D
    und haut sieht aus hellen tönen changierend zwischen grün rosa/ rot am sinnlichsten aus ;)

    es kommt natürlich auch auf die lichtstimmung an die kommen soll - da wären farbtemperaturen interessant - also ggbf auch etwas ins bläuliche für kühle schatten und so.

    eine mischung aus acryl und öl würde ich eiegntlich nicht empfehlen.
    da würde ich eher auch gouache als untermalung zurückgreifen.

    aber technisch lohnt sich mal in die investition in dieses buch
    dort sind im grunde die grundbedingungen recht simpel und kurz erklärt.
    ebenso die grundlagen zu bindemitteln und ihren sinnvollen einsatz.



    nochmal zurück zu den farben:
    acryl hat irgendwie ganz komische grenzen und eigenheiten
    so richtig verstanden habe ich das malen erst seit dem ich über tempera und öl in schichten gepinselt habe.
    beim acryl hat mich vor allem die konsistenz und die endoberfläche gestört.

    eine zeitlang habe ich mir selbst eine ei-öl tempera gemischt oder einfach pigment und acrylbinder zu meiner wunschkonsistenz zusammengehauen.
    das war weit befriedigender und man macht sich zwischenzeitlich mehr platte.



    was mir auffällt kann ich leider nicht so ganz in worte fassen.
    es liegt irgendwo zwischen perspektive und farb-/motivauffassung.
    irgendwie ein klassiker am anfang ;)

    wir hatten was lockerung angeht einen recht kompetenten lehrer der auch schon ein/zwei bücher dazu rausgebracht hat.
    vielleicht kann es ein paar neue zugänge eröffnen.

    aber auch ein VHS kurs könnte etwas zu lockerung beitragen.

    wichtig bleibt aber vor allem die freude am machen und deswegen möchte ich die maßstäbe natürlich auch nicht zu setzten.
    das vermitteln funktioniert natürlich besser vis-a-vis und mit den pinseln in der hand ;)
     
  2. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659
    Hallo Peterle:)

    Nein? Warum nicht? Wie machst du das dann, wenn du die Farbtöne schmutzig dunkel machen willst?


    wird notiert.


    wird notiert.


    Könnte mal Thema werden, momentan bin ich ja eher alla prima. Bei meiner Dame wäre es dann angebrachter?



    Bücher ....ich lese seltenst welche allg.....aber wird notiert...evtl. später mal zum nachschlagen.


    notiert, kann sein das ich mich da auch selbst erst probieren muss...ich weiß noch nicht wie weit ich gehen werde, wohin und überhaupt. Ich mag es gerne abwechslungsreich.




    Was ist das " sich platte machen " ?



    Ich bin ja noch offen für das was geht und wirklich ganz am Anfang*glaubich*



    Och der Prof. :D hab mal gegooglet....sind aber komische Bilder aus meiner Sicht, die ich da in Ausstellungen gesehen habe...Kunst geht ja auch in allen Richtungen.



    Sehr gut, das werde ich wohl tun alsbald. Bin ein Praktiker und ein wenig Gesellschaft finde ich auch toll.



    Ja genau, wo wohnst du ? :D War Spaß.


    Danke für deine Tipps*daumen*




    ---------------------

    Meine Gersta. Best. ist eingetroffen:jump5:
    S. Foto

    Es fehlte die Gratistube in weiss....die wird jetzt nachgeliefert kostenl. und dann habe ich gleich noch brav [​IMG] blau und gelb nachbestellt. Anweisung vom Peterle:D
     

    Anhänge:

  3. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    also die arbeiten von "klieber" magh ich auch nicht so richtig, aber sein herangehen war wirklich erfrischend.

    daher auch in verbindung mit auflockerung und andere/neue zugänge

    "eine platte machen" ist umgangssprachlich "sich gedanken machen" :D


    gesellschaft beim und ums malen ist äusserst konstruktiv.
    viel freude mit deinen neuen farben
     
  4. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659
    Ich glaub ich kann das immer noch nich richtig verstehän:schmoll:..die Platte...also Gedanken zum mischen was für einem selbst gut ist? Die Dinge selber rausfinden?


    Ich freu mich schon drauf. Ja, danke....bin gespannt wie das schmiert:D

    Was ist denn nun mit schwarz? Die Frage oben zuvor...wie machst du das denn dann?:confused:
     
  5. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    hab ich ganz vergessen
    wenn ich male male ich farbig - so einfach ist das :D

    wenns dreckigere töne sein sollen geht auch blau oder etwas rot/grün(braun)
    schwarz ist mir meist zu "unfarbig" und zerstört meist eher den "schmelz".

    aaaaber das muss durchaus jeder für sich klären was bei raus kommen soll.
    man kann auch prima mit schwarz malen, wenn es zur intention passt.



    das mit dem gedanken machen ist eventuell auch son ding für sich - man lässt das bild gären und pinselt nicht wild drauf los. (so wies sonst bei mir wäre :D)
     
  6. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659
    Werbung:
    :DKomisch ich dachte mir fast sowas wegen schwarz bei dir. Ja mal sehen...alles mal durchprobieren...das ergibt sich meist aus dem was die Seele gerade braucht oder wie identisch eine Kopie farblich werden soll.


    also ne Mischung aus manchmal gären und manchmal einfach so heraus finde ich ganz nett. Wie man es braucht halt. Manchmal ergeben sich ja ganz unbewusst nette Formationen.
     
  7. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    hab heute auch wieder gemerkt, dass draussen zeichenen ne prima sache ist.
    oder wenigstens nach real gegenheiten.

    2d-bilder sind äusserst trügerisch und lassen kaum ein verständnis für die zugrunde liegende funktionsweise zu.
    aber über diese erschließt sich äusserst viel.

    versuchs mal mit dem blumenpott -mit blume/planze natürlich- oder so :D

    dann werden im umkehrschluss auch die kopien besser!


    oder schnapp dir freunde un zwinge sie zum stillhalten.
    ich hab damals auch oft selbstportraits zum üben gemacht - ist aber auch trügerisch - irgendwann sieht jeder so aus wie man selbst :lachen:




    hab mal ein paar outdoor skizzen hochgeladen
    jeweils 3/5(pflanze)-10min (länger wird langweilig)
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Material: fineliner + 20x20 block
     
  8. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    am 28.5.(29.5.-31.5.offiziell) binsch in wien-MuMoK vertreten :D
     
  9. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659
    Raus sowieso, war ich heute nicht obwohl frei hatte:rolleyes: aber morgen gehts zum schwimmen.. ich lese mir aktuell im Netz nen Wolf über Malmittel, Pigmente, Harze, Eier schütteln für die Tempera, Trocknmungszeiten ich bin völlig [​IMG]

    du hast es gut, kannst immer gleich loslegen:thumbup:


    ja bestimmt, kommt der Krug noch mit den Trauben und das Weinglas oder so:D Später...ich muss erst mal viel lesen:rolleyes: und dann planen...obwohl das mit dem Öl malen noch auf sich warten lässt bis dahin...mir fehlt einfach noch zu viel*glaubsch* Und deshalb werde ich vorerst mit Acryl noch vorlieb nehmen...oder so


    treib mich nicht:)



    Heute hat keiner mehr Zeit.




    sehr gute Idee mit dem Selbstauslöser ein Foto von meinem eigenen Akt [​IMG]


    warum nicht, besser werde ich nicht mehr [​IMG]

    deine Skizzen..

    also du machst das in 10 Minuten? Und jetzt? Wohin damit? Wozu das Kamera bewachte Haus? Alte Türe? Oder?


    Viel Erfolg auf deiner Ausstellung!
     
  10. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    Werbung:
    wo wohnst du denn? oder nutzt du ab und zu skype?
    ich werde demnächst mal ein bild für meine schwester zur hochzeit malen eventuell kann man das ja live übertragen :D

    oder ich mach ein video dazu



    die zeichnungen dienen eher dem "einfühlen"
    ich arbeite viel mit fotos aber ich habe die erfahrung gemacht, dass eine zeichung von den dingen, der umgebung und motivisch angrenzendem einen emotinalen bezug schaffen, der es mir dann ermöglicht die nötige distanz zum foto wieder aufzubauen und das motiv selbst mit meinem erlebten oder nachgespürten zu beleben.

    fotos alleine sind wie gesagt sehr trügerisch und lassen nur wenig verständnis zu.

    nicht zuletzt sind es einfach lockerungsübungen

    hab leider an die 3 grafikschränke damit voll und entsorge ab und zu.
    aber da sie mittlerer weile relativ souverän erstellt werden gelangen sie auch zunehmend mit in die präsentationen.

    an sich arbeite ich an einem größeren projekt.
    diese sind sozusagen oder wie gesagt "nur" zum "spurenlesen"


    das "kamerahaus" ist ein ziemlich kurioses gebäude - anscheinend 17jh mit prächtigem eingangsbereich, der auf die entfernten stuckteile schließen lässt.
    der rest wohl der stuckabreisserzeit in der zone zum opfer gefallen.
    der eingang ist gibtbetonverschlossen mit stahltür - einfach ein interesanter mix.
    und da vergänglichkeit und synergie eines meiner hauptthemen sind passt es irgendwie.


    das mit den eigenakt ist keine schlechte idee.
    ich würde aber beides vorschlagen.
    zuerst machst du dich warm mit fotos und dann setzt zu dich aber nochmal vor den spiegel und zeichnest live.
    ich hab damal 2-3 spiegel verwendet um rückseitige und seitenansichten zu ermöglichen ;)

    ich such demnächst mal eins/zweir raus wenn de magst




    die 5-10 min sind gefühlt -so genau kann ich das nicht sagen - könnten auch 15 oder 20 sein - aber mehr sicher nicht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden