1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Kater ist weg :(

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von Kasialina, 6. Juli 2009.

  1. Kasialina

    Kasialina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo!
    Ich bin echt verzweifelt!
    Mein Siam-Kater ist seit letztem Donnerstag weg...
    Ich hab schon beim Tierheim,Tierarzt etc angeufen... ich habe auch 1000 Flugblätter kopiert und in der Umgebung verteilt.
    Es haben sich auch schon 3 Leute gemeldet, unser kleiner Leo wurde Samstag das letzte mal gesehen.
    Für uns bricht wirklich eine Welt zusammen, wenn unser Baby nicht zurückommt!
    Es hat auch schon heftig geregnet, sodass ich Angst habe ihm könnte was zugestoßen sein.
    Sonst ist er nie so lange weggeblieben.
    Ich nehmen wirklich jede Hilfe die ich kriegen kann!
    Was kann ich noch tun?
    Wie kann ich ihn wieder finden?
    Könnt ihr mir helfen??
    Bitte, ich weiß einfach nicht mehr weiter!!!!!!!
    :( :( :( :(
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo,

    du wirst bald eine Nachricht erhalten. Es könnte sein, dass er sich in der Nähe eines Hundes aufhält, viell. sogar in einer Hundehütte Zuflucht gesucht hat. Himmelsrichtung östlich.

    LG Pluto
     
  3. Kasialina

    Kasialina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    Danke für deine schnell Antwort!!:danke::danke::danke:
    Wenn du sagst, dass er lebt, bin ich schon mal beruhigt!
    Kannst du denn auch sagen, in was für einem Umkreis ich suchen soll? ich wohne in 58095 Hagen, vielleicht hilft die Info ja...
    Ich hoffe nur, dass ihn niemand festhält.
    Wenn du weiteres erfährst, oder auch andere, dann bite bitte bitte schnell schreiben
    Ich bin für jede Nachricht dankbar!!
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    möglicherweise hat er Zuflucht gefunden in einem Garten, im Dickicht mit vielen Hecken und Sträuchern oder hohem Gras. Der Garten dürfte einer jüngeren und einer alten Frau gehören. Sie haben auch einen Hund oder sogar selbst Katzen. Ich bin mir nicht sicher, ob sie von der Anwesenheit deiner Katze wissen.

    Hier wurde schon öfters empfohlen über Telekommunikation Kontakt mit deiner Katze aufzunehmen. Dies ist nicht einfach, wenn man voller Angst hat, doch man kann es schaffen, sich innerlich auf sein Tier einzustellen und mit ihm innerlich zu sprechen (telepathisch).

    Ich drücke dir die Daumen, dass sich dein Leo so schnell, wie ich denke, wieder bei dir einfindet.

    Pluto
     
  5. Kasialina

    Kasialina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    1000 Dank!
    Mein Leo ist seit heute wieder da!
    Ein Mann hat ihn seit Donnerstag, dh seit dem Tag an dem er "weggelaufen " ist zuhauae gehabt.
    ob er ihn jetzt für sich behalten wollte, oder nicht werde ich wahrscheinlich nie erfahren, aber ich bin einfach überglüklich dass er wieder da ist!
    ich danke dir vielmals für deine hilfe, ich weiß das wirklich zu schätzen

    die besten grüße:danke::danke::danke:
     
  6. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    :danke: für die Mitteilung. :)

    Ich freu mich, dass deine Katze wieder da ist. Bei manchen Nachfragen hier, sehe ich das nicht so eindeutig.

    Wie war das Grundstück des Mannes, der deinen Leo bei sich aufgenommen hatte? Hatte er oder ein Nachbar von ihm Tiere?

    Lg Pluto
     
  7. Kasialina

    Kasialina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    Also er meinte, dass Leo am Donnerstag vor seiner Tür stand... hätte er ihn nicht reingeholt, wäre er auf jeden fall zurückgekommen, denn er woht praktisch eine straße weiter als ich, und meine katze war zu dem zeitpunkt 2 Studen weg (in der Regel kommt sie nach 3 Std wieder...)
    du hattest Recht... er hat selber Haustiere, aber keinen Hund, sondern Katzen.
    Vom Grundstück hab ich nicht viel gesehen... von der Hauptstraße führte eine Treppe nach oben zu seinem Haus.

    Was ich aber bisschen merkürdig fand, war dass der Mann meine Katze so lange bei sich hatte, und nichts unternommen hat.
    Er meinte, er hätte im Tierheim angerufen, und die konnten ihm auch nicht weiterhelfen, weil das Tierheim voll war.... bisschen komisch oder? Ich hatte ja auch im Tierheim angerufen, und die Dame sagte mir, sobald so eine Katze auftaucht meden sie sich...
    Leo ist gechipt, aber dieser ist unter der Haut, sodass man es nie weiß.
    Er hätte praktisch nur ins Tierheim oder zum Tierarzt fahren müssen, und alles wäre erledigt.
    Dann hat mich der Mann noch gefragt, was er isst, weil er bei denen nichts fressen wollte... für ihn musste er dann extra Futter kaufen
    (Leo ist ein Feinschmecker, und isst nur das teuerste :D )
    Außerdem hat der Mann noch erzählt, dass die nachts nicht schlafen konnten
    , weil die Katze so laut gemiaut hat, dass die fast verrückt geworden sind.

    D.h es könnte sein, dass der Mann mein Baby für sich behalten wollte, ihm das aber zu anstrengend wurde, weil er nichts billiges essen wollte, er nachts gemiaut hat, plus meine Flugblätter, wodrauf auch deutlich stand, dass Leo laut ist und dass die Menschen bitte auch drauf achten sollen, ob der Nachbar neuerdigs eine Katze bzw eine neue Katze hat.

    Naja ob er wirklich vor hatte Leo zurückzugeben, oder das alles böse Unterstellungen meinerseits sind, und er wirklich ein gutes Herz hat werde ich wahrscheinlich nie erfahren.

    Ich habe mein Baby wieder und der Mann ist um 50 € reicher :D
    Aber das war's mir wert
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Kasialina,

    bei uns im Tierheim kam es mir, als wir Katzen gefunden hatten, ein bisschen so vor, dass sie keine Organisation haben. Ich denke mir, dass sie dort auch nicht weiter geleitet hätten, dass wir eine Katze gefunden haben. Ob der Mann die Katze gern für sich gehabt hätte oder nicht: wenn sie wieder mal zu lange ausbleibt, weißt du ja, wo du ihn finden kannst.

    Liebe Grüße Pluto :umarmen:
     
  9. sage

    sage Guest

    Hi,

    es ist Urlaubszeit...jedenfalls bei uns hier...und viele Leute setzen ihre Katzen einfach aus und wenn ich ne Katze finden würde, würde ich sie auch behalten und nicht im Tierheim abgeben...Mein erster Kater war mit 8 Wochen im wald ausgesetzt worden...und er war unterkühlt und brauchte praktisch rund um die Uhr Pflege, je nach Tierheim hätte er´s nicht überlebt.
    Außerdem gibt es auch Katzen, die sich ein neues Zuhause suchen, weil im alten Heim zuviel Unruhe ist. Und eh ich ein Tier vor der Tür stehen lasse und es dann gar überfahren wird...Die meisten Katzen, die wir in der Familie hatten, waren zugelaufene Tiere.


    Sage
     
  10. LadyElysia

    LadyElysia Guest

    Werbung:
    Es ist eine Katastrophe wenn das liebe Tier weg ist.. Vor drei Monaten war meine Katze verschwunden. Es ist ne Hauskatze und kennt sich draussen nicht aus. Sie ist mit meinem Kollegen zur Tür rausgehuscht. Da ichs gewöhnt bin, dass sie manchmal in einer stillen Ecke schläft und ich durch viele Überstunden kaum zaus war hab ich sie nicht gleich vermisst.. Anderthalb Tage später hab ichs bemerkt.. eine Katastrophe..
    Ich hab alles abgesucht, den Keller, den Garten.. ich hab sie gerufen.. und die halbe Nacht wie ein Trottel geweint.. Am nächsten Tag, weitergesucht.. alles nochmal..
    Zum Schluss bin ich dann im Keller gehockt.. und verzweifelt.. die Tränen sind mir die Wangen hinuntergekullert und ich wusste nicht mehr was ich machen sollte.
    Dann plötzlich.. ein Geräusch.. und sie kam..
    Sie hatte sich im Keller in einem Abteil versteckt.. Man war ich froh..

    Mfg
    Lady Elysia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen