1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein licht - und mein schatten

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Dichterherz, 22. November 2012.

  1. Dichterherz

    Dichterherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.067
    Ort:
    da wo mein herz mich zieht
    Werbung:
    ich stelle mir
    jeweils eine gute eigenschaft
    einer schlechten gegenüber
    als selbsterkenntisweg wer weis
    und erzähls mir selber

    ich hab ein grosses herz
    und bin oft engstirnig
    ich hab einen grossartigen humor
    aber hab schwierigkeiten mit ehrlicher selbstironie
    ich kann sehr zuvorkommend sein
    aber auch sehr fordernd sein
    ich habe einen hohen gerechtigkeitssinn
    und bin oft ungerecht menschen gegenüber

    ich hab viele grosse ideen
    aber kaum die konesquenz sie umzusetzen
    ich bin kreativ
    aber auch unglaublich faul
    ich kann sehr liebenswürdig sein
    aber auch ein grosses *********

    ich kann anderen extrem gute ratschläge geben
    halte mich aber selbst nicht daran
    ich kann sehr herzlich sein
    aber andere mit meinen gefühlen entnerfen
    ich habe einen starken willen
    der zur sturheit und uneinsichtigkeit tendiert

    ich habe viel licht
    ich habe viel schatten
     
  2. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Wer nicht ?? :D

    Sich selbst zu kennen - erkennen, auch eben was an Licht und was an Schatten trage ich mit mir, in mir, ist ein großer Schritt zur Selbsterkenntnis mE. nach.
    Dann sich diese Schatten genauer anzusehen und zu überlegen, welchen brauche ich ( noch ) /will ich haben und /oder darf bleiben und was möchte ich verändern, weil es mich selbst an mir stört und /oder belastet.

    Ich weiß, es gibt Anteile in mir die ich ( noch ) verändern möchte und Anteile in mir die ruhig dableiben dürfen , auch wenn sie zu meinen Schatten gehören . Denn das Licht zu sein/zu wollen ist eh leichter anzunehmen als eben seine Schatten .

    Was ich verändern kann, verändere ich , was nicht , wird vielleicht verändert oder es ist eben unabänderbar.

    Damit kann ich ganz gut leben.

    GLG Asaliah :umarmen::)
     
  3. yinundyang

    yinundyang Guest

    Werbung:
    yinundyang :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen