1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Mann, der Macho!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Karuna, 13. November 2005.

?

Esoterischer Partner, ja oder nein?

  1. unbedingt

    5 Stimme(n)
    15,6%
  2. nicht unbedingt

    9 Stimme(n)
    28,1%
  3. darauf kommt es vorrangig nicht an

    12 Stimme(n)
    37,5%
  4. ist mir egal

    6 Stimme(n)
    18,8%
  1. Karuna

    Karuna Guest

    Werbung:
    Mein Mann gehört zur Familie der Machos und ich muss
    sagen... ich finds wunderbar:kiss3:

    Er ist kein bisschen esoterisch aber dafür männlich
    mag Sport... ja alle Arten von Sport, den er auch selbst praktizierte

    Gespräche haben wir immer interessante und ausserdem...
    wir haben da so wunderbare Phantasiefiguren... mit denen
    spielen wir und erfinden ständig neue Szenarien

    Da gibt es erst einmal den "Neck":zauberer1
    er ist der Gott des Wassers und der Meere
    er ist grün und ein wenig dick hat ein kugelrundes Gesich
    und wohnt mit seiner Frau "Nickellina":daisy: und ihren
    21 Kindern im Pallazzo direckt vor der Küste von Carvoeiro:baden:

    Es gibt natürlich noch weitere Figuren wie der "Olaf":guru: der Ruler :banane: usw.

    Das geht jetzt schon so seit drei Jahren... da passieren die tollsten
    Sachen, denn auch das Weltgeschehen, Tagesgeschehen... ja
    alles wird da hineinintegriert und wir haben uns echt spannende
    Geschichten zu erzählen... lachen und erfinden pausenlos neue
    scatches...

    Vielleicht habt ihr auch ein paar Geschichten zu erzählen?
    Muss es denn unbedingt ein Esoteriker sein?
    Wenn ja warumm?

    Mein Mann liebt Kunst und wir gehen oft ins Museum
    betrachten gemeinsam die Bilder und das ist für mich
    da ich Malerin bin sehr bereichernd...
    Gestern erst waren wir in Sevilla und haben die Madonnen
    von Murillo bewundert... mein Mann war es, der mich
    darauf aufmerksam machte, dass die Hände der Figuren
    geöffnet sind... wie zum Empfangen des Heiligen Geistes...

    Es heisst ja bei Esoterikern... die Schwingungen sollen
    bei den Partnern gleich sein... und wenn der Partner
    nicht mitwächst... wird das Schicksal sie wieder trennen...

    Hm... mein Mann und ich ergänzen uns aber nun mal...
    es wird auch nicht gleich immer alles auf die esoterische
    Goldwaage gelegt von wegen: "Das ist deine Projektion... das ist dein Karma...

    So geht es bei uns normal zu... sozusagen ohne Spinnereien...
    jeder lässt dem anderen seinen Freiraum...
    dadurch hat jeder sehr viel Freiraum...den er und auch ich genauso, benötigen...
     
  2. Mondgestein

    Mondgestein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    ich bin ja im moment solo, also kann ichs mir ja aussuchen, was ich will und was nicht *g* es kommt dann sowieso immer anders, als man es sich erhofft hat.

    mein partner sollte zumindest so offen sein, dass er meine esoterik nicht als humbug oder dergleichen abtut, dann kanns mir auch recht sein, wenn er nicht esoterisch ist.

    ein pascha sollte er nicht sein, das bin ich schon zur genüge *fg* das würde, so denke ich, nicht lange gut gehen.

    in meinen augen ist ein macho aber jener mann, der gut aussieht und weiss, dass er gut aussieht, er ist meist ein pascha, und 2/3 des lebens dreht sich nur um ihn.

    da ich aber von mir aus schon sage, dass ich mich als weiblicher pascha fühle, müsste ich demnach auch ein weiblicher macho sein? einE "frau cassanova"? schrecklich, dieser gedanke.

    Der mann, der von mir geliebt werden möchte, sollte einfach ganz natürlich sein, einfach er selbst, meine liebe zur esoterik nicht als spinnerei abtun und zumindest ein bisserl interesse zeigen. aber auch nicht so tun, als wäre er interessiert, denn irgendwann würde ich das merken und dann wäre die beziehung auf einer lüge aufgebaut, wäre auch nicht so optimal.
     
  3. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Karuna! :kiss3:

    Ich habe mit darauf kommt es vorrangig nicht an abgestimmt!

    Ich glaube, mein Schatz und ich schwingen und spinnen zu gleichen teilen, das schöne ist, wir schwingen entgegengesetzt, sodass wir uns automatisch anziehen *ggg :banane: :banane:
     
  4. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Karuna,

    so wie Du Deinen Mann beschreibst, sehe ich ihn nicht als Macho.
    Ich bitte Dich, mit welchem Mann kann man schon über Phantasiegestalten sprechen oder Geschichten über sie erfinden?
    Auch das er sich mit Kunst beschäftigt, ist alles in allem nicht gerade machohaft......
    Eure Beziehung klingt sehr sympatisch.

    Warum verbindest Du Machosein mit Sportbegeisterung?
    Ich denke, ein Macho schaut auf Frauen herab und trägt ein bestimmtes Frauenbild in sich, dem die "Damen" nachzukommen haben. Und nach meiner Erfahrung schätzt diese Sorte Mann bei einer Frau nicht gerade Individualität und das Bedürfnis nach Freiräumen.
    Aber beides trifft doch auf Dich zu, oder?


    Liebe Grüße
    Silke:daisy:
     
  5. Maud

    Maud Guest

    @ Karuna
    Mein Mann gehört zur Familie der Machos und ich muss
    sagen... ich finds wunderbar



    Hallo Karuna

    Du bist einfach nur glücklich, es ist schön so was zu lesen, der Sonntag ist gerettet.

    Alles leine Maud
     
  6. Karuna

    Karuna Guest

    Werbung:
    Hi Mondgestein,

    Danke für deine Antwort...:)

    als ich meinen Mann vor langer Zeit kennenlernte
    hielt er mich sammt meine Familie für leicht verrückt!
    Wir fuhren dann über die Weihnachtszeit nach Dornach
    zum Goetheanum... da flippte er dann ganz aus...

    sagen wir mal so: mein Mann war ein typischer Macho
    aber Gegensätze ziehen sich an... denn das
    verrückte an mir dass hat ihn letztendlich
    fasziniert und bei mir war es seine männliche Stärke
    da konnte ich mich dran reiben und messen
    aber es war nicht leicht... heute ist es leicht
    und wir verstehen und besser wie niemals zuvor...

    Karuna:kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  7. Karuna

    Karuna Guest

    Liebe Ella,

    genauso geht es mir!
    unsere Horoskope sind schon so ausgerichtet:
    Wo in den Häusern meines Mannes keine Planeten stehen
    da stehen meine... manchmal denke ich er ist meine Dualseele:kiss3:

    Karuna:kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  8. Lillian

    Lillian Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Linz
    Nur weil einer kein Esoteriker ist, muss er doch noch lange kein Macho sein! Meiner ist ein ungläubiger Thomas (und da kann er nichts dafür), aber er ist trotzdem überhaupt kein Macho.
    Ich hätte es zwar lieber, würde er meinen Glauben mit mir teilen, aber alle Neune haste nie, und mir ist es lieber, dass er mir treu ist, mich respektiert, so wie ich ihn respektiere und nicht versucht, mich umzuändern:) und v.a. dass wir gleichberechtigt sind:)
    Was noch nicht ist, kann ja noch werden:)
    Ich wünsche mir aber schon oft, dass er mal ein Ufo sieht oder so:D
     
  9. Karuna

    Karuna Guest


    Mein Mann ist sozusagen ein Macho
    er wuchs in seiner Kindheit und Jugend in Brasilien auf
    und ist mehr Latino als Österreicher...
    glaube mir Silke, das prägt... die ganze Mentalität
    alles... aber ich habe mich halt mächtig ins Zeug legen müssen...
    wollen... hi hi und dadurch wurde ich herausgefordert...
    war so ständig in Bewegung und lernte viel...


    Karuna:kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  10. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Werbung:
    Hallo Karuna,

    die wichtigen Männer in meinem Leben waren und sind auch Machos. Sensible Machos zwar, aber doch ausserordentlich dominant. Dabei aber warmherzig, fürsorglich, sehr musisch und mit einem wunderbaren Humor ausgestattet. Die betrachten Esoterik als Spinnerei, was ich früher bedauerlich fand, aber inzwischen habe ich mich von ihrer praktischen, aktiven Art inspirieren lassen und handle lieber statt zu analysieren.

    Ein Hoch auf den sensiblen Macho!

    Lieben Gruß
    Klartext
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen