1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Traum, bitte um Deutung...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von BelieveIt, 30. März 2012.

  1. BelieveIt

    BelieveIt Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2011
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe jetzt schon länger mitgelesen und bin immer weider erstaut wieviel man aus den Träumen herausfinden kann. Deshalb möchte auch ich euch meinen heutigen Traum, soweit er in meiner Erinnerung blieb, mitteilen und würde mich freuen, wenn ihr in mir deuten könntet....

    Ich war auf einem Schiff, mit viel Menschen einige davon kannte ich andere wiederum waren mir unbekannt. Die Bekannten waren meine Oma, mein Opa und meine Uroma, alle drei leider schon verstorben, die restlichen Gesichter konnte ich nicht erkennen, hatte im Traum aber KOntakt zu ihnen.
    Ich war schwanger und bekam in dem Traum auch ein Baby (obwohl ich in der Realität zwei Kinder habe, hatte ich im Traum nur eines), bei der Geburt hatte ich nicht geblutet, aber ich hatte einen roten Kreis um meinen Nabel (?).
    Nach der Geburt haben sich alle sehr gefreut, auch ich und eine sehr dicke Frau mit sehr großen Brüsten hielt mein Baby und ein zweites (mir unbekanntes) im Arm.

    Im Traum war ich sehr glücklich, jetzt weiß ich aber nicht was ich davon halten soll.

    Ich bedanke mich schon jetzt für eure Deutungen und wünsche euch einen schönen Tag.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Believe,

    das Schiff trägt Dich sicher über das Meer Deiner Gefühle. Die vielen Menschen sollen dabei alle Deine Seelenanteile und Deine Erinnerungen verkörpern. Uroma, Oma und Opa symbolisieren dabei jeweils einen gewissen Bereich des eigenen Überichs (Moral, Sicherheit, Geborgenheit, positive Tugenden usw.).

    Das Baby ist ein Gedanke (Plan), den Du schon länger mit Dir herumgetragen hattest und der nun endlich realisiert werden konnte (die bildliche Geburt). Die Geburt dieses symbolischen "Babys" war, war dann auch leichter, als Du zunächst erwartet hattest.

    Dein Nabel verkörpert in den Träumen Dein emotionales Selbst und mit dem Kreis soll deutlich werden, daß Du mit diesem Selbst zufrieden bist (Kreis = Vollkommenheit). Mit der roten Farbe wird das noch etwas weiter ausgestaltet (Kraft, Leben und Energie). Diese positive Sicht wird dann mit der Frau nochmals zusammengefaßt, den sie symbolisiert ein Gefühl von Wärme, Lebenskraft, Schutz und Geborgenheit. Alles Voraussetzungen, die für das Gedeihen Deines gerade erst geborenen Projektes (Baby) erforderlich sind, das noch Deiner ganzen Zuwendung bedarf.

    Dein Traum ist von Glück und Überschwang geprägt, deshalb solltest Du in der Transformation des Traumes auf das reale Leben berücksichtigen, daß die Seele ihre eigenen Prioritäten setzt und die Dinge gelegentlich theatralisch überhöht: also auch einmal auf das kleine Glück blicken.

    Merlin :zauberer2
     
  3. BelieveIt

    BelieveIt Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2011
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Vielen, vielen herzlichen Dank für deine Deutung!!

    Ich habe das Gefühl, dass es das richtige ist und ja du hast Recht, die "Geburt" War leichter als erwartet!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen