1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Vater... 3 Männer 3 weisse Esel und eine Bäckerei

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Karuna, 1. März 2006.

  1. Karuna

    Karuna Guest

    Werbung:
    heute Nacht war ich mit meinem Vater zusammen
    ich sollte meine Mam anrufen und so mussten wir von Zuhause eine Station weiter mit der Strasenbahn... dort war eine Telefonzelle
    ich telefonierte mit meiner Mutter und ging dann noch schnell Sahne kaufen

    da war ein uralter Lebensmittelladen... so wie manche hier in Portugal
    der Laden war bereits geschlossen... die Tür angelehnt
    aber ein Mann war draussem am Fegen und er ging hinein um mir die Sahne zu holen... draussen waren noch zwei weitere ältere Männer und die Ladenbesitzerin auch... sie ging auch in den Laden... da standen Dosen in Regalen die waren uralt... aber das Datum war ok

    draussen vor dem Laden...weiter hinten standen drei weisse Esel nebeneinander...
    und rechts da war eine Bäckerei nach vorne geöffnet und da standen lauter
    rechteckige Holztröge voll mit frischem Bauernweissbrot gefüllt und mit weissen Tüchern abgedeckt...
    Das Brot war wunderbar frisch

    Vorher befand ich mich auf einer langen Flug- Reise
    da traf ich drei mal den gleichen Mann... ein Fremder
    beim dritten Treff... bereits in Europa sprach ich zu ihm:

    "Hey, ich hab dich schon zwei mal gestern gesehen
    merkwürdig!"
    Der Mann nickte nur und ging irgendwo hin.

    Wer möchte mir diesen Traum deuten?
    Er ist sehr lang gewesen und die 3
    kam 3 mal darin vor

    1.der Mann den ich drei mal sah
    2. die 3 alten Männer
    3. die drei weissen Esel

    Bin schon gespannt!:stickout2



    Karuna:liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  2. Karuna

    Karuna Guest


    Bis jetzt sehr aufschlussreich
    es scheint nix zu bedeuten
    aber auch das ist bedeutungsvoll!

    Danke auf jeden Fall:liebe1:


    Karuna die geduldige he he :liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Lol. :D

    Liebe Karuna, dein Traum zeigt doch eine ganze Menge: es ist für mich die schönste Auflösung des Steinbock - Prinzip, die ich mir vorstellen kann. Mal sehen, ob ich es auf die Reihe kriege, es schließen sich aber bestimmt noch andere an.

    Es geht in deinem Traum weniger um "absahnen", sondern um ein Teilen mit deinen Mitmenschen und darum, dass du eine richtige Entscheidung getroffen hast oder treffen wirst. :liebe1:

    Du vertraust dich auf deinem Weg deiner Ratio (Vater) an und holst dir bei deiner emotionalen Seite (Mutter) die Rückversicherung. Damit triffst du die richtige Entscheidung (Sahne kaufen).

    Du lässt das, was sich erledigt hat, in den Regalen. Auch dabei hörst du auf das, was du gelernt hast im Leben. Ich bin sicher, es sind "drei weise Esel".
    Das ist jetzt etwas Spekulation, aber ich kann mir gut vorstellen, dass du damit einen Teil deiner Familie in dich integriert hast - was eine reife Leistung ist. Daraum geht es auch in dem Traum: um eine reife Leistung, die auf einer langen Lebenserfahrung beruht und einer Zufriedenheit nach einer langen Lebensreise.
    Die alten Leute haben das gefunden in deinem Traum - und somit du auch.
    Das Brot ist die Aufforderung, mit deinen Mitmenschen zu teilen - jedenfalls für mich. Brot ist nicht nur Grundnahrungsmittel, sondern auch seelische und spirituelle Kost. Dazu ist das Brot noch FRISCH! und WEISS! abgedeckt. Zusätzlich zu der drei kommt also auch noch ziemlich viel weiss = weis in deinem Traum vor. :)

    Und wenn du deine Wurzeln kennst, kannst du auf deiner Reise in die alte Welt auch dein eigenes Ideal finden. Eigentlich hast du es schon gefunden, nur noch nicht festgehalten.

    Gute Weiterreise! Alice:party02:
     
  4. Karuna

    Karuna Guest

    Liebe Unterwegs,

    danke für diese Deutung!
    Ich kann es alles gut nachvollziehen...
    verstehe was du da aussagst sehr gut
    und ich glaube du hast es wirklich gut getroffen

    Das Brot hat für mich noch eine ganz besondere Bedeutung
    einer der Ich-Bin Sätze von Christus:
    "Ich-Bin das Brot der Erde"

    was bedeutet das eigentlich?
    Es ist mE das Ätherische des Christus
    Geist in der Materie

    Brot ist auch ein Gut welchem
    einige Arbeit vorrausging:

    Säen...pflegen...ernten
    mahlen...backen...

    Anfangs wächst der Keim in der Erde
    dann folgt Wasser und Luft
    schliesslich aber kommt das Feuer hinzu
    und dieses Feuer erst ermöglicht das Backen:liebe1:
    das fiel mir jetzt mal so spontan dazu noch ein...


    Danke dir


    Karuna:liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Das Brot lädt ein, es ist frisch gebacken und möchte gegessen werden. Das weist in die Zukunft... dass genug Nahrung (auch seelisch) da ist, aus dem Aktuellen Kraft für Zukünftiges entstehen zu lassen. Könnte mit deinem neuen Buch zu tun haben ... Hat aber sicher auch mit dem allgemeinen Lebensgefühl zu tun, mit der Liebe, mit der inneren Bewegung, der Energie, die wie Nahrung für dich und deine Umgebung ist... weiß- lichtvoll-energievoll...
    Die Esel... dein Krafttier zur Zeit :) ? Kapriziöse, eigenwillige Tiere, aber hier ganz ruhig, wie zu Diensten...
    Der Mann im Flieger... Hinweis auf etwas, das angefangen hat, was mit dir zu tun hat, was aber noch nicht klar greifbar ist. Da finde ich auch assoziativ die Verbindung zu deinem Buch, welches sich auf die Reise machen wird und Fremde zu Bekannten machen wird, aber nur am Rande...
    Die Zahl drei symbolisiert uA eine Geschlossenheit, innere Ruhe, die aber (wenn die Zahl drei als die Spitze eines Dreiecks genommen wird) zukunftsweisend ist. Die drei (Synthese) weist zur Zahl vier, die etwas konkretes, irdisches darstellt und Anfang für einen neuen Zyklus sein kann.
    ZB dein Buch ließe sich als drei bezeichnen, es ist dein aktuelles Baby, eine Geburt aus der Dualität... ein geistiges Produkt. Die vier wäre das materielle Erscheinen und Wirken des Buches sein, wenn es auf den Weg gebracht ist, vervielfältigt ist, in die Hand genommen werden kann und bei andren (fremden) Menschen etwas "Neues" in Gang bringen kann. Waren nicht die Brottröge viereckig?
    Das eben mal so dahingeschrieben...
    lg Kali
     
  6. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Dafür ist es ziemlich gut getroffen...:liebe1:

    Liebe Grüße an Kali/Han
    ___________

    Perlentaucherin
     
  7. Karuna

    Karuna Guest


    Danke für diese sagenhafte Traumdeutung:zauberer1
    die Backtröge waren lang und rechteckig

    und die Backstube war offen, sehr rustikal
    so richtig portugiesisch nur oben überdacht.


    Liebe Grüsse

    Karuna:liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    sehr schöne Deutungen von Unterwegs und Kalihan - ich hatte den Eindruck daß der Flugtraum nicht in direktem Zusammenhang mit dem ersten Traum steht - Dir fiel die Drei als wichtiger Aspekt auf - die mexikanischen Indianer sehen es auch als sehr wesentlich an wenn ich dreimal das gleiche träume oder drei mal das gleiche Motiv auftaucht - also da geht es nicht so sehr um die Zahl an sich - mir fiel auf, daß du drei mal "Das Alte" erwähntest - der alte Laden, die alten Dosen, die alten Männer - du kaufst aber Sahne ein Frischprodukt und auch die Brote sind frisch - bei diesen Frischsachen gibt es zwei und auch Weiss taucht zweimal auf - somit bräuchte es noch eine Frischsache und einmal weiss um eine neue Dreiheit entstehen zu lassen.

    Das Alte gebiert mit der Frische die Weisheit.

    Liebe Grüße Inti
     
  9. Karuna

    Karuna Guest

    Danke für diese Deutung lieber Inti,

    naja...
    die Sahne war gedacht um sie an Tomatensauce dazu zu geben
    aus frischen Tomaten bereits gekocht... ich brauchte nur noch die Sahne
    die ich dann in dem Krämerladen kaufte


    Karuna:liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    tja da siehst du mal, daß der heilige Geist auch durchaus mal ein profanes Gewand anziehen kann - oder aber es war wirklich ganz profan und du hattest während des Schlafes einfach nur Hunger - wenn dich die Erkenntnis treffen soll wird sie es tun. Weiterhin schöne Träume - wünsch mir auch mal ein par Träume irgendwie läuft da bei mir momentan gar nix.
    Liebe Grüße inti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen