1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein Partner geht immer wieder fremd

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von ludaa71, 4. Januar 2009.

  1. ludaa71

    ludaa71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo, ich bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier im richtigen Forum bin.Hoffe, aber hier Hilfe zu finden.

    Das Problem ist, daß ich meinen Partner, mit dem ich seit 8 jahren zusammen bin, immer wieder beim Fremdgehen erwische.
    Wir sind meiner Meinung nach in einer sehr glücklichen Beziehung und auch unser Sexualleben ist fantastisch.
    Er ist aber leider immer wider auf der Suche nach Abenteuern und ich erwische Ihn auch meistens dabei (anahnd irgendwelcher meils oder sms)
    Mein Vertrauen ihm gegenüber ist dementsprechend geschrumpft.
    er weiß, daß ich das fremdgehen nicht dulde und ich habe ihn auch schon mehrmals vor die Wahl gestellt zu gehen und seine Freiheit zu genießen und sich "austoben" zu können. Er sagt aber immer wieder, daß er sich nicht von mir trennen möchte und mich über alles liebt.
    Aber leider verletzt er mich immer wieder aufs neue.
    Nun ist meine Frage, ob es Sinn machen würde, daß er eine Familienaufstellung macht.
    Glaubt ihr würde das was bringen?
    seine Mutter hat seinen Vater auch über die jahre immer und immer wieder betrogen und vielleicht liegt die ursache ja daran.

    Würde mich sehr über eure Antworten und Ratschläge freuen
     
  2. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    ähm, warum er und nicht du?

    er hat ja anscheinend kein problem damit ;)

    lg, frosch :blume:
     
  3. ludaa71

    ludaa71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    keine Ahnung, vielleicht sollte ich ja auch eine machen.
    Aber er meint, daß er ja mittlerweile auch mit der Situation überfordert ist und nicht so weitermachen will.
    Er möchte ja anascheinend die Beziehung zu mir, aber er tut mir leider immer wieder weh dadurch.
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Möchtest du denn noch die Beziehung zu ihm? :rolleyes:
     
  5. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    jo, kenn mich zwar mit familienaufstellungen nicht aus, würde aber dennoch sagen wenn schon dann beide.

    gibt so ein altes sprichwort "ein stein allein scheppert nicht"

    ihr habt beide was zu lösen, klären, lernen oder was auch immer ;)
    ein grund warum ihr aneinandergeraten seid und euch trotz der umstände ineinander verliebt habt.

    lg, frosch :blume:
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Du duldest es doch! Du läßt ihm doch die Türe auf zum fremd gehen.

    Ich würde einen Seitensprung verzeihen, ja! Aber ich würde schauen warum ist es so bei uns!

    Und wie ist die Meinung deines Partners?

    Nein, die einzige Konsequenz wäre, ihm klar und deutlich Grenzen setzen, und beim nächsten mal ihn vor die Tür setzen!

    Das einzige was bei der FA rauskommt ist, warum du das duldest, wenn überhaupt!

    lg Pia
     
  7. ludaa71

    ludaa71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    ich wünsche mir nichts mehr, als das unsere Beziehung weitergeht, aber ich möchte nicht mehr darunter leiden.
    Ich habe ja letzten Sommer schon mal Schluß gemacht, als ich ihn wieder erwischt habe und ihn rausgeworfen.
    Nach 3 Monaten ist er wieder eingezogen und hat gemeint, daß er sichändern möchte und mich nicht verlieren will.
    ich wünschte ich könnte das alles verstehen.
     
  8. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Hier hilft dir keine FAMILIENAUFSTELLUNG,was immer es auch sein sollte.Du darfst diese Grund nicht darin suchen,das der Arme es eventuell geerbt haben könnte.Nein,er nutzt dich und deine Gefühle schamlos aus,du hast schonmal nachgegeben,wenn es MAL passiert,dann kann man drüber reden,verzeihen,aber im diesem Fall,geht er sehr weit,zu weit.Stelle ihm vor die Entscheidung,noch einmal und es ist aus,halte es dann auch aber an.Wenn du nicht stark genug bist,wird er sich nie ändern,wozu,du machst ja mit.Schamlos trampelt er auf deinen Gefühlen,Stark solltest du Antworten.Viel Glück und Kraft.
    LG
    Eisfee62;)
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.292
    Ort:
    Coburg
    Dann lass ihn halt fremd gehen, wenn er damit glücklich wird. :D

    Oder liebst du ihn nicht :confused:
     
  10. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    wahrscheinlich musst du dich einfach entscheiden ob du ihn annimmst wie er ist oder ob du lieber deine eigenen wege gehst.

    es muss nicht wehtun, wenn er mit anderen frauen was hat. aber es kann halt nicht jeder damit umgehn.

    lg, frosch :blume:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen