1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Mein Nahtoderlebnis als Kind

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von MagicMouse, 8. Juni 2018.

  1. MagicMouse

    MagicMouse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hi,
    Ich will nur kurz über mein Nahtod erlebniss´erzählen das mir als Kind passierte als ich im Schwimmbad ertrank. ERlich gesagt war ich schon 2 mal Tod und mehrfach im künstlichen Koma. Ich hatte aber nur einmal ein Nahtod erlebnis.

    Wie gesagt, ich ertrank als nicht schwimmer im schwimmbad nach ich bei einer epileptikern auf den arm im wasser schwamm, die im tiefen becken einen anfall erlitt. Diese Frau wurde auch noch zuerst gerettet.

    Ich spürte keinerlei schmerzen. zuerst nahm ich die welt noch unterwasser normal wahr biss ich anfang ganz langsam aus meinen körper zuschweben und mich von aussen sah und eine stimme mir sagte, das ich keine angst zu haben brauche. das alles gut wird. ich bekam dann noch eine prophezeiung mit auf den weg das ich ein sehr schwereres leben haben werdem, was sich auch bestätigte. Ich schwebte nach oben und dann stieg ich aus den wasser und wurde reanimiert. ohne schäden

    Das zweite mal war ich im Zircus und wurde von einen Tier erschlagen. ein zufällig anwesender Arzt stellte den herz stillstand fest und reanimierte mich sofort. Es war alles einfach nur dunkel, wie bei ohnmacht....

    Die Komas sind wie schlafen. ein wenig bekommt man mit. splitter. meine gefühle waren stabil, sogar besser als im wachleben....
    Und was haltet ihr von den ganzen dingen. die meisten versuchen das immer logisch zu erklären. ich sehe das als lehrstunden meines schicksals. Sowiso begegene ich den Tod sehr oft. sei es bei anderen oder bei mir selbst.
     
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    14.035
    Ort:
    Niederösterreich
    Warum begegnest du dem Tod so oft? Hat das etwas mit deinem Beruf zu tun?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden