1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Opa ist gestorben

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Sternendiamant, 13. Juni 2006.

  1. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo!

    Vor einenhalb Monaten ist ganz plötzlich mein Opa gestorben. Jetzt erkenne ich erst, dass er ein Vorbild war in mancher Sicht für mich. Ich vermisse ihn jetzt wieder mehr. Gerade bei ihm aber wir am wenigsten geglaubt, dass er als erster stirbt von meinen Großeltern. Meine Oma wohnt jetzt alleine im Haus am Land. In dem ist sie geboren. Jetzt muss sie sich eine Wohnung dazunehmen, da sie im Winter dort nicht alleine wohnen kann.
    Ich hänge auch sehr an den Haus und an die Umgebung. Irgendwie bin ich ja doch teilweise dort aufgewachsen. Für mich wär es sehr schlimm, wenn es verkauft wird.
    Mein Opa ist plötzlich an einen schwerzen Herinfarkt gestorben. Meine Oma fand ihn noch dazu tot in der Badewanne hängen..Hubschrauber konnte nichts mehr machne. Hm ich möcht da jetzt nicht alles genau erzählen.

    Aber einige Sachen sind sehr eigenartig. An dem Tag roch ich dreimal den Duft von einem frisch gemähten Rasen und das tue ich sonst sehr selten.
    Mein Opa ist an dem Tag gestorben, an dem vor vielen Jahre meine Eltern standesamtlich geheiratet haben (sie haben sich dieses Jahr scheiden lassen). Das Begräbnis war an einem Samstag und mit dem gleichen Datum und ziemlich genauer Uhrzeit an dem meine Tante und mein Onkel in der gleichen Kirche geheiratet haben!! Einen Monat vor seinem Tod hatte mein Opa Geburtstag und da musste er auch auf ein Begräbnis gehen. Die Tage bis zum Begräbnis waren einer der schlimmsten in meinem Leben. Ich hatte ihn doch noch so lebendig im Kopf und kann mich noch an seine typischen Gesten erinnern und etwas an seine Stimme. Ich will das nicht vergessen!!

    Ich hoffe, dass er bei mir ist. Aber ich will auch nicht, dass er mich immer sieht (wie zB unter der Dusche). Können das eigentlich Geister generell akzeptieren oder dürfen sie da zuschauen!? Ist ja doch die Privatsphäre..

    Jetzt hat sich der große Schock in Liebeskummer gewandelt und ich würde ihn gerne nur einmal noch sehen. Vielleicht tue ich das auch, aber ich bin noch so jung und lebe wohl noch sehr lange. Wer weiß, ob er da nicht wiedergeboren ist!

    Liebe Grüße und danke für's Lesen.
    Jasmin
     
  2. daniiiela

    daniiiela Guest

    hallo

    ich weiß nur zu gut wie es dir geht! mein vater ist am 29. april 2006 im alter von 52 jahren plötzlich verstorben! niemand hat damit gerechnet!

    ich bin dir zwar keine hilfe, weil ich selbst nicht weiß wo mir der kopf steht, aber ich denke, dass dein opa bzw mein vater da ist!

    ich glaube nicht, dass sie im sinne eines geistes, der in der gegend herumschwirrt da sind und ich glaub nicht, dass sie vor der dusche stehen können (auch wenns lustig klingt)!

    ich glaube, dass sie dann da sind, wenn du sie brauchst und es auch willst! dann kann man sie spüren und sie geben ein gefühl von liebe und kraft!

    es ist auch ansichtssache ob man an wiedergeburt etc glaubt...ich persönlich glaub das nicht, aber das sei jedem freigestellt!

    ich wünsch dir und mir viel kraft für die nächste zeit! du bist nicht allein, vergiss das nicht!

    lg
    daniela
     
  3. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hi!

    Danke, für deine Antwort! Kurz nach seinem Tod hab ich vieles anders gesehen. Ich verstand mehr das Leid von Angehörigen, wenn man zB von Autounfälle in den Nachrichten gehört hat. Ich fand es krank, dass man Begräbnise und ähnliches in Filme zeigt, denn das schmerzt für Trauende sehr. Jetzt verkraft ich das schon besser.

    Ich glaube an Wiedergeburt, denn ich hatte auch schon mal eine Rückführung.

    Auch alles Liebe für dich und ganz viel Kraft:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen