1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Verhaltensmuster: Aufgeben

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Laurita, 16. Oktober 2012.

  1. Laurita

    Laurita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo ihr,

    Ich weiß nicht mehr an wen ich mich wenden soll, dieses Forum hier ist meine letzte Chance auf eine Antwort die mir weiterhelfen könnte.
    Ich habe bereits eine Therapie gehabt und leider diese ohne Erflog.

    Mein Problem ist folgendes: Alles was ich anfange, kann ich nicht zu Ende bringen. Dieses Problem habe ich schon seit ich ungefähr 14 war. Ich habe keine Schule ordentlich abschließen können, ich habe immer wieder die Schulen gewechselt bis ich in einer richtig schlechten gelandet bin obwohl ich wusste, dass ich mehr Köpfchen hatte.

    Es ging weiter: Ich habe keine Arbeitsausbildung abgeschlossen (während dessen hatte ich eine Therapeutin die mich begleitete), es ging sogar so weit, dass ich auswanderte nur weil ich so angst vor meinem Abschluss hatte (Der wahre Grund für meine Auswanderung ist mir selbst natürlich erst später klar geworden).

    Nach meiner "Flucht" nach Barcelona und der erschreckenden Feststellung,
    habe ich mir vorgenommen wieder nach Wien zu ziehen.

    Nun stehe ich da und habe nichts. Keine Ausbildung, keine abgeschlossene Schule.. nichts und obwohl ich weiß, dass es nicht an meiner Intelligenz liegt.


    Ich möchte endlich die kraft und energie und ausdauer haben dinge ABZUSCHLIESSEN, ich will vor nichts mehr weglaufen.
    Ich will Dinge in die Tat umsetzen und mir selbst endlich einen Grundstein im Leben aufbauen... Da Therapie leider nichts genützt hat, dachte ich mir vielleicht mit Energiearbeit oder Blockaden meine Muster loszuwerden.

    Was sagt ihr dazu? Ich bitte euch wirklich um Hilfe, ich weiß mir nicht mehr zu helfen!

    Vielen Dank schonmal
     
  2. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.426
    es gibt nicht nur einen Therapeuten.wenn man dann mehrere verschliessen hat und es nützt immer noch nix,dann müsste man nicht deswegen verzweifelt sein und es soll nicht zwanghaft nach Lösung gesucht werden sondern den Druck runterschrauben.
     
  3. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Das dieses Forum deine letzte Hilfe ist, bezweifle ich. Du brauchst nur einen anständigen Therapeuten, der die richtigen Fragen stellt. zB. was hat dich in deiner Kindheit so unter Druck gesetzt, das du diesen Fluchtreflex entwickelt hast? Was an deinem Selbstwertgefühl so genagt?

    Ich hab gelernt das es die Grenzen sind, die man gelernt hat und sich selber steckt, die bestimmen wie man das Leben wahrnimmt. Man kann diese Grenzen selber Stück für Stück verschieben, man muss (es) sich nur (zu)trauen. Im Sport kann man zB immer ein Stückchen weiter gehen, als man es sich zugetraut hätte... so lernt man Stück für Stück das man mehr kann als man es gelernt hat oder sich selber zutraut.

    Eckhart Tolle hat mal gesagt, das das Leiden unser größter spiritueller Lehrer ist... je näher du der Verzweiflung kommst, desto näher kommst du auch dieser Blockade. Wann du selbige
    allerdings hinter dir lässt, kann keiner sagen...
     
  4. Laurita

    Laurita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    24
    ok ich werde es nochmal probieren mit einer therapie.. aber was sagt ihr dazu dass ich mir energetisch weiterhelfen lasse.. glaubt ihr bringt das was?
     
  5. yinundyang

    yinundyang Guest

    glaubst du bringt es was?
    glaubst du, bringt Es was!

    ;)
     
  6. jokerherz

    jokerherz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    ich glaube du musst selber an dich glauben ! Merke das auch du ein grosser mensch bist . Versuche die guten Dinge mal zu sehen , und ich sage immer , alles was schlecht in meinen Augen war daraus habe ich gelernt . Jeder Mensch hat seine Zweifel wie ich ja auch , weil das ist Menschlich .
    Kopf hoch auch du kommst wieder weiter !

    Alles liebe dir

    Jokerherz
     
  7. Laurita

    Laurita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    24
    ich weiß nicht ob es am glauben liegt, ich finde ja dann immer ausreden warum ... als würde sich innerlich alles dagegen sträuben eine "sicherheit" im leben zu haben ...
     
  8. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.565
    Du musst reifen und Geduld haben, lass dich nicht verrückt machen, du bist OK wie du bist.

    Eine Blume die wächst beginnt mit einem Samenkorn und was daraus wird kann man dann bestauen, wenn sich die Blume der Sonne entgegenstreckt und sich entfaltet.

    Doktor nicht an dir rum, lass dir keine Macke einreden. Wenn dir nichts mehr bleibt so bleibst nur noch du über, dann ist die Zeit da, es mir dir selbst aushalten zu müssen. Zugegeben eine schwere Zeit aber eine Lehrreiche ist das, sei voller Hoffnung für dich.

    Den ein ist sicher, "Wenn du glaubst es geht nicht mehr , kommt irgendwo ein Lichtlein daher".
     
  9. yinundyang

    yinundyang Guest


    Merkst du es selbst?

    Was bringts dir wenn Hans und Liselotte an etwas glauben? Die wirklich wichtige Frage ist, ob du daran glaubst. Ein kluger Mann hat mal gesagt: Wie ihr glaubt, so wird euch geschehn :).
     
  10. Lucie69

    Lucie69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Nähe Wr. Neustadt
    Werbung:
    Meine Liebe,

    du bist eine der vielen Indigokinder. Du hast deinen Plan für dieses Leben in dir.
    Werde ruhiger und höre in dich, benutze deine Intuition, dann wirst du deinen Weg finden und diesen auch nicht wieder abbrechen.

    LG Lucie 69:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen