1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein "möglicher" Seelenverwandter und ich...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von angelviola, 5. September 2010.

  1. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ein etwas komplexeres Thema, aber auch damit möchte ich mich noch auseinander setzen.

    Er ist denk ich schon seit 1996 in meinem Leben, unbewusst.
    Bewusst wohl seit 1999 und seit 2000 kennt man sich.
    2005 fing es an, daß sich unsere Wege mehr kreuzten und wir ab Anfang 2006 nicht mehr nur nebeneinander unsere Wege gingen, sondern auch immer öfter miteinander. Meine Freundin wollte was von ihm und ich versucht Kupplerin zu spielen. Gelang aber nicht recht.*
    Ich wollte immer nur das beste für ihn, es hat aber nie wer gesagt, daß ich das beste für ihn bin!
    Irgendwie merkte ich, wie ich immer mehr in seine Fänge geriet- sowie er in meine Fänge geriet. Es war immer so ein hin und her. Ohne den Anderen im Leben vom Anderen ging es nicht. Miteinander ging's auch nicht lange, weil immer irgendwer das Spiel wie weit kann ich gehen spielen mußte. Die Grenzen müßten immer wieder neu gesucht werden. Jedoch war da immer schon Liebe dabei. Was ich in der Zeit nur so nach und nach bemerkte. Was sich immer weiter entwickelte und keiner von uns wusste so recht, wie und wo man das einordnen sollte. Erst dachte ich es ist sowas wie verliebt sein, etwas zwischen Mann und Frau. Aber mit der Zeit stellte sich heraus, es ist etwas Größers! Diese Person liebe ich mehr als mein Leben. Das sag ich auch nicht einfach nur so, so ist es. Es ist aber Eine andere Form von Liebe. Sie wird sie meine Beziehung zu meinem Partner nie gefährden, weil es auf einer anderen Ebene besteht. Auch ist es eine andere Liebe als zu meinem Kind-> diese ist noch größer viel größer!
    Nun da es sowas war, daß keiner einordnen konnte, wollten wir zwar Kontakt, aber eine gesunde Distanz zwischen uns wahren, da wir das Besondere zwischen uns nie verlieren wollten.*
    Der Kontakt wurde weniger, aber die Freude, wenn man sich sah war groß! Das Herz es hüpfte förmlich vor Freude.
    Und jetzt?*
    Diese Jahr war schwierig. Es gab ein großes Missverständnis und darauf Verletzungen. Es war nicht mehr schön.*
    Die Liebe ist trotzdem unverändert da.
    Ich habe viel gelernt durch ihn. Was Liebe sein kann, wie stark sie sein kann und das die größte Liebe/ der größte Liebesbeweis das loslassen ist... Das hat mir in einem anderem Lebensbereich sehr geholfen- wenn ich das nicht durch ihn gelernt hät, ich wüßte nicht, wo ich dann jetzt wäre.
    Dafür Lieb ich ihn und werde es immer tun. Ich bin ihm auch unendlich dankbar...
    Ich denke schon das wir Seelenverwandt sind. Im Moment aber andere Aufgaben haben, als weiterhin zusammen den Weg zu gehen.*
    In den letzten Monaten haben wir uns 3 mal gesehen.*
    Das erste mal war noch vor den Missverständnissen, es was noch das Herz hüpft.*
    Hm aber die letzten 2 mal war nichts mehr da. Selbst wenn wir uns in die Augen sahen, daß Gefühl ist nicht mehr, daß das Herz vor Freude hüpft. Freude ist da, aber ich spüre nicht mehr dieses Besondere zwischen uns.*
    Es ist im Moment nicht da...
    Obwohl wir uns mit Respekt begegnen und jeder auf seine Art schaut, dem Anderen etwas Gutes zu tun ist es Anders.*
    Und doch hat er mir mit etwas eine ganz ganz große Freude gemacht. Und auch wenn der Kontakt wenig bis nichts war, hat er mir auf seine Art gezeigt, Hey ich bin da, wir sind One and One... ( von Robert Miles ist unser Lied)

    Es besteht eine ganz große bedingungslos unendliche Liebe zwischen uns. Etwas besonders, was ich sonst mit keinem Menschen erlebt habe und auch sonst mit niemandem teile.

    Dann wird es wohl Seelenverwandtschaft sein?
     
    Steph hani und SoulCat gefällt das.
  2. Siobhan

    Siobhan Guest

    ja, das ist es ohne Zweifel. Ich kann jeden Deiner Sätze aus tiefstem Herzen nachempfinden. Sei dankbar, dass Du dieses erleben durftest, denn es wird nicht jedem Menschen zuteil.
     
  3. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Ja ich bin sehr dankbar dafür. Natürlich frag ich mich aber auch, kommt das wieder, dieses besondere zwischen uns? Wird es wieder fühlbar oder sind wir damit für immer durch?

    Kommt wie es kommt, jeder muß seinen eigenen Weg gehen!
     
  4. kimama88

    kimama88 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    402
    das ist wirkliche seelenverwandtschaft! find das voll toll das du diesen menschen gefunden hast!

    Lg
     
  5. Siobhan

    Siobhan Guest

    @Angelviola

    Ihr werdet Euch niemals verloren gehen, weder in diesem, noch im nächsten Leben. Manchmal gibt es einfach kleine Pausen, in denen jeder seinen eigenen Weg gehen muss, aber das trennt einen nicht auf Dauer. Vertrau ihm einfach und auch Dir selbst. Wann immer Du an ihn denkst, sende ihm Deine Liebe und das mit einem Lächeln.
     
  6. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Heute war das Gefühl der unendlichen Freude, der Dankbarkeit und liebe wieder da. Das Herz hüpfte die Seele überschlug sich. Man man ich bin soooo dankbar :)
     
  7. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Hmhmmmmmm

    An Ostern war ich fürchterlich deprimiert.
    Ganz ganz schlimm, alles schien so sinnlos- ohne Grund, fühlte ich mich so...
    War wirklich sehr komisch, diese Tiefe Tiefe Traurigkeit!

    Dann sah ich es gestern auf Facebook.
    Er hatte einen sehr schweren Autounfall!
    Ein LKW hat ihn auf der Autobahn auf der dritten Spur (ganz links) geküsst. Das Auto sieht nicht mehr gut aus, doch er ist am leben. Weiß jetzt nicht, wie schlimm verletzt, denke es geht so, wenn man schon wieder online sein kann.


    Wir haben im Moment so gut wie nix mehr miteinander zu tun.

    Das Band scheint immer noch zu bestehen.

    Bin froh, dass er lebt!
     
  8. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Der Unfall, es war wie ein Wunder, er war nur leicht verletzt.
    Sonst läuft alles supi, kein Kontakt und doch shwindelt er sich so manchmal ins leben rein. Weil mir jemand was über ihn erzählt, ein Lied, auf Facebook und und und.
    Passt im moment gut so.

    Reihe es in eine Art "bedingungslose liebe" ein. Wunderbare Sache :)
     
  9. whitepuma

    whitepuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    1
    Bin neu hier. Dein Thema berührt und interessiert mich sehr. Habe meinen Seelenzwilling im Frühling kennengelernt. Auf beiden Seiten ist der Wunsch entstanden in Zukunft Lebenspartner zu werden. Im Moment lassen es die Lebensumstände nicht zu. Aber uns verbindet ein tiefes unendlich starkes Band der Liebe. Wir sind dankbar uns gefunden zu haben und eine gute Freundschaft pflegen zu können. Es ist für beide eine Wohltat des Anderen Stimme am Telefon zu hören und Gedanken auszutauschen. Wir haben in Interessen, Lebenseinstellung, Vorlieben und Spiritualität soviel gemeinsam, dass es wie ein Wunder ist so jemanden gefunden zu haben.Mögen alle guten Kräfte uns helfen in diesem Leben doch noch eine Lebenspartnerschaft erleben zu dürfen, wir sind schon 59 und 50. Wer sich angesprochen fühlt ist herzlich eingeladen mit mir dafür zu beten.:umarmen:
     
  10. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ich wünsche euch alles alles gute!
    Wenn du im Forum unter Bilder schaust- dort ist ein Bild von mir drinnen, von einem "Wunsch" der in Erfüllung gehen kann. Hab das zu Allerheiligen in einem Gotteslob gefunden. Vielleicht hilft es euch ja auch!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen