1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Nahtoterlenis XXL

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von rapfael, 28. Oktober 2013.

  1. rapfael

    rapfael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2013
    Beiträge:
    197
    Werbung:
    Da mich einige mit menschen schon gefragt haben über meinen nahtot und wie es so war möchte ich dies jetzt nicht mehr länger der öffentlichkeit vorbehalten da es ein teil ist der wichtig ist um meine handlungen zu verstehen.

    Ich warne gleich einmal das dass in nur 6std geschrieben von mir wurde und weder satz abzeichen noch irgend etwas anderes hat ihr findet hier locker 1000 schreib fehler daher braucht ihr euch nicht dazu eusern das dient nur dazu da bis ich jemanden gefunden habe der freiwillig für mich meinen satz auf bau gramatik und schreib fehler ändert :doof:


    Hallo an alle ich möchte euch mein nahtot erlebenis heute erzählen

    Kurz noch etwas zu mir.

    Ich bin ein mensch der gerne alles mit jeden teilt, selbst wenn es mir untersagt ist es zu machen. Versuche ich mein wissen weiter zugeben da ich meine das auch andere mit dem wissen etwas anfangen könnten.
    Das führt oft dazu leider das mich menschen hassen oder ignorieren.

    Ich wahr früher nie ein spiritueller mensch sogar im gegenteil ich hielt das für völligen blödsinn und einbildung.

    Ich halte heute sowie in der vergangenheit die gramatik und satz bildung als schwer und für unützlich klar zum einen teil kann man denn text besser lesen jedoch ist das denke ich nicht wichtig viel wichtiger ist eben nicht als verfasser eines textes sein ganzes leben damit zu verbringen schreibfehler und anderes zu koriegiren jedoch versuche ich mittlerweilen mich der gesselschaft anzupassen auch wenn ich das auch wiederum als unütz halte da die gesselschaft so wie ich bin bzw geworden bin mit garantie nicht akzeptieren wird.

    Ich fühle mich leicht provoziert wenn mir keiner sein gehör schenkt.
    Und um ehrlich zu sagen geht es vielen menschen genau so....

    Ein baar monate vor meinen nahtoterlebnis,hatte ich eine unglaubliche erfahrung machen dürfen.(Das ist jetzt beinahe 5 Jahre her.)



    Ich hatte jahrelang mich versteckt vor meinen kriminälen freunden aus der vergangenheit.Das führte dazu das ich mich kaum raus drauhte und somit am pc/tv klamerte ich fing an world of warcraft zu spielen das führte dazu das ich kaum kontakt pflegte zu verwanten oder der familie
    Eines tages stand ich nach dem schlafen auf und machte wie jeden tag denn pc an und wolte gleich danach world of warcraft starten um zu spielen nachdem der lade screen kam kam mir ein gefühl engegen das ich noch nie kannte das spiel ergab auf einmal keinen sinn mehr für mich ja nicht einmal das leben ergab einen sinn das dabei am schlimsten war ich fühlte mich nicht mehr als ich bin sodern wer bin ich und dieses gefühl war so stark das ich psychisch nach 2 wochen am ende war
    Noch hinzukam das auf einmal ich leute sprächen hörte und dabei genau gesagt die gedanken anderer lesen konnte was zwar mir keine angst machte aber es war ein bestandteil der mich psychisch noch weiter belastete.Ich wusste deshalb das ich gedanken lesen konnte da ich zwar ein baar freunde hatte aber mit denen nicht viel wörter gewechselt hatte und diese meinten das ich ihre gedanken lese
    Dann kam noch dazu das ich die zukunft voraussehen konnte zwar nur immer was am nächsten tag bassierte jedoch war das auch einer der gründe weswegen eine weitere psychische belastung für mich war (nach dem ich mit meinen schutz engel sprächen konnte verschwanden die faigkeiten)
    Ich dachte nur noch an selbstmord das gefühl scheinte mich zu unterdrücken und da ich aus der vergangenheit schlechte erfahrungen mit psychologen gemacht hatte wolte ich mich auch keinen so wirklich anvertrauen .
    Am anfang versuchte ich hilfe zu suchen in einen suicid forum diese jedoch meinten das ich in einen esoterik forum besser aufgehoben wäre.
    Mir kam dann ein gedanke das ich mich doch einfach in einen esoterik forum anmelde mit hinter gedanken das ich anonym bin um dort hilfe zu suchen.

    Dort war am anfang auch ein gelächere jedoch einer meldete sich ein medium und meinte nach ein baar tagen sich über skype zu melden und sagte mir dann dort das mein schutz engel gerne mit mir sprächen würde.Da kam ich mir etwas am anfang verarscht vor aber da er auf denn weiteren tagen immer weiter darüber gerädet hatte und so überzeugt war das die engel real sind dachte ich mal geh ich doch einmal darauf ein ich habe ja nichts mehr zu verlieren.Am nächsten tag meinte er ich muss mich öffnen damit mein engel mit mir sprächen kann am anfang dachte ich mir was genau er da meinen könnte dann kam mir ein blitz gedanke was er vieleicht meinten könnte somit versuchte ich es zu machen blödzlich konnte ich mich öffnen das war ungefär so das ich farad fahre ohne es gelernt zu haben.Ein baar tage verstrichen und auf einmal hörte ich eine stimme in meinen kopf diese stimme sagte mir Zitat.: von meinen schutz engel" Mein geliebtes kind du bildest dir nicht meine stimme im kopf ein ich bin dein schutz engel und wache schon sehr lange auf dich jedoch konnte ich dir leider nie wirklich helfen da ich einen gesetz unterliege das es mir verbietet jemanden zu helfen der sich nicht für mich geöffnet hat"
    Ich vermutete am anfang das ich mir weiterhin die stimme im kopf einbildete aber es war eine sehr eigenartige einbildung da diese in dem selben moment sprach woh ich denkte und auch so würde ich mit mir selbst nicht sprächen da ich liebe und desgleichen überhaupt nicht austehen konnte.Der engel meinte das mein verstand einige zeit brauchen würde um im zu akzeptieren da der verstand sehr eigen auf diese welt reagiert wenn ein engel oder ein anderes wesen mit einen menschen spricht. Der engel gab mir zukunft voraussagungen die immer wieder eintrafen und das war eine art bestätigung für mich selbst das ich mir es selbst nicht einbilde Er sagte auch das ich an einer op sterben werde (später mehr dazu).Der schutz engel meinte er will mir telepathie lernen jedoch gibt es zwei regeln für mich die ich immer einhalten muss/solte.

    Die erste regel. Führe niemals telepathie mit anderen menschen die keinen telepathie können.Da sie sich nicht selbst währen könen.
    Die zweite regel. Versuche niemals die gedanken anderer menschen zu manipulieren

    Da das auf dich zurück kommen wird wenn du diese regeln missbrauchst.(auf dem motto rufst du in dem wald kommt ein echo zurück)

    Ich willigte natürlich ein da ich ja sogesehen nicht viel davon hätte die regeln zu missbrauchen.
    Der schutz engel lernte mir auf die folgenden 8 wochen die telepathie und somit meinte er in der achten woche das er mir nicht mehr viel lernen könnte.

    Ich sagte im ich verlange von im nur zwei dinge die er für mich machen solte
    Das erste rede normal mit mir und nicht auf eine religiöse art
    Die zweite Ich möchte gerne deinen körper sehen.

    Er willigte darauf ein
    Er zeigte mir seinen realen körper jedoch warnte er mich das ich bei der telepathie dabei sterben könnte mir persönlich war auch das egal da mein wunsch nach wie vor sterben gewesen ist. Er statrtet den prozess und auf einmal stand ich direket im weltall (ich lag natürlich im bett war aber nicht im körper)
    Sein körper war wie eine energie gaswolke hellweises gleisendes sonnenlicht das nicht in denn augen weh tat im weltall diese sah so extrem schön aus(unbeschreiblich in einfachen worten) das ich dort nicht mehr weg wolte jedoch nach einigen minuten sagte er mir das er es abrechen müsse da ich sonst sterbe da die telepathie eigendlich nicht für so etwas gemacht wurde.
    Ich versuchte bei dem medium da ich im die letzten tagen nicht ereichen konnte per skype im mit telepathie kontakt aufzunehmen und dachte mir das er auch diese faigkeit kann das führte dazu das ich alles sehen konnte was er in moment sah ich konnte sein zimmer modelgeträu im am nächsten tag es erzählen das eigenartige daran er hatte in diese moment geschlafen erzählte er mir er hätte davon kaum was mitbekommen jedoch alle angaben zu seinen zimmer selbst woh seine brille lag
     
  2. rapfael

    rapfael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2013
    Beiträge:
    197
    waren korrekt und er hatte mir auch nie gesagt das er eine brille hat das führte zu der schlussfolgerung das die telepathie auch keine einbildung ist.Ich versuchte nochmals am nächsten tag im aus neugierde mit telepathie ereichen jedoch kam ein art schlangensymbol das mich brombt aus der telepathie schmeiste und mein schutz engel kontaktierte mich gleich darauf hin das das der schutz engel von dem medium ist und wenn man diese art warnung umgehen solte kann das für einen böse enden ich sagte im dann das ich nur aus neugierde das machen wolte er wiese mich darauf hin das das nicht gut enden werden würde und ich beschlos somit damit aufzuhören. Der schutz engel meinte es auf seine art immer gut mit mir und ich fragte mich langsam was er als gegenleistung erwartet er antwortete mir darauf das ich niemals etwas für in machen müsse oder solle nur wenn ich etwas möchte könnte ich im helfen aber nicht als gegenleistung gezählt. Der engel sagte mir auch das er etwas für mich hätte einen art "kuchen" ich wolte aber nichts geschenkt haben jedoch wurde ich neugierig und nahm mir auf gedanklicher weise ein kleines stück dieses führte dazu das ich auf einmal wissen hatte über jegliche dinge bsp wie das universum funktioniert oder was der sinn des leben´s ist ich versuchte mein wissen natürlich im web in esoterik foren weiter zu geben dort traf ich leider immer wieder auf gelächter da ich mich schwer tat es so verständlich rüber zu bringen das auch andere darüber ihr wissen nützen könnten da es mein schutz engel es mir untersagt hatte das wissen weiter zu reichen meinte er er wird mir nur noch zugang zum wissen gewähren wenn ich auf der anderen seite bin sprich in 3monaten woh eine zahn op ansteht da das wissen eigendlich als währung wie gold oder geld gehandelt wird Da ich sehr starke schmerzen hatte beschloss ich zum zahnartzt zu gehen dort wahren alle sehr höfflich zu mir und kamen an denn entschluss das ein akutes magnesium mangel vorliegt das meine zähne abröckelten und das dass dann die schmerzen verursachte sie endschieden das alle zähne gerissen werden müssen da kaum noch zähne vorhanden waren die noch aktivstanden ich willigte erst darauf ein als sie mir sagten das sie das über eine op machen woh ich schlafe da ich extreme angst hatte
    Am tag woh die op feststand und ich schon vor ort war wurde mir gesagt das der termin auf 3 monate verändert wurde. Die schmerzen waren damals kaum auszuhalten da ich zum teil weder noch richtig schlafen konnte noch wach zu sein da mir die schweißperlen runter liefen und ich nicht einmal noch richtig denken konnte wenn ich pc spielen oder etwas anderes machen wolte ich nahm wöchentlich schon 3packungen 60iger schmerz tapletten die ohen rezept damals zu kaufen gab(die lustigerweise meine nieren nicht geschadet hatten) Am tag woh ich zu apoteke wieder ging um schmerzen tapletten zu kaufen war einer der tage die ich nicht mehr so schnell vergessen solte. Ich ging wie gewohnt an einen freitag zur apoteke dort war eine verkäuferin am tresen die sehr schön aussah jedoch kam es mir so vor als würden die anderen käufer sie garnicht einmal sehen können die verkäuferin meinte das sie für schmerz tabs hätte die nur für mich sind ich dachte mir natürlich damals erstmal nichts und dann fragte ich ob ich etwas bezahlen müsse sie antworte mit nein also ging ich natürlich wieder und haute mir so ein schmerz taplette rein diese waren so stark das ich einmal in 3 jahren sagen konnte das ich keine schmerzen hatte. Mein engel meinte am tag darauf das er mir medation bei bringen möchte da wenn die schmerztapletten aus sind ich mich dann in der medation befinden kann und somit kaum diese schmerzen fühlen werde.ich lernte natürlichzu meditieren da ich ein art bauchgefühl hatte das es wichtig sein wird.Mir gingen natürlich die schmerz tapletten aus und wolte bei der apoteke die gleichen kaufen gehen kaum dort angekommen fragte ich ob ich diese tapletten die mir die blonde nett verkäuferin gab haben könnte der verkeufer meinte mit nein da sie rezeptpflichtig wären und das diese nur um akuten notfall sind sowie sehr gefärlich ist Ich frage natürlich dann nach der verkäuferin und sagte das diese mir die tapletten aus diese apoteke gab der verkeufer holte den chef filialenleiter und beide sagten sie mir das ich diese tapletten weder von ihrer apoteke haben könne noch das die verkäuferin für sie arbeiten würde da kann mir ein kalter schauer am rücken hochgekrochen Ich informierte mich im netzt darüber weiter es stellte sie heraus das diese tapletten eigendlich nur in krankenhäusern verabreicht werden bzw erhalten werden könnten.Ich habe dann das medium gefragte und das anwortete darauf das das nur engel machen könnten und das ich einer der glücklichen wäre der einen engel in seiner menschlichen gestallt gesehen hätte anfang kam mir etwas zweifel auf und informierte mich auch noch weiter im netz und kam auf dem entschluss das das medium irgend woh schon recht dabei hatte. Am folgenden tag waren die schmerzen so schlimm das ich in unmacht viel zum glück war ich damals in bett nähe und hatte hinter her nur eine leichte beule am kopf.Hinter her versuchte ich zu meditieren und so vergingen ein baar wochen dank der medation eher schmerzlos
    und kam zu dem punkt woh irgend wann jeder mensch kommen wird zur erleuchtung.Es war wie jeder tag in denn wochen in denen ich meditierte auf einmal hörte ich wieder eine stimme so änlich wie diese meines schutz engel jedoch etwas höher diese sagte mir du bist erleuchtet ich fragte dann natürlich ob das mein schutz engel sei es erwiederte die anwort mit nein und sagte ich bin dein geliebtes herz Ich fragte natürlich was es unter erleuchtung versteht es anwortete: Zitat "Nur der der erleuchetet wird erkennt viel mehr das er nicht in seinen körper alein ist und erlernt die selbstkenntnis über sich selbst" (in dieser zeit hatte ich schon 2wochen nichts mehr gegessen da die schmerzen zu heftig waren das mir das essen verging) Auch das hielt ich am anfang irgend wie als einbildung jedoch sagte mir mein engel das das keine einbildung ist und das das herz mehr oder weniger dein gewissen ist es ist deine vernunft oder deine angst etwas schlimmes zu duhen
    Und es wird mir die telepathie erleichtern damit ich auch mich mit anderen engel unterhalten/lernen kann.
    Mein geliebtes herz lernte mir nicht zu denken da es meinte das ich mir viel zu viele negative gedanken mache die meine enwickelung verlangsamen. (Damit will ich jetzt hier nicht euch sagen das man völlig aufhört zu denken sondern das man vieleicht einmal in der woche einen negativen gedanken hat da das gehirn ohne gedanken nicht leben könnte man ist einfacher freier für denn verstand und macht sich nicht über jeden blödsinn gedanken)Es lernte mir auch auf die kleinen dinge zu achten die im leben wichtig sind so hatte ich etwas lebensfreude wieder in mir.
    In der zwischen zeit verliebte ich mich in eine ältere frau die 25jahre älter wahr als ich wir wahren unzertrenlich und sie half mir das ganze engel und esoterik zeugs zu verarbeiten.
    Mein schutz engel sagte mir am vor tag das ich morgen sterben werde und das ich nichts dagegen unternehmen kann da selbst wenn ich denn termin des op´s abreche auf irgend eine andere weise sterben würde.
    Und ich entschloss es einfach durchzuziehen da mich in denn letzten monaten mein schutz engel für diesen tag vorbereitet hatte konnte mich nichts mehr daran hindern die op abzusagen.

    Der eigendlich nahtot

    Es kam der tag woh der op termin kam die ärtzte sagten mir das sie mir vieleicht denn kiefer oder das genick brechen könnten und wolten mir angst machen da sie das mehrmals wiederholten (solche kleinen sadisten) Ich sagte inen das ich die op trotzdem machen möchte da die schmerzen sowieso es nicht wert waren zu leben Ich bereitet mich auf dem op vor sie schieben mich zum op raum dieser zu meinen glück war besetzt so mussten wir wieder zum nächsten op raum so nun endlich mal im op angekommen bekommen ich eine nadel die tat so schmerzen es war die reinste hölle für mich danach schlief ich ein
    In der intensivstation aufgewacht höre ich auf einmal wie ob ein seil reißen würde die naht ist memlich aufgegangen und mir schoss das blut aus dem mund mehrere stunden vergingen und ich sah auf die uhr es war exakt 12 uhr mittags da dort eine auf der wand hing ich wurde immer schächer zu erst wurde mir eisig kalt dann aufeinmal höre ich der verblutet uns ein artzt muss her die eine krankenschwesterin sagte noch woh ist der artzt die anderen darauf der ist nicht da keiner weis woh der gerade ist.
    Mir wurde blödzlich angenem wahrm es war ein sehr schönnes gefühl dann auf einmal rieß es mir die augen auf ich sah noch über all blut um mich herum das ganze weise bettlagen und alles was davor weis war war in blut getränkt auf einmal tauchen schwarze flecken vor meinen augen und mir danach nach baar minuten oder sekunden schwarz vor denn augen ich hörte noch die krankenschwester sagen der stirbt uns weg danach stand ich auf einmal direkt neben meinen körper ich sah das ich da liege und offentsichlich bin ich tot und war total irritiert Ich fühlte dabei ein art gefühl und es war unbeschreiblich schönn 1000mal besser als ein orgasmus und so etwas auf die art wie ob man von sehr langer zeit wieder nach hause kommt .Auf einmal sah ich einen art licht
     
  3. rapfael

    rapfael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2013
    Beiträge:
    197
    tunnel mit unbeschreiblichen farben dann kam auf einmal mein schutz engel durch diesen tunnel und sagte mir komm wir gehen zum hohen engel raat der möchte dich gerne sehen kaum bin ich durch denn tunnel gegangen kam ich auf einer bunten wiese an mein engel führte mich dort durch bis zum hohen raat das waren baar alte säcke (nicht so gemeint ich versuche das ganze humor voll zu betrachte) Diese sagten mir ich habe die wahl endweder ich bleibe bei ihnen und lernen das universum kenne oder ich gehe wieder zurück und werde sehr viel leiden müssen bis ich sterbe sie sagen auch das ich ein wiedergänger wäre und das es mir daher frei steht zu endscheiden ob ich gerade bei ihnen sein wolle oder eben in meinen körper Da ich damals verliebt war gab es natürlich für mich keinen anderen weg und bin zurück gegangen ich hörte noch das die ärtzte sagen das sie mich verlieren und mein schutz engel sagt mir das ich schnell zurück müsste da es sonst zu spätt sein wird ich war aber zum teil von ihrer welt faszeniert das ich mir etwas zeit lies und auf einmal hörte ich ein art reanimirung gerät auf einmal zog es mich in meinen körper zurück und ich wachte auf das wahr denke ich das schlimmste was ich je erleben durfte da dieses gefühl der kontakt einfach alles weg wahr (ich wahr 5minuten gehirn tot bzw 25min tot die ärtzte damals hatten angenomen das ich davon nichts gemerkt hätte und meinten aufn motto wenn der sich nicht errinert brauchen wir auch keine ärtztlich dokumente darüber machen in der gegenwart wird das dann ein hauptproblem sein das wusste ich halt nur nicht) Ich wachte auf jeden fals richtig auf schaute auf die 17uhr also hatte das über 5 stunden gedauert damit ich verblute und meine blase drückte so enorm mir kam es vor ich hätte ein jahr nicht mehr die blase fliesen lassen das ich sagte ich müsse aufs klo meine die krankenschwesterin ich soll ine plastik schüssel rein machen super sag das mal einen der von allen 4 seiten beobachtet wird ich stand dann über 30min da um versucht meinen eistea leer zu drücken einfach nur genial Nun endlich einmal die blase leer wurde ich auch schon rauf auf die station gebracht dort ging es mir schlechter ich hatte über 41.2-42crad fieber da ich kaum flüssigkeit trinken konnte da das mund öffnen sehr schmerzte eine krankenschwester kam dann rein und schnauzte mich an richtig unfreundlich und meinte ich müsse was trinken sie ich will das sie nicht sterben und kam dann jede stunde vorbei natürlich trank ich dann aber dann über trieb sie es dann doch etwas sie kam rein in der nach woh ich schlief und tritt mir auf mein knie und tratt solange bis ich einen blutergus davon hatte und wach war und meinte ich müsse was trinken
    Aber eigendlich hätte sie das garnicht machen müssen da um mich die engel um mich gekümmert hatten und mich begleitet hatten bei diesen sckrecklichen weg kaum 3tage vergangen meinte das krankenhaus so du must gehen da wir das betten brauchen und dier geht es e gut bis auf dein fieber und das du blut spuckst bzw erbrichst geht es dier ja gut ich erwiederte ja gut geht es mir aber nicht dank euch dummis das war dann etwas zu sehr eigengenommen da wie ich vom bett länger als 30min wegstand mir schwindelig wurde und ich zu boden fiel aber naja hauptsache es geht mir gut dabei auf jeden fals schicken sie mich nach hause selbst bei denn zwischen fall das ich zu boden in ohmmacht viel Daheim angekommen geht mir ein stück der naht auf ich dachte mir ach nicht schon wieder zum glück kam kein blut raus aber die naht tat am nächsten tag fürchterlich wäh beim essen da bei jedem schlucken mir es so vor kam wie ob ich mein zahnfleisch schlucken würde da das zahn fleisch sich anfühlte wie ein puding kam es auch einen so vor als ob man sich dabei zahnfleisch noch mal abschält wenn man daran zieht.Aufjeden fals entschloss ich mich zum zahn artz zu gehen diesen fehler brauche ich zum glück in der gegenwart nie wieder mehr machen Ich wolte eigendlich nur das sie mir die naht abschneiden jedoch versuchte die ärztin nach dem 4ten schon die naht zu reißen der schmerz war so heftig das ich in ohnmacht viel wie ich erwachte stand um mich ihre kollegen und crinsten und sagten so was die ärtzten so gemacht hätte ich sagte das sie vor hatte mir die naht zu reisen und schon versuchte die naht rauszuziehen mit einer zahnge da lachten sie alle für mich war das nicht zu lachen das war dann der hauptgrund weswegen ich wieder vor diese sadisten ärtzte angst hatte.Ich merkte auf denn folgenden tagen das ich sachen kann die ich nie gelernt hatte darunter quantenphysik die mir in der gegenwart es ermöglicht denn nahtot zu erklären da ich eine lösung für meinen nahtot suchte da unsere wissenschaft zu faul ist eine logische erkärung zu liefern

    In der gegenwart siet die sache heute so aus das die liebe nach dem nahtot erlebnis nicht mehr klappte und es stellte sich raus das ich eine gehirn schädigung habe und seit knapp einen jahr bin ich ein plfege fall da ich in kleine zeit abständen ins krankenhaus eingeliefert werde meists mit notartzt und die ärtzte sind nach wie vor zu inkopetent etwas festzustellen da ich meists mit gefärlich hohen blutdruck zittern am ganz körper und mit starken schmerzen am kopf ins krankenhaus komme und ja einigen ärtzte hätten beinahe gemeint ich würde das simulieren leider sagte inen der psychologe mit dem folgen text Zitat vom psychologen zur ärtztlichen station" Was bilden sie sich ein mir einen patien runter zu schicken wenn dieser über schmerzen klagt und die rein garnichts mit der psychologie zu duhen haben könnten" und machte die ärtzte zu schnecke(da konnte ich nur noch sagen respekt mann)
    ich arbeite jetzt mit erzengel rapfael zusamen um anderen zu helfen oder aber er hilft mir in dem er meine schmerzen die ich verspüre zum größten teil zu lindern







    Wärenden diesen zeitraumes hatte ich starke zahnschmerzen und das ich eine zahnartzt phopie habe ging ich somit 3jahre lang nicht zum zahnartz bis die schmerzen kaum auszuhalten waren
     
  4. Venja

    Venja Guest

    Hi Rapfael.. darf ich kurz fragen, was ein Wiedergänger ist? Bist Du jemand, der nicht wieder "runter" musste, aber freiwillig gegangen ist?

    Was sind das für Schmerzen, die du immer wieder mal hast? Woher kommen die?
     
  5. rapfael

    rapfael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2013
    Beiträge:
    197
    Ein wiedergänger ist eine seele der es frei zu endscheiden hat ob er/sie wenn sie stirbt in dem körper zurück geht (bis der körper ein skellet nur noch ist)oder aber er/sie denn weg weiter geht.

    Ich bin einer auf gut deutsch der garnicht einmal mehr leben dürfte schon aus dem grund da ich so lange im eigendlichen sinne verblutet bin und denoch lebe ich jetzt.

    Die schmerzen kommen zum teil da ich früher mich selbst schaden zu gefügt habe und zum anderen teil durch dem nahtot der eben eine gehirnschädigung verursacht hatte diese führt dazu das ich herz/kreislaufe probleme ect. habe und auch heufig ins krankenhaus mit blaulicht und notartz komme aber hey ich sehe das ganze echt schon posetiv daher wie oben erwähnt vermuteten schon ein baar ärtzte das ich das nur simuliere was der psychologe wohl schneller verstanden hat als die ärtzte die dann am schluss die diagnose gestellt hatten das ich spannungskopfschmerzen hätte was ich persönlich kaum glauben kann da man mit spannungkopfschmerzen nicht am ganz körper so der massen zittert das der ganz inhalt im krankenwagen verloren geht :)
     
  6. Venja

    Venja Guest

    Werbung:
    Palo, ich habe von solchen Geschichten gehört und er ist nicht VERblutet, sondern hat Unmengen Blut verloren. D.h. aber nicht, dass das, was offiziell gilt, auch auf jeden Menschen zutrifft, denn JEDE Situation ist anders! Wir können gar nicht alles messen, was da passiert.
    Und Rapfael hat ja auch ne Menge Schaden davon getragen, so dass er gepflegt werden muss! Anscheinend laufen einige Prozesse im Körper nicht stabil, das ist kein Spaß!

    ***

    Rapfael, wie siehst Du das?
    Sind wir hier und gehen erst "weiter", wie Du es kannst!, wenn wir unser Karma abgebaut haben? Müssen wir das? Werden Leben dann immer besser, bis wir weitergehen können?
    Oder wie würdest Du das beschreiben?

    Liebe Grüße
     
  7. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Rapfael,
    Zuerst einmal möchte ich dir sagen, ich finde es gut, dass du den Mut hattest hier deine Geschichte zu veröffentlichen. Es war etwas schwer durch den Text zu kommen, da er ein Paar Absätze gebraucht hätte, aber das mindert den Inhalt nicht.

    Ich glaube dir. Und du bist mit solchen Erlebnissen nicht allein. Ich selbst war auch mal kurzzeitig Tod. Aber das war nicht so extrem wie bei dir. Ich hoffe du wirst hier Kontakte finden, die dir Helfen und mit dich unterstützen. :)

    Aber du wirst auch viele Skeptiker finden. Ich denke nicht das du einen von denen Umstimmen kannst. Und sicher wird keiner von denen positiv auf dich zukommen. Überlege dir also wie viel Energie du ihnen Opfern willst...

    Ich wünsche dir alles liebe. :)
     
  8. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.199
    Ort:
    Oberösterreich
    off-topic entfent
     
  9. rapfael

    rapfael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2013
    Beiträge:
    197
    Nun danke das du mir das gesagt hast ich werde jetzt einfach skeptiker völlig ignorieren da man ihr welt bild nicht verändern kann und das welt bild ist mir heute klar geworden ist ein glaube und glaube kann man nicht verändern oder nehmen das ist wie eine eigene religion Ich denke mittlerweilen auch das die energie sowie die zeit einfach in denn wind gesteckt wird siehe bestes beispiel einige skeptiker in meinen nahtottheorie thema ich habe heute viel zeit verschwendet die ich besser in meine erkenntnisse stecken solte als auf vereinzelte personen die nur peinliche fragen haben

    schluss wort

    Ich denke oder besser gesagt wir die ein nahtoterlbniss hatten denken weder noch richtig an materielen dingen noch wirklich intressiert es uns mit skeptikern zu sprächen diese sehr einfalsreich sind wenn man ihre theorie dazu wiederlegt kommen sie wieder mit einer neuen theorie und dann kommt so etwas raus das ein nahtot ja garnichts mit dem tot zu duhen haben kann und das geht dann noch weiter bis es persönlich wird und ab dann ist man an dem punkt woh man das erkennt
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2013
  10. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Werbung:
    Vielleicht ist es hilfreich, auch den anderen Thread anzuschauen.

    http://www.esoterikforum.at/threads/188839

    Wie auch dort schon geschrieben, kann ich einige Schilderungen,
    aus eigenem Erleben nachvollziehen,
    deshalb interessiert mich das Thema auch sehr.

    Man möge bitte darauf achten, daß rapfael psychisch instabil ist,
    & seine Fragen dementsprechend stellen.

    Nur eine Bitte.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen