1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein liebster ist noch nicht bereit...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von indigoblue, 17. Februar 2009.

  1. indigoblue

    indigoblue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Greifswald
    Werbung:
    hallo,

    wollt hier ma kurz meine geschichte zum thema zwillingsseelen erzählen...
    bei mir ist es jetzt an die 4 jahre her, dass ich IHM begegnet bin. es war liebe auf den ersten blick - bei uns beiden und zwar sofort. er hat stotternd vor meiner tür gestanden, weil er eigentlich jemand anders erwartet hatte. es war ihm sichtlich peinlich und schließlich ist er an mir vorbei in die bude gestürmt, ohne sich noch einmal umzudrehen. danach sind wir uns beinahe jeden tag über den weg gelaufen... scheinbar zufällig, doch daran glaube ich nicht. er war nämlich bauarbeiter zu der zeit in dem wohnblock, in dem ich damals wohnte. sobald ich das haus verließ oder zurückkam, kam er mir plötzlich entgegen und wir haben uns jedes mal von neuem erschrocken. wir waren echt blöde...
    und dann wurden die abstände, in denen wir uns sahen, größer und somit auch die sehnsucht. ich machte einen schritt auf ihn zu, obwohl ich zu dem zeitpunkt bereits ahnte, was der grund für seine distanziertheit war - er hatte NATÜRLICH eine freundin!!! ich habe nächtelang geweint, gebetet, gefleht, gewimmert... es war die hölle und ist es eigentlich noch immer, denn an dem zustand hat sich bis heute nichts geändert. es tröstet mich zwar gewissermaßen, dass er mit seiner freundin nicht glücklich ist und nur mit ihr zusammenbleibt, weil da irgendetwas zwischen ihnen ist, etwas finanzielles, altlasten sozusagen, die er nicht loswird und in wirklichkeit nur an mich denkt. und es spricht für ihn, dass er sie nicht hintergeht bzw. mich in gefahr bringt, denn sie ist eine ganz schöne hexe! doch an meiner sehnsucht ändert das natürlich nichts. uns verbindet ein unsichtbares band. in unseren gedanken sind wir bereits zusammen und ich kann warten... auch wenn es hart ist, das härteste überhaupt, was ich bis jetzt erleben musste (und das war nicht wenig). doch ich vertraue auf diese kraft, diese göttliche bestimmung, diese schicksalhafte verbindung. ich trage meinen liebsten immer bei mir, in meinem herzen, egal wo ich hingehe.
     
  2. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    ach, das ist wirklich süss. du wirst ihn so lange tragen, wie du ihn brauchst. irgendwann wirfst du ihn weg. oder auch nicht. man weiss nie. wenn du ihn wegwirfst, halte den kontakt zu dir, den du in der zeit aufgebaut hast (denn dazu ist "liebe" auch da), aufrecht. wirf dich nicht gleich selbst mit weg.

    ich war 15. er war 16. 5 jahre lang war ich unsterblich in ihn verliebt und habe nur einmal kurz mit ihm gesprochen. aber wir haben uns immer angestarrt. dann schrieb ich ihm an einem dieser valentinstage einen brief. er antwortete kurz: "hab keine ahnung, wer du bist." und hatte eine freundin. und irgendwann fand ich heraus, dass er bei der jungen union war. igitt. cdu! pfui! kleiner katholik. 5 jahre... war eine schöne beschäftigung. neben anderen dingen. der gedanke an sein gesicht war mir immer ein trost. hatte nämlich keine tolle jugend, oder sagen wir mal: mit abstrichen...

    ich hoffe, deiner ist nicht katholisch. these catholic boys suck!

    mehr fällt mir dazu nicht ein.
     
  3. Herzelein

    Herzelein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Oh ja, es gibt karmische Verbindungen und die müssen durchaus nicht immer glücklich sein. Wichtig ist, was wir daraus lernen. Ob es in Deinem Fall richtig ist, so lange zu warten? Ich habe in ähnlicher Situation über acht Jahre ausgeharrt, bis es nicht mehr ging. Das ist jetzt 25 jahre her. Irgendwann müsste Dein Liebster sich entscheiden, aber das tut er offensichtlich nicht. Warum auch? Mag vielleicht klischeehaft klingen, aber Männer im allgemeinen und manchmal auch im besonderen sind bequem. Dein Schatz nimmt sich wahrscheinlich von Euch beiden das, was er braucht. Und solange alle beteiligten mitspielen, warum sollte er etwas ändern. Ich verstehe sehr gut, was Du fühlst. Dieses innige Gefühl, diese vertraut, diese Gewissheit, der ist es und kein anderer. Dennoch bin ich der Meinung, dass, wenn er ebenso fühlen würde, er sich längst für entschieden hätte, nur mit Dir zusammen zu sein. Ich bin übrigens meiner großen Liebe von damals vor vier Jahren wieder begegnet. Und jetzt sind wir zusammen. Richtig zusammen, so, wie ich es ir immer gewünscht habe. Doch wirklich glücklich bin ich nicht. Zu vieles ist noch offen, ist noch unbeantwortet und unverarbeitet. Und die seelischen Verletzungen von damals, Du wirst wissen, was ich meine, wenn Du in ähnlicher Situation bist, die brechen leider immer wieder auf. Da steckt also noch jede Menge Arbeit drin. Manchmal denke ich sogar, dass ich damals wertvolle Zeit verloren habe, in der ich vielleicht einem Menschen hätte begegnen können, der sich sofort zu mir bekennt und für mich entscheidet, der zu mir steht und mich wertschätzt.
    Du wirst immer wieder wahnsinnig glücklich sein, wenn Ihr zusammen seid, aber ebenso traurig, wenn er wieder fort ist. Ist es das wert? Eine solche Beziehung kann natürlich auch sehr leidenschaftlich und irgendwie romantisch sein. Aber sie gibt Dir nicht die Geborgenheit, die Sicherheit, die man von einer tragfähigen Beziehung erwarten darf. Ich könnte Dir jetzt raten, Dich nicht in Deinen eigenen Wunschvorstellungen zu verlieren, aber ich habe das ja selbst hinter mir und man gibt wirklich erst dann auf, wenn das herz fast zerbrochen ist. Vielleich muss man auch dadurch, vielleicht hat sich gerade dieser Seelenpartner zur Verfügung gestellt, um einem in der Entwicklung weiter zu helfen. Das iat aber kein Garant für eine schöne harmonische Beziehung. Vielleicht sogar eher für das gegenteil. Ich wünsche Dir viel Kraft und dass Du den Glauben an die Liebe nie verlierst.
     
  4. indigoblue

    indigoblue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Greifswald
    naja, ganz so ist es nicht - also dass er sich jetzt von jedem etwas nimmt. er hat mir niemals hoffnungen gemacht. vielmehr ist es so, dass er erst seine altlasten loswerden muss bis er überhaupt bereit dazu ist, auf sein herz zu hören und das respektiere ich. und ich halte natürlich auch ausschau nach anderen, aber anscheinend habe ich einfach kein glück... vielleicht soll das so sein? ich weiß es nicht. ich mach mir ja auch gar keine falschen vorstellungen davon. wer weiß, vielleicht kommen wir nie zusammen? aber dieses band zwischen uns bleibt natürlich für immer, egal was passiert. und es ist auch nicht so als würde ich im moment nach einer partnerschaft suchen. ich bin eigentlich gar nicht der typ dafür, eher so der einzelgänger. aber für diesen menschen würde ich das natürlich ändern ;)) -wenn es denn passiert, dass wir jemals zusammenkommen sollten...
     
  5. daljana

    daljana Guest

    ich wünsche dir glück,freude,kraft und gehe deinen weg:banane:
    was sein soll,kommt eh;)
    lebe mal nur für dich,ja schwer...ich weiß:rolleyes:
    alles liebe dir
     
  6. Mondenblüte

    Mondenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Bestimmt ist es hart zu fühlen, dass man einander stark verbunden ist und dennoch nicht zusammen sein kann. Aber wenn es tatsächlich euer Wille ist werdet ihr einen Weg finden. Vielleicht nicht jetzt, aber irgendwann.
     
  7. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Getretener Quark wird breit nicht stark.
    Macht man die Beine zu früh breit ist der Liebste noch nicht bereit.
     
  8. Viktoria

    Viktoria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    14.857
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Hallo indigoblue,

    vier jahre sind eine lange Zeit, meinste er kommt noch dahinter, daß du auf ihn wartest.

    Ein Zeichen, würd ich bei Zeiten schon setzen, sunst wartest ewig.

    Alles Liebe
    Viktoria
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen