1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Onyx

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Ferrum, 11. September 2007.

  1. Ferrum

    Ferrum Guest

    Werbung:
    Vor ein paar Monaten habe ich mir die Karten legen lassen und erfahren, dass ich spirutuell begabt bin (finde ich gut), aber mit Karten selber nichts anfangen könnte. Ich solle in Richtung Steine, Metall gehen - evtl. als Heiler...

    Gerade ich... war früher imemr sehr weltlich und besonders Steinen gegenüber eher skeptisch eingestellt. Die Kollegen mit Steinen auf dem Monitor waren mir etwas suspekt (was soll ein Stein darauf gegen so einen strahlenden Bildschirm ausrichten?) und als Zivi schwerst MS Kranke zu sehen, die alles ausprobieren und sich Steine um den Kopf wickeln und auf den Bauch legen konnte ich sehr gut verstehen, aber sie taten mir eher leid, da sie - verständlicherweise - sehr verzweifelt wirkten. Wenn es ihnen hilft dachte ich, auch gut... aber ob der Stein an sich heilt... fand ich äußerst zweifelhaft.

    Naja... hab dann nach dem Legen meiner neuen Beziehung eine Halskette mit für sie passenden drei kleinen Steinen gekauft und für mich einen Onyx. Fand ihn super schön, aber es hat nicht gepasst, ihn wirklich zu tragen - also in der Wohnung hingehängt.

    Naja, erst ging ihre Kette kaputt... dann die Beziehung :)... wie dem auch sei... War natürlich nicht schön, gepaart mit ein paar anderen blöden Sachen (standen die Sterne die letzten Wochen sehr schief?) hing ich etwas durch. Hab dann wieder angefangen, mehr auf mich zu schauen - daher bin ich jetzt z. B. auch hier - und mir meinen Onyx geschnappt. Diesmal fühlt es sich richtig passend und toll an, ihn um den Hals zu tragen. Und... ob ich es mir jetzt einbilde oder es an anderen Dingen liegt ist mir echt egal - er wirkt. Dachte schon daran, mir einen anderen zu besorgen... aber es ist genau der Richtige und ich lege ihn so schnell nicht mehr länger ab. Und bin mir sicher, dass es nicht nur Einbildung ist.

    Ich werde mich nicht viel tiefer in die Steinthematik einarbeiten. Bin froh meinen zu haben und wenn ich einen benötige, informiere ich mich gezielt. Aber skeptisch stehe ich dem ganzen nicht mehr gegenüber... ganz im Gegenteil.
     
  2. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Ferrum,

    schöner Beitrag, auch wenn es mir leid tut, wegen deiner Beziehung. Dass Du den Stein nicht mehr weggelegen magst, kann ich verstehen. Nur bitte - ab und an leg ihn zum Reinigen, Entladen und Aufladen beiseite, damit Du noch lange Freude an ihm haben kannst.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  3. Ferrum

    Ferrum Guest

    Danke Sterni - mach ich. Wie reinige ich ihn denn am besten?
     
  4. Ravenna

    Ravenna Guest

    Hallo Ferrum , Du kannst ihn in ein Glas mit klarem Wasser legen , in einer Vollmondnacht , und das Ganze besprechen , dann lass das Glas mit dem Stein eine Nacht lang im Vollmondlicht stehen , und am Morgen darauf trink das Wasser . Du kannst den Stein auch in einem fließenden klaren Bach eine Zeit lang deponieren und die Natur bitten ihn aufzuladen oder zu reinigen , Du mußt aber vorher wissen was Du Dir von dem Stein erwartest . Du kannst ihn im Rauch reinigen bzw wieder aufladen , ich habe die Besten Erfahrungen mit dem Rauch von Eisenkraut gemacht . Im Grunde genommen kann man den Stein mithilfe aller 4 Elemente aufl./reinigen kommt drauf an wofür Du seine Eigenschaften brauchst .

    LG Ravenna
     
  5. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Ferrum,

    Reinigen - fliessend Wasser (geht nicht bei allen Steinen, aber Onyx ja)
    Entladen - Amethystdruse(nstück), Salz (ganz vorisichtig) oder Räuchern. (ich nehem gerne Salbei dazu)
    Aufladen - im Mondlicht (aber kein abnehmender oder Neumond), in der Sonne oder auf einer Bergkristallstufe. Einige verzichten aufs Aufladen auch ganz, ich finde es schöner von der Energie her.

    Achja, ich mag dir den Stein nicht madig machen, aber in vielen Fällen ist das, was man als Onyx kauft eingefärbter Acht. Was aber nichts daran tut, dass er eine Wirkung hat. Und wenn er dir gut tut, dann ist sowieso das Ziel erreicht.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  6. Crys

    Crys Guest

    Werbung:
    Hi Ravenna,

    wie genau besprichst du einen Stein?

    Grüße Crys
     
  7. Ravenna

    Ravenna Guest

    Hey Crys ich habe da meine magischen Formeln , die sind ganz individuell das kannste Dir selbst zusammenstellen.Der Wortlaut ist dabei nicht das Wichtigste , der Wille der dahinter steht ist ausschlaggebend , und natürlich die Vorstellungskraft .

    LG Ravenna
     
  8. Crys

    Crys Guest

    Magst du mir ein paar davon verraten? Ruhig auch über PM.

    Liebe Grüße

    Crys
     
  9. Ravenna

    Ravenna Guest

    Werbung:
    Klar. Ich konzentriere mich auf den alten Weg . Ich finde uralte saubere Energien die sich mit fast vergessenen Namen verbinden . Jeder muß seine eigene Quelle finden , weil jeder ganz unterschiedliche Absorbtionsrythmen hat .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen