1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Leben in Engels Hand

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Maud, 7. März 2005.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Halo Ihr da Drausen und überall in der Welt !

    Von dem Tag an, als Engel sich bei uns meldeten, bekamen wir ein neues Leben geschengt.Ich verabschiedete mich langsam von dieser Welt, mein Bett verliesß ich fast garnicht mehr. Die Krankcheiten die Ich alle hatte Überforderten jeden Mediziener. Ein bekanter Internist von Köln, den ich in einer Nohtsituation besuchte. Weil ich plötzlich nicht mer ahtmen konnte. Nach seiner gründlichen untersuchung, die recktale mit eingeschlossen. Sah er mich besorgt an, Ihre Schmerzen haben mit ihrem Herz nichts zu tun. Sagte er wichtig, diese Schmerzen kommen von der Wirbelseule. Sie müssten Medikamente einnehmen. Die ich ihnen aber nicht verschreiben kann weil sie eine Alkoholikerin sind. Ich starrte diesen gutausehenden Internisten an, und lachte ich konnte nicht mehr aufhören. Generft sieht dieser gutausehender, bekanter Internist aus Köln mich an. Sein Gesicht ist sehr ernst. Arogant wie die Göter in weiß schon mal sind, versucht krampfhaft höflich zu bleiben. Jedoch die empörung stand in seinem Gesicht geschrieben, das er nicht verbergen konnte. Mit der Letzten Kraft versuchte er noch höflich zu bleiben. Mit geprester Stimme sagte dieser schöner Mann,verahten sie mir warum sie Lachen.Ich würde gerne mittlachen. Auch ich wurde jetzt ernst, und sagte gelassen. Beim Zweite Wisky schlage ich das Rad, singe schmutzige Lieder, und die ganze Nacht halte ich meine Toilette lieb.
    Und sie Herr docktor sagen mir ich sei Alkocholikerin, und aus diesem Grund könnten sie mir keine Medikamente für die Schmerten verschreiben. Sagen sie mir bitte wie kann ich in dieser Situation ernst bleiben, so traurig auch diese Sache ist. Das war nur eine Erfahrung, die ich mit den Medizienern im Laufe meines langen Lebens machte.Solche Begnungen begleiteten mein ganzes Leben. Nun seit Engel bei uns sind, hat sich unser Leben dotal zum Positiven Verändert. Wir bekommen fast täglich Hilfe, wo immer wir sie brauchen.
    Bei uns ist immer Sonntag weil wir keine Sorgen mehr haben.Manchmal habe ich den Eindruck ich wäre schon im Paradies, und das alles seit Engel bei uns sind.

    Alles libe Maud und Andrie
     
  2. Vivigirl1501

    Vivigirl1501 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Celle
    Hey!
    Scheinst wirklich schon einiges mitgemacht zu haben.
    Schön, dass du durch die Engel so viel Hilfe bekommst und du vor allem offen dafür bist!
    Auch ich bin häufig krank oder verletzt. Ich vetraue den Engeln, aber dennoch bitte ich sie selten um Hilfe, wenn es um mich geht. Daran muss ich noch arbeiten. Deswegen finde ich es besonders schön, dass du dich darauf so einlassen kannst und die Hilfe annimmst.
    Alles Gute!

    c ya,
    Love always,
    Vivi
     
  3. Maud

    Maud Guest

    Hay Vivigirl1501

    Warum bittest du deine Engel nicht um Hilfe, sie sind doch bei dir. Ich bin sicher das dir deine Schutzengel helfen werden, wen es auch etwas dauert aber die Hilfe kommt. Vertrau einfach darauf, du wirst es sehen.

    Alles siebe Maud
     
  4. Vivigirl1501

    Vivigirl1501 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Celle
    Hi!
    Ich weiß, dass die Hilfe kommt. Darauf vertraue ich.
    Aber ich denke, ich muss einen anderen Ort finden, das zu tun, ich habe das Gefühl, in meinem Zimmer stört irgendetwas und ich kann es ned definieren.
    Desweiteren muss ich zugeben, dass ich mich lieber mit Problemen von anderen beschäftige, als mit meinen. Dass das nicht richtig und gut ist weiß ich. Wenn ich ehrölich bin, hab ich auch Angst vor meinen Problemen;0)
    Ich muss noch dran arbeiten ;0)

    c ya,
    Love always,
    Vivi
     
  5. Maud

    Maud Guest


    Libe Vivi


    Andri das Medium!

    Hat für dich, bei seinen geistigen Helfern Nachgefragt.
    Du kümmerst dich deshalb um ander Leute Probleme, weil du vor deinen eigenen Problemen Angst hast und ihnen ausweichen wilst. Du solst keine Angst haben und dich an deine Engel wenden, und um Hilfe bitten. Sie helfen dir mit sicherheit.Wie sie Allen anderen auch Helfen.

    Ales libe Maud
     
  6. Vivigirl1501

    Vivigirl1501 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Celle
    Werbung:
    Hi!
    Danke. Und danke auch an Andri.
    Es ist gut möglich, dass es so ist. Natürlich sorge ich mich auch gerne um Menschen, aber natürlich ist es einfacher dadurch vor meinen Problemen zu fliehen.
    Manchmal kann ich mich überwinden, aber es fällt mir zur Zeit sehr schwer.
    Sie sagten mir früher schon immer: Es tut nicht weh.
    Okay, es tut körperlich nicht weh (nur wenn ich meine Probleme ignoriere ;0) ), aber seelisch ist es immer wieder eine Belastung. Dass ich gerade deswegen damit arbeiten muss, weiß ich auch.
    Ich bin gerade wieder dabei, mich wieder in der Sache etwas vorzu arbeiten.
    Habe einen Freund auch gebeten, mir etwas Energie zu schicken.. Vll fällt es mir dann leichter.
    Danke nochmals ;0) :danke:

    c ya,
    Love always,
    Vivi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen