1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein Seelenverwandter?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von phoenixerl, 30. Juni 2014.

  1. phoenixerl

    phoenixerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu hier und hab eine Frage.

    Ich hab voriges Jahr einen Mann kennengelernt, bei dem ich mich von der ersten Minute an geborgen und angekommen gefühlt habe. Es war, als hätte ich ein fehlendes - das fehlende Stück in meinem Leben gefunden und er hat mich für sich auch so beschrieben.
    Wir leben eine sehr intensive Freundschaft und waren ganz kurz auch ein Liebespaar. Das hat er beendet, weil er mit seiner Scheidung, die vor 3 Jahren war, noch nicht wirklich im Reinen ist. Und er meint, es wäre nicht fair mir gegenüber, wenn er nicht zu 100% bei mir sein kann.
    Das war ein herber Schlag für mich, aber ich habe es akzeptiert.
    Was ich nicht verstehe ist diese intensive Verbundenheit. Wir reden über alles, er bezieht mich in so viele Dinge seines täglichen Lebens ein, er nimmt Teil an meinem Leben, aber er weicht jeglichem Gefühl aus, obwohl ich spüre, dass tiefe Gefühle da sind.
    Was ist das? Wie kann ich damit umgehen?
    Gibt es diese Seelenverwandschaft, die nicht zu einem glücklichen Ende führt? Oder brauch ich *nur* Geduld?

    Alles Liebe
     
  2. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    Tirol
    Liebe phoenix

    Das kann vieles sein. Es kann eine seelische oder karmische Verbundenheit sein. Vielleicht seid ihr aber auch "nur" zwei Menschen die sich anziehend finden. Das kannst nur du für dich heraus finden.


    Jeder Mensch hat seinen freien Willen der unantastbar ist. Solange ER nicht will kannst du es nicht erzwingen.

    Ihr habt eine Freundschaft? Schätze das und geniesse diese Freundschaft. Es ist eine Perle wenn zwei Menschen eine gute Freundschaft pflegen.


    Aus meiner Sicht gibt es keinen Zweifel, Seelenverwandschaft existiert und die hat nichts zu tun mit irdischer/körperlicher Familie/Verwandtschaft.


    Glückliches Ende ...
    Deine Definition davon ist vermutlich eine partnerschaftliche Beziehung/Ehe?

    Es gibt Vereinbarungen, du würdest es vielleicht Schicksal nennen. Niemand trifft jemanden "zufällig". Die Vereinbarung kann unterschiedliches zum Thema haben, auch eine Beziehung bzw. Nicht-Beziehung. Alles dient einem höheren Zweck.

    Aber selbst wenn eine Vereinbarung existiert, der freie Wille kann auch diese Vereinbarung außer Kraft setzen. Solange ER nicht will, lohnt es sich nicht darüber zu spekulieren.


    Geduld impliziert, dass du auf IHN wartest.

    Das ist ERWARTUNG. Wenn er nicht kommt, wird es zwangsläufig eine große Entäuschung für dich.

    Wichtig für dich ist nur, dass du im Fluss bleibst. Lass das Leben fließen! Akzeptiere, geniesse, sei offen für alles. Dann ist alles gut.


    Fixiere dich nicht. Lehne es aber auch nicht ab. Jede Art von Fixierung läuft auf Sucht hinaus und ist niemals dienlich.


    Alles Liebe
    Tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2014
  3. phoenixerl

    phoenixerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Steiermark
    Danke für deine Antwort.............

    Lass es fliessen, ja, ich versuchs.

    Alles Liebe
     
  4. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    Tirol
    Ja versuche es.

    Mir ist klar was du durchmachst, wenn es Seelenliebe ist. Und dass du es für blödes Gerede haltest zu sagen, "lass es fließen".

    Aber glaube mir, letztlich ist es ein großes Geschenk, trotz der Schmerzen in diesem Prozess.

    Sag es, wenn du jemanden zum reden brauchst.

    Alles Liebe
     
  5. Gardi

    Gardi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    956
    hallo zusammen

    zunächst mal möchte ich erwähnen, das die Antwort, die @SoulCat1 von sich gegeben hat, identisch mit meiner Sichtweise zu einer Seelenverwandtschaft ist, so das ich beim lesen eine Gänsehaut bekam

    eine Freundschaft unter Seelenverwandten halte ich aber persönlich für extrem schwierig, da bei diesen Bekanntschaften immerzu die Gefühlsebene eine wichtige Rolle spielt und Diese gehen sehr tief - man kennt sich halt von irgendwo her, wo Zeit und Raum keine Rolle spielt, man erkennt das Wesen hinter der Fassade

    ich habe vor langer Zeit ein Geschenk aus dem "Jenseits" bekommen - es ist "nur" das Wissen über das, was uns nach unserem Tode noch erwarten könnte - auch wurde mir gezeigt, wie ich mich auf Erden verhalten müsse, um das zu erreichen, was mir gezeigt wurde - ich bekam auch klare Anweisungen, die meine geistige Reifung unterstützen würden und das mein Aufenthalt wichtig ist

    mein Bauchgefühl/ meine innere Stimme "sagt" mir, wann ich tätig werden muss, um der Liebe dienlich zu sein, so wie vor etwas über einem Jahr, als ich in einem Forum eine Person angeschrieben habe, die um Hilfe bat. Diese Person war nun "zufällig" weiblich, aber in einem stabilen familiären Umfeld, so wie ich selbst mit Ehepartner und Kinder.

    fast ein Jahr ging diese "Freundschaft" und ich musste diesen Kontakt zuletzt rabiat beenden - es waren viele Gründe, warum ich das tat, aber der Hauptgrund war, dass mein Bauchgefühl es mir befahl = meine Aufgabe wäre erfüllt

    meine Frau litt sehr unter diese "Freundschaft" da ich zu ihr offen mit Dieser umgegangen bin und sie natürlich all die ausgetauschen Gemeinsamkeiten aufs genaueste registriert hat - all die Gespräche verliefen nur am PC, wie Mailkontakt, aber auch Skype

    meine Frau hat sich in dieser Zeit spirituell verändert, sie hat einen gewalltigen Sprung in der Bewusstseinserweiterung erfahren und es sind uns danach gemeinsam Dinge passiert, die würde uns keiner glauben, darum behalte ich sie zunächst auch für mich - jedenfalls habe ich ab da an das Gefühl gehabt, das meine Frau noch besser zu mir passt, als zuvor (was mir im Vorfeld unmöglich erschien, denn ich liebte sie immerzu schon mehr als alles andere)

    ich hatte lange Zeit gedacht gehabt, das der Kontakt mit meinem weit entfernten Seelenpartner "nur" DIESES Ziel war (die Bewusstseinserweiterung), aber ich habe mich getäuscht, wie ich vor kurzem erst erfahren habe

    nur durch mein Loslassen konnte sich mein Seelenpartner erst entwickeln und ihre spirituelle Berufung ausüben, auch wenn sie mein Loslassen nicht gutgeheißen hat - es ist aber dieser gemeinsamme Weg, den wir zusammen gehen MUSSTEN, um das Richtige zu tun (aus göttlicher Sichtweise) - ich werde mit dieser Person zu Lebzeiten keinen Kontakt mehr haben, das muss sie akzeptieren(!)

    nun schiebe ich hier aber Panik hoch drei, denn meine Frau möchte diese, für sie quälende Gefühle wegen Verlustangst usw., nie nie wieder erleben und das sagt sie mir klipp und klar = damit käme sie kein zweites Mal klar!

    ich stehe hier momentan ratlos der Situation gegenüber, denn gegen meine Aufgabe kann ich nicht gegenan kämpfen - ich kann nicht garantieren, das mir mein Bauchgefühl wieder den Weg zeigt, der von mir verlangt wird - einerseits weiß meine Frau es besser, das ich diese Hilfe (wenn von mir verlangt) erfüllen soll, anderseits verletze ich ihre Gefühle = das Resultat ist, das ich keinen echten Freund besitze und die Tatsache schmerzt, tut mir in der Seele weh

    mein Geschenk vom Jenseits erweist sich für mich als eine große Herausvorderung und ich drohe daran zu zerbrechen - wie soll ich mich in Zukunft blos verhalten?!

    @phoenixerl - sorry, das ich nun deinen Thread benutzt habe, um meinen Frust niederzuschreiben, aber ich hoffe dennoch, das du für dich etwas Verwehrbares herausliest

    alles Liebe
    Gardi
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2014
  6. dongya

    dongya Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2014
    Beiträge:
    400
    Werbung:
    wenn man sich verliebt, glaubt man, einen "seelenverwandten" gefunden zu haben. das ist eine starke anhaftung, die früher oder später enttäuscht werden wird. beziehungen sind bei genauer betrachtung eine starke quelle von leid und negativität ... wenn man sie nicht völlig anders angeht. gleichmut ggü jedem erleben allein bringt stabilität im geist. auf beziehungen kann man nicht bauen, auch dann nicht, wenn sie lange dauern und harmonisch sind. es sind zwei leute, zeitweilig enger zusammen. weiter nichts.
     
  7. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    Tirol
    Sorry, aber das ist eine sehr beschränkte Sichtweise.

    Glaube mir, zwischen "verliebt sein" und "seelenverwandt" , da gibt es haushohe Unterschiede. :D

    Ich weiss wovon ich spreche.


    ???

    Wir haben wirklich eine komplett unterschiedliche Erfahrung dazu gemacht.


    Gleichmut in Form von "phlegmatisch sein" mag Stabilität bringen. Aber es ist halt leider am Leben vorbei gelebt!

    Gleichmut in Form von "drüber stehen" erreicht man durch Toleranz und unbedingter Liebe. Es ist aber kein "Gleichmut", sondern Verständnis und weites Bewusstsein, objektives sehen.


    Wer hat dich so entäuscht? Natürlich kann man auf Beziehungen bauen, sonst hast du den falschen Partner.

    Ich gebe dir Recht. Eine Beziehung ist zeitweises Zusammenleben von zwei oder mehreren Personen.

    Man hält die Beziehung solange es gut ist (oder man es für notwendig hält). Freier Wille. Und es ist manchmal auch gut, wenn die Beziehung wieder gelöst wird. Dabei ist nichts wertendes.

    Alles Liebe
     
  8. Semaya

    Semaya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    736
    Es geht doch nicht darum "was" wir tun sondern "warum" wir es tun!

    Dein Beitrag strahlt eine starke Unsicherheit aus, ja auch Schmerz und die Sorge zwei Menschen zu enttäuschen.

    Sortieren wir erstmal! Wir haben da dich der glücklich verheiratet ist und deine Dualseele die es auch ist. Und wenn man hier schon den Abschlußpunkt setzen könnte dann wäre das ja schon ein HappyEnd. Aber anscheinend ging es bei euch ja nicht gerade so "rosig" auseinander.
    Und deine Frau war natürlich -verständlicherweise- alles andere als begeistert.

    Jetzt fragst du dich "wie damit umgehen?" und die Antwort ist eigentlich ganz tief in dir verborgen!

    SO WIE DU ES VOR DIR AM BESTEN RECHTFERTIGEN KANNST!

    Und mit "dir" meine ich dein Herz, deinen Verstand und dein Bauchgefühl!

    Schau mal was es für Möglichkeiten gibt oder gab!

    Du hättest deine Frau Hals über Kopf für die Dualseele verlassen können ihr hättet euch eine gemeinsame Wohnung gesucht und es hätte nicht funktioniert.

    Du würdest dich dann hassen das du dein trautes Heim, also deine Frau und deine Familie für einen Traum aufgeben hast!

    Oder ihr wärd glücklich geworden.

    Jetzt bist du bei deiner Frau geblieben. Du hast den Kontakt zu ihr für deine Frau aufgegeben. Nun hast du in dieser Beziehung zwei Möglichkeiten.

    Entweder ihr werdet glücklich oder ihr werdet es eben nicht.

    Die Frage ist doch wie ihr mit dem ganzen umgeht. Wenn man die Möglichkeit dazu hätte gäbs da nen interessanten Test:

    Nimm zwei Menschen in einer Beziehung und gib ihnen alles was sie brauchen & sich wünschen! Gib ihnen Geld, Ansehen, Beliebtheit und so weiter! Und wenn sie dann zusammen bleiben, dann ist da wirklich Liebe! Trennen sich die Wege, dann ist es nur eine Zweckgemeinschaft weil sie einander brauchen!

    Und da solltest du in dich gehen "Sind deine Frau und du zusammen weil ihr euch liebt oder weil ihr euch braucht?"

    Immerhin hast du dich für sie entschieden! Und wenn ihr euch liebt solltet ihr eine weitere glückliche Ehe führen können! Ist es nur das "brauch-Gefühl" kann das irgendwann gesättigt sein.

    Genauso wie deine Frau sich darüber klar werden sollte ob sie dich liebt oder braucht. Wenn sie dich nur halten will weil sie Angst hat alleine zu sein, weil sie Angst hat sie schafft den Alltag nicht alleine ist das sehr sehr schlecht. Wenn sie dich aber liebt wird sie auch über ihren Schatten springen und jetzt nicht "übereifersüchtig". Sowas kann sich nämlich mit der Zeit entwickeln. Aber Liebe sperrt nicht in einen goldenen Käfig sondern Liebe öffnet eben diesen mit dem Schlüssel des Vertrauens.

    Und wenn ihr Beide es schafft, beinander zu sein obwohl ihr euch nicht braucht oder einengt, dann habt ihr goldene Zeiten vor euch!

    Aber dazu muß man eben auch wissen was einem wirklich wichtig ist und die Entscheidungen nicht nur Aufgrund eines Bauchgefühls treffen sondern sich irgendwann im klaren sein "Ich werde mich jetzt so entscheiden weil es für mich jetzt einfach die richtige Entscheidung ist!" Fertig!

    Auch wenn sie hinterher falsch war so kann man wenigstens sagen "Zu diesem Zeitpunkt wußte ich das noch nicht und hielt es eben für die richtige(rere) Entscheidung!"

    Dann bist du mit dir im Einklang und es gibt auch keinen Grund für deine Frau eifersüchtig zu sein. Denn ansonsten muß sie eben auch mal vor der eigenen Haustür "kehren".

    Und deine Dualseele.. ja hm.... diese Bindung ist unerhört tief. Aber ich denke sie wird ähnlich denken wie du: "Lieber sind Beide getrennt glücklich als zusammen unglücklich!"

    Euren Kontakt könnt ihr ruhen lassen. Es hilft vielleicht ein wenig wenn ihr euch gegenseitig irgendwo lesen oder sehen könnt. In Foren oder sozialen Netzwerken das ihr Gegenseitig seht: "Dem Anderen geht es gut!" Also nicht das gespielte "Mir gehts gut!" was man morgens dem Arbeitskollegen erzählt weil er eh nicht hören will was für eine Laus einem gerade über die Leber gelaufen ist, sondern das "Mir gehts gut!" weil man zu seinen Entscheidungen steht und sich damit auch wohl fühlt.

    Das beruhigt sie dann sicher genauso wie es dich beruhigt und deine Frau ist dann auch glücklich!

    So! Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.
     
  9. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    Tirol
    Lieber Gardi


    Ich habe mir lange überlegt was ich antworten soll, und ob du überhaupt eine Antwort willst.

    Jedenfalls danke für deine Geschichte, ich habe daraufhin auch deine anderen Beiträge gelesen. Ich finde deine Story sehr spannend.


    Könntest du das näher erläutern? Was hast du vor kurzem erfahren?


    Wenn du eine Aufgabe hast, also mit DU meine ich deine Seele, dann musst du sie erledigen. Sonst wird es dich krank machen. Glaube mir.


    Bitte erkläre mir das mal näher. Ich kann dir nicht folgen.

    Du kannst keinen echten Freund haben??

    Weil deine Frau es "verbietet"? Bzw. richtiger, es schmerzt deine Frau und du nimmst Rücksicht???


    Wenn das so ist, - dann lässt du dir etwas aufzwängen was inakzeptabel ist!!!! Aus meiner Sicht lebst du am Leben vorbei, um jemand anderen (deine Frau) glücklich zu machen??


    Ähm, - bitte arbeite an deiner Selbstliebe und deinem Selbstwert. Wir sind hier um glücklich zu sein und uns zu entwickeln.

    Wir sind NICHT hier, um ANDERE glücklich zu machen. Es ist ok, andere glücklich zu machen, aber niemals auf Kosten meines eigenen Glück!!!!!



    Wir wachsen an unseren Herausforderungen! :)

    Und wir kriegen nur Herausforderungen die wir auch meistern können.


    Niemand kann dir sagen wie du dich verhalten sollst. Niemand als wie du SELBST. Fühle in dich rein, meditiere, tanze, drücke dich aus. Die Antwort ist in dir drin, nicht im Außen.


    Alles Liebe
     
  10. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Liebe Semaya


    Wir haben glz. geantwortet. Sonst hätte es meinen Beitrag nicht gebraucht. Du sprichst mir aus der Seele und drückst es viel besser aus wie ich.


    Oja! <3 :)


    Alles Liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen