1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein seltsamer traum von letzter nacht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von fidelia, 24. September 2009.

  1. fidelia

    fidelia Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    hallo zusammen...

    gestern nacht habe ich geträumt,dass ich ein kind bekommen habe,allein,in einem abgelegenen haus,drum herum wasser,kein kontakt zur aussenwelt.
    der vater des kindes war verschwunden,aber plötzlich ist mein ex-mann aufgetaucht(er war aber nicht der vater des kindes).
    dann war er auch wieder verschwunden.
    ich war nach er geburt zu schwach,mich alleine um das kind zu kümmern,es war drei tage alleine,es hat aber überlegt,als ich dann im traum aufgewacht bin,habe ich das kind in jedem zimmer gesucht,es hat noch gelebt,u.gleich angefangen zu saugen,(ich meine an der brust),es ging ihm sofort gut.
    kann mir jemand diesen traum erklären?
    im wirklichen leben habe ich bereits kinder,u.meine familienplanung ist längst abgeschlossen,da ich auch alleinstehend bin.
    vielen dank.fidelia.
     
  2. fidelia

    fidelia Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    285
    hallo zusammen....

    habe leider noch keine antwort erhalten,würde mich über jede antwort freuen......
    lg fidelia.
     
  3. Custer

    Custer Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    214
    Ort:
    West Point
    Hello Fidelia !

    Ich halte den Zeitpunkt, Deinen Traum wieder in den Vordergrund zu stellen (im Forum) für ungünstig.
    Es sind nur noch ein Dutzend Leute (incl. Dir) online.
    Mach das doch nochmal, wenn es richtig voll ist (z.B. Nachmittags).

    Viel Erfolg bei der Deutung

    son of the morning star
     
  4. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen fidelia,

    ein paar gedanken, die mir spontan beim lesen deines traumes kam.
    könnte es sein, dass du gerade bilanz über dein leben machst? und dabei feststellst, dass in diesen momenten, wo etwas neues in dein leben getreten ist, du immer alleine warst?
    du hast alles gegeben und deshalb fühltest du dich schwach. hast du das gefühl in dir, dass du dieses kind vernachlässigt hast? dann möchte ich dir sagen, ja, dass hast. es ist nämlich dein inneres kind. du hast in all den jahren dich nur um andere gekümmert, aber nicht um dich.
    jetzt ist die zeit gekommen, wo du dich um dich kümmern sollst. denn dieses kind hat hunger und will leben.

    das waren meine gedanken.
     
  5. fidelia

    fidelia Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    285
    hallo...

    nachmittags geht es leider nicht,da ich da arbeite.

    egal wann jemand antwortet,ich freue mich u.lese das immer.
    vielen dank.
    fidelia.
     
  6. fidelia

    fidelia Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    hallo...
    vielen dank für diese antwort...
    das ist richtig,ich war immer allein,auch jetzt.
    ich habe mich schon von klein auf immer um andere menschen gekümmert,mal unabhängig von meinen eigenen kindern,die später dazu kamen,treffe ich seit kindesbeinen immer menschen,um die ich mich kümmern muss.(u. die ein gewisses verantwortungsgefühl in mir erzeugen)...
    egal wer das ist,früher eine schulfreundin,später mein schwiegervater...
    dann kollegen,mich rufen auch nur leute an,wenn sie etwas von mir wollen.
    darüber bin ich manchmal schon traurig.
    lg fidelia.
     
  7. kamelion

    kamelion Guest

    Werbung:
    Hallo fidelia!! :trost:

    ....das scheint unsere Berufung zu sein fidelia. Für andere immer da zu sein aber selbst niemals von ihnen etwas schönes zurück zu bekommen, Angesehn zu werden als Freunde oder ein Teil der Familie, das finde ich auch.... sehr Traurig... Aber Ich fidelia, werde für dich Immer da sein, wann immer du irgendwelche Hilfe benötigst, soweit ich dir helfen kann.... :umarmen:

    Wir, die Einsamen, "scheinen" und wir Scheinen die Wahren Engel zu sein.... :kiss4:

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen