1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine 3 Erkenntnisschritte

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Youngie, 19. November 2007.

  1. Youngie

    Youngie Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2007
    Beiträge:
    53
    Werbung:
    Hallo !

    Im Endeffekt ist es ganz einfach (wenn's nicht so kompliziert wäre).
    Ich versuche nun jene drei Schritte darzustellen, die für mich relevant waren.

    Schritt 1: Unsere DS liebt uns bedingungslos
    Genau diese bedingungslose Liebe, die wir kennenlernen und spüren, fasziniert uns und läßt uns nicht mehr los. Kein Wunder, wir alle wollen doch einfach nur geliebt werden, so wie wir eben sind, mit all unseren Stärken und Schwächen. Und es tut so unheimlich gut diese Liebe zu spüren und wir haben Angst genau dieses wundervolle Gefühl wieder zu verlieren. Genau diese wundervolle Liebe habe ich auch erfahren.
    Und ich habe dann eines Tages gespürt, dass ich meine DS ebenfalls genauso liebe, eben bedingungslos, genauso wie ich meine süße Tochter liebe so wie sie eben ist.
    Dieser Schritt und diese Erkenntnis ist wichtig und dauert eben seine Zeit.Habe Geduld mit dir selbst.

    Schritt 2: GOTT ist Liebe - Gott liebt mich bedingungslos
    Auf einmal wurde mir klar, dass mich Gott ebenfalls bedingungslos liebt. Er liebt dich und mich genauso wie wir sind mit all unseren Stärken und Schwächen. Und diese Erkenntnis und diese "Wahr"-nehmung war unbeschreiblich schön. Das erste Mal in meinem Leben wurde mir das bewußt.

    Schritt 3: Ich liebe mich bedingungslos
    Wenn mich meine DS und Gott bedingungslos lieben und annehmen können wie ich bin, dann kann ich das doch auch.
    Und genau das wurde mir auf einmal bewußt. Ja, ich habe gelernt mich so anzunehmen wie ich bin mit all meinen Stärken und Schwächen.

    Wir alle sehnen uns nach Liebe. Wir brauchen sie nur in unser Herz zu lassen und diese zulassen. Sobald wir das geschafft haben und die Liebe Gottes in uns spüren, dann ist das so wundervoll, das kann ich euch gar nicht sagen.

    Gestern hat mich mein Partner gefragt, warum ich auf einmal so glücklich bin. Er versteht das alles natürlich nicht, aber er freut sich für mich.

    Ihr braucht keine Angst davor zu haben, dass ihr auf Unverständnis bei euren Partner stößt. Ja, mein Partner versteht das alles auch nicht. Das ist aber nicht relevant. Ich habe begriffen, dass er mich liebt, denn sonst hätte er die letzten acht Monate nicht mir mit gemeinsam durchgestanden. Unsere Partner, als auch unsere Kinder spüren es, wenn es uns nicht gut geht. Seit ganz ehrlich zu euch selbst und zu eurer Familie. Bittet eure Familie euch auf diesen Weg zu unterstützen, es ist wichtig. Eure Familie liebt euch und keiner in eurer Umgebung will, dass ihr unglücklich seid. Ich dachte auch, ich könnte nicht mit meinem Partner reden, doch ich tat es und es war wichtig. All das hat unsere Beziehung gestärkt. Mein Partner wollte die ganze Zeit, dass ich ihm sage, was mit mir los ist. Die Liebe siegt immer. Auch, wenn du jetzt glaubst, dass das leichter gesagt ist als getan, so wirst du eines Tages dahinterkommen, dass es doch stimmt.

    Ich wünsche dir alles Gute, viel Kraft und Geduld mit dir selbst.
     
  2. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    :weihna1:banane::weihna3:kuss1::kiss4:

    eine herrliche schlussvolgerung. du hast es wirlich schön auf den punkt gebracht.

    :blume: :danke:
     

Diese Seite empfehlen