1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Traum

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Anni, 4. Mai 2012.

  1. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Hallöchen ihr Lieben,

    ich hatte vom 2. auf den 3. Mai einen Traum, der mich beschäftigt. Nun habe ich 3 Karten gezogen mit der Frage

    "Was hatte dieser Traum zu bedeuten?"

    (Herr sieht bei mir gerade nach vorne)



    Grüße :zauberer1
     
  2. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...zum Herr, es ging dabei um einen Mann, aber die versteckten Lilien - es war nichts sexuelles :D

    Kann man die Fische hier auch als seelische Ebene sehen?
     
  3. Sinti

    Sinti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2003
    Beiträge:
    257
    Ort:
    CH Nähe Luzern
    Guten Abend Anni

    Also der Herr braucht ja nicht unbedingt ein Liebhaber sein. Die Fische nicht unbedingt Gefühle, bloss die Wege bleiben Entscheidungen.

    Nun wäre die Frage, was könnte Dich im Zusammenhang mit Geld, träumen lassen. Da gäbe es:

    die Steuern
    der Wohnungsmietzins
    die Krankenkasse
    eine Rechnung

    Am ehesten tippe ich auf den Mietzins. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Mietzinserhöhung vom Vermieter ins Haus flattert und Du Dich entscheiden musst, zu zahlen oder zu kündigen.

    35 / 30 / 23
    Wenn ich diese erweitere Schau der Karten + Platz ansehe, dann könnte es sich um den Arbeitsplatz handeln. Der Chef mag ein wirklich gefühlvoller Mensch sein, aber er hat Entscheidungen zu treffen, die dann so aussehen könnten. Das Geld wird vielleicht nich wie erhofft mehr und damit wäre die Harmonie am Arbeitsplatz dahin. Lilien/Mäuse

    Oder hast Du Geld auf die hohe Kante gelegt und der Bankmensch hat sich damit verspekuliert :D

    Schönen Abend wünscht
    Sinti
     
  4. Sonnenseele

    Sonnenseele Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    585
    Könnte es sein, dass der Traum dich auf einen Stillstand im Leben hinweisen möchte? Langeweile in der Familie, seelische Verhaftungen...Entscheidungen in der Partnerschaft. Es fließt nicht?
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo Anni,

    ich würde die Fische am Anfang auf versteckte Gefühle oder unbewußte Gefühle hin deuten. Der Traum verarbeitet ja meißt Gefühle und Emotionen die verschleiert sind.
    Die Fische in 1 könnten dann darauf hindeuten das etwas was du gehört hast eine noch emotionale Verbindung in dir auftauchen ließ.
    Der herr auf 2 zeigt für mich eine emotionale Sehnsucht und ein aufarbeiten an dessen an, deswegen die Lilie. Ins Gleichgewicht bringen. Aso der Traum könnte dich in Balance gebracht haben.
    Die Wege sind für mich auch eher die Entscheidung oder der Lebensweg.
    Könnte es sein, das in Gedanken letztlich Zweifel aufgetaucht sind ? In Bezug dieses Mannes?
    Vielleicht sind s auch nur die zwei Seiten (männlich und weiblich) die sich da in dir ausgetauscht und berieben haben.
    So ein Überdenken ist wohl daraus geblieben........

    Wenns nix gscheites ist...wech damit.
    Sind halt meine Gedanken dazu.



    Alles Liebe
    flimm
     
  6. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich danke Euch! Also es ging um einen Mann bzw. meinen besten Freund, von dem ich träumte, dass er gestorben ist. Es hat sich so real angefühlt und tat unendlich weh und im Traum sagte ich mir "hätte ich das gewusst, hätte ich mich mehr auf ihn eingelassen".

    Ich meine wir träumen ja oft etwas. Aber das ging so tief, deshalb wollte ich Eure Ansicht dazu hören...

    Danke Euch :)
     
  7. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113

    Als Quersumme mit den Eulen und dem Schiff hast du da die nächtliche Reise drin zu liegen. Die Eulen stehen auch für die Telepathie, im Sinne einer Synchronisation. http://de.wikipedia.org/wiki/Synchronisation

    Synchronisieren von Traum, Wirklichkeit und Realität.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Synchronizität

    Kannst es auch Update nennen.:D

    Es geht in den Karten um eine tiefe Verwurzelung (Fische/Anker). Fische leben im Wasser und der Grund der Meerestiefe kann sehr, sehr tief sein. Du hast da also als erste Karte auch ein Wasserelement zu liegen. Und die Gefühle sind dem Wasser zu geordnet. Mit Anker wird dann die Erde verbunden. Da geht also was auf Grund. Es kommt was an und verfestigt sich im Boden.

    Der Herr ist ja auch der Animus, die handelnde Seite - aktiv. Sozusagen ein Feuerelement. (Sonne) Mit den Lilien geht es darum, dass da was ins Gleichgewicht kommt. Balance. Schuld/Unschuld-thematik.

    Die Wege im Schiff zeigen dir da die Ambivalenz auf deiner Reise. Mit Ring ist da der Kreislauf gemeint. Kannst du auch mit dem Glücksrad aus dem Tarot deuten.

    Die Quersumme deutet auch auf die Urahnen hin. Eine innere Weisheit, die da an die Tagesfläche auftaucht durch den Traum. Inneres Wissen.
     
  8. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Trauerproezess, Anni?

    Stirbt jemand im Traum, bedeutet das da meist ein eigenen Aspekt (im Traum durch eine Projektione dargestellt) stirbt. Eine Art Neugeburt symbolisiert der Tod. Es beginnt was Neues. Eine Phase wird abgeschlossen und eine neue beginnt. Schmerzt dies, würde ich durchaus diese neue Phase als einen Trauerprozess verstehen. Dieser Verlust der Person symbolisiert somit einen eigenen, ungelebten Anteil in sich selbst. (Du sagst, hättest du das gewusst, hättest du dich mehr auf ihn (im Sinne, mehr auf dich) eingelassen. Daraus kann gedeutet werden, dass du da dich selbst unterdrückt hast in diesen Teilaspekten, die diese Person für dich darstellen, du sie in diese Person und auch durch den Traum hinein projeziert hast.

    Und das wird nun verarbeitet. Dieser Schmerz, des sich allein gelassen habens.

    Ein schöner Traum, der zeigt dir letztlich, dass dich weiterentwickelst.:)
     
  9. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Danke @ Auch.

    Ich habe schon einmal eine Liste gemacht (vor einigen Wochen) um zu erkennen, was ich an ihm bewudere:

    - Selbstebwusstsein
    - Leichtigkeit

    ...sind es. Also ich es wohl das, was ich hinein projiziert habe und der Aspekt, wo sich nun etwas wandelt. Ich hatte aber auch das Gefühl der Traum gin darüber hinaus - etwas altes...

    In jedem Fall sehr interessant!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen