1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein "zweitkörper" ...

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von aramat, 30. April 2007.

  1. aramat

    aramat Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    Ich hätte gerne Erfahrungsaustausch und bin zu faul, alle alten Beiträge zu durchforsten *shame on me*

    Ich habe Erfahrung mit luziden Träumen und - wenn ich die Beiträge hier so durchschaue - auch in Out of Body Erfahrungen. Beide Dinge beginnen oft gleich (Kribbeln im Körper, Geräusche...) oder überschneiden sich auch.

    Jedenfalls besitze ich in diesen "Träumen" (Zuständen, was weiß denn ich was das ist), einen "Zweitkörper", der unabhängig vom schlafenden Körper agiert. Immer kann ich mein schlafendes Ich sehen. Das macht mir keine Angst, sondern dient mir zur Information. "Ach ja, dort drüben schlafe Ich, also ist das jetzt der Zweitkörper". Mit diesem Körper kann ich herumgehen, fliegen, durch Wände gehen, aber nichts angreifen.

    Was mich interessiert ist, ob es bei dieser Körpererfahrung auch soviele Parallelitäten gibt wie bei luziden Träumen. Mein Körper ist dunkelgrau und irgendwie durchsichtig. Die Umwelt in der ich mich bewege ist ebenfalls grau, weil es ja Nacht ist, wenn ich so herumwandere. Die Umgebung wirkt sehr real, aber auch die Dinge um mich haben manchmal noch "Zweitkörper", sind also oft von so einer grauen Substanz durchdrungen, die meinen Körper ausmacht. Das ganze wirkt sehr sehr real und spielt sich immer in der Umgebung ab, in der ich mich schlafen gelegt habe. (eine Ausnahme unlängst war eine Alptraumlandschaft *grusel*)

    Also - kennt ihr das? Wie sieht euer Zweitkörper aus? Wohin geht ihr, wenn ihr herumwandert? Wie weit kommt man damit? Fragen über Fragen.
    Ach ja, noch was by the way. Was sind Astralreisen? (Kenn mich nix aus...)

    ganz lieben Gruß
    Aramat
     
  2. Geist1412

    Geist1412 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hamburg
    Das war du gemacht hast, Genau das sind Astralreisen. Das sind keine Träume, das kommt dir auch nicht nur sehr sehr real vor, es IST real, und zwar in der Astralebene (die der physischen Welt am nächsten)!
    Und mit diesem Astralkörper, kannst du eigentlich alles machen was du dir nur vorstellen kannst. Und du kommst auch soweit wie du dir vorstellen kannst, oder bis du eben in deinen physischen Körper zurück geholt wirst, und aufwachst ;)

    Die Astralebene spricht auf Gedanken an. Das heißt du kannst dich mit deiner Willenskraft bewegen, fliege, oder deinen Arm 2 Meter lang machen ^^
    da gibt es einfach keine grenzen. Probiers doch einfach mal aus :)
    Flieg zum Mond und schau wie es dort aussieht oder so ^^
    mach was du willst! du bist frei, du kannst alles machen!

    MfG
    der Geist
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen