1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Traum über den Wolf.

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MX518, 8. März 2007.

  1. MX518

    MX518 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Ich kann mich leider nicht mehr so genau an meinen Traum erinnern, aber ich werde es versuchen es verständlich zu schreiben.

    Ich war drausen. Der Ort sah ungefähr so aus :

    [​IMG] ( Bitte nur den weg angucken , dass rechte ist unwichtig, das war nicht dabei... )

    Ich konnte vorne einen Wolf sehen. Ich wollte zu ihm. Und versuchte zu meinen Wolf anzukommen ( ich rannte ). Der Wolf rannte ein wenig weg und ich rannte ihm hinterher. Dann sah ich rechts ein dunklen Schwarzen Wolf. Ich blieb stehen und war ein wenig geschockt. Ich sah ein wenig bedrohlich aus und hatte ein wenig Angst....Ich schaute dann wieder zu meinen Wolf und vergaß den dunklen Wolf und wollte wieder zu meinen Wolf hinterher rennen. Ich war dann so nah dran , ich hatte beinahe meinen Wolf geschnappt ( ich wollte ihn nicht weh tuen...ich wollte einfach bei ihm in der nähe sein und ihn mal berühren...) Und Plötzlich blockiert mich was. Ich konnte den Weg nicht mehr weiterlaufen und dann wachte ich auf.
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Diese Symbole KÖNNEN, müssen aber nichtzutreffen.
    Fühl sie in Deinem Inneren nach während Du Deinen Traum noch einmal ansiehst und mache Dir SELBST ein Bild davon, ob es zutreffend sein KÖNNTE!

    Der Wolf symbolisiert häufigt die Treue zu sich selbst, während der Hund die Treue zu jemanden etwas anderen symbolisiert.
    Der Weg ist durchaus als Lebensweg, ART der Lebensführung zu übersetzen.
    So gesehen würde es bedeuten, dass Du versuchst "Dich selbst" Deine Treue zu Dir selbst einzuholen, um endlich bei Dir SELBST zu sein und so Dir selbst treu zu sein...
    Warum Dir das nicht gelingt, zeigt Dir die Aufspaltung des Symboles in einen Wolf den Du magst und einen Wolf, den Du NICHT magst (fürchtest).
    Du bist aber BEIDE!
    Erst wenn Du BEIDE magst (diesen Anteil in Dir lieben gelernt hast, bzw Ihn anzunehmen gelernt hast), wirst Du auch "Deinen" Wolf einholen..;)

    LG

    Regina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen