1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Herz weint...

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von nicomix, 28. Februar 2005.

  1. nicomix

    nicomix Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    Hallo !

    Ich freue mich dass ich diese Website gefunden habe, es hilft mir ein bisschen die Schmerzen zu mildern...

    Ich bin so traurig und habe keine Ahnung wie ich diese Situation überschritten soll!?
    Leider spreche ich nicht so gut Deutsch, hoffe ihr seit mir nicht böse.
    Seitdem ich geboren bin kenne ich die liebe Gesichte meiner Mutter und Oma die immer bei mir waren und mich gross gezogen haben. Mit 20 bin ich nach De hierher gekommen um als Aupair Mädchen zu arbeiten. mir wurde dannach einen Arbeitsvertrag angeboten und habe deswegen meine Aufenthalt verlängert denn ich wollte meine mutter und oma finanziell unterstützen. Es fiel mir nicht leicht ein denn ich wusste dieser entfremdung wird meine Oma und Mutter sehr traurig machen, ausser mir haben die niemanden,und die Verwandten zählten nicht.
    Ich habe hart gearbeitet haben jedes Wochenende telefoniert und bin 2 mal im Jahr nach Hause gefahren. Dann vor zwei Jahre lernte ich mein jetzigen Mann kennen, und am 5 sept 2003 haben wir geheiratet,die beiden waren bei unserer Hochzeit.Letzte Sommer war ich wieder bei dennen und dannach fing alles an, ich hatte einen schweren unfall mit den Inlinner,die ganze Haut auf den Rücken, Hüfte, Ar wurde abgeriessen und bin erst 3 wochen zu Hause geblieben, dann 2 monate dannach hatten wir einen Unfall, das Auto -total schaden, dann nach 2 wochen wiederrum ich allein einen Unfall, dann im Dec.wollten wir uns erhollen und sind nach Thailand Geflogen,genau 2 tagen vor der Katastrophe die wir nach erlebt haben...
    Meine Oma hatte Sehnsucht nach mir also entscheide ich mich am 4 febr zu dennen zu fliegen. Nach einer Woche , abends, kam nach Hause, kliengelte und keine machte die Tür auf-wir mussen doch zu abend essen!!-weiter klingel-keine da? Komisch! Um 20 uhr sind immer da! ..Dann merkte dass es kein licht an ist.Meine Oma ist immer da..Hatte langsam Angst..die waren bei den Nachbarn nicht, ..Ich allarmierte einer der Nachbarn,er kommt bricht das Fenster und geht da rein. Dann hore ich nur ein Geschrei Des Nachbars :"LENUS!!!!!!" Meine liebe Mutter und Oma waren Tot in dem Wohnzimmer wo die Heizung an war,die gazen haben die ins Schlaf gebracht , das Schlaf zur Ewigkeit. Die Ärzte sagen die sind kurz nach dem ich aus dem haus raus ging "weg gegangen"... Wir haben uns noch nicht mal verabschieden konnen, die sind weg und ich vermiesse die.. Am 14 Febr war die Beerdigung...Ich bin so traurig, ich träume von dennen fast jeden Tag, versuche die Traume zu deuten, sind die Traüme Messagen von denne?
    Ich liebe die so sehr!!! Warum sind die weg?!?!?! WIe komme ich in kontakt zu denen.Ich möchte denen sagen dass ich die liebe!
    Nicoleta, 24
     
  2. Shad

    Shad Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Hallo Nicoletta!
    Ich habe mir deine Geschichte durchgelesen und konnte einfach nicht weggehen,ohne etwas zu schreiben... das klingt wirklich grauenhaft.
    Meine Familie ist in einer ähnlichen Situation,als wir von Russland hergekommen sind,war es auch verdammt schwierig, hier Arbeit zu bekommen und alles zu finanzieren. Ihr habt so viel Unglück erlitten... mein Beileid.
    Ich kann es nur halbwegs nachempfinden... aber jetzt ihnen nachzuhängen ist nicht gut... setze dich irgendwo hin,zu ihrem Grab vielleicht... oder in die Natur... sag ihnen einfach alles,was dir auf dem Herzen liegt,aber dann musst du loslassen. Das ist ein sehr schwerer Schicksalsschlag,wobei wir dir hier nur Tipps geben können,leider. Du kannst natürlich auch ein Medium oder ähnliches aufsuchen und versuchen Kontakt mit ihnen aufzunehmen und dich dadurch zu verabschieden...
    Alles alles Bessere,
    Shad
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Mein aufrichtiges Mitgefühl Nicoleta

    Das sind wirklich schwere Schläge die du und die Deinen dort erhalten haben.
    Ich weis nicht ob es wirklich ein Trost sein kann, aber wenn der Körper stirbt, ist der Mensch der ihn bewohnte nicht verloren.
    Der Tod ist nicht das Ende...

    Ob deine Träume Nachrichten/Messages von ihnen sind kann ich dir nicht sagen, da ich deine Medialität nicht kenne, aber es wäre nichts ungewöhnliches wenn sich die Leute auf diesem Wege melden die einem im "Leben" nahestanden.

    Liebe ist die Sprache des Herzens Nicoleta - du liebst sie, und sie wissen es.

    liebe Grüße
    Ingo
     
  4. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Hallo Nicoleta,

    deine Geschichte hat mich sehr betroffen gemacht. Es ist ein furchtbarer Schicksalsschlag für dich. Das was Schad gesagt hat, dass du vielleicht in die Natur gehst und deinen Schmerz dort "abgibst" finde ich sehr gut. Glaube mir, sie sind um dich herum, sie sind nicht weg. Sie wissen um deine Liebe. Es braucht nicht immer Worte dazu. Sie wussten immer, das sie für dich das Wichtigste sind und sie haben das auch mitgenommen. Ich könnte mir vorstellen, dass sie dich jetzt beschützen. Du wirst sehen, keine Unfälle mehr! Ich glaube, dass da Energien freigesetzt werden, wenn ein lieber Mensch stirbt. Sieh es als Geschenk für dich. Sie beschützen dich mit ihren Energien!

    Ich wünsche dir alles, alles Gute und dass auch für dich wieder schönere Zeiten kommen.

    Liebe Grüße
    Ariadne
     
  5. Maud

    Maud Guest

    Halo Iron

    Dein Beitrag ist ein wahrer Trost, für diese Bedauernwerte Frau. Ich könnte sie so in den Arm nehmen um sie trösten.Dabei braucht sie garnicht traurig zu sein, jetzt geht es ihren lieben doch erst gut. Das traurige ist das sie es leider nicht weiß.Gott hatt ihre lieben einfach nach Hause zu sich genommen Weil sie es auf der Erde zu schwer hatten. Und auch um diese Frau zu endlassten. Si die verstorbenen sind bei Ihr, sie kann sie nur nicht sehen weil sie entmatrialisiert sind so haben doch ihre Lieben die Möglichkeit immer bei ihr zu sein egal wo sie ist. Sie kann mit ihnen Sprechen, als währen sie noch am Leben. Sie haben doch nur ihren Körper abgelegt das ist alles. Geistig können ihre Liebe ihr überalhinn folgen, egal wo sie sich aufhällt.Wen mann zum beispiel immer sagt warum trift es immer die Armen, die Antwort ist ganz einfach. Je bedürftiger ein Mensch auder Erde ist um so näher ist er dem Paradis.

    Alle Liebe Maud und Andri
     
  6. Gold Pelikane

    Gold Pelikane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    nicomix
    da geht es nicht mit rechten dingen zu soviel unglück ist eher provoziert worden

    mfg
    goldpelikane
     
  7. Jeanny

    Jeanny Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    86
    Hallo!

    Es tut mir sehr leid was dir passiert ist und die Worte Shad würde ich mir zu Herzen nehmen. Geh in den Wald oder ans Grab oder geh da hin wo du dich am wohlsten fühlst und rede mit ihnen. Siehe die positiven seiten der Verstorbenen, erinnere dich an das schöne.... Vielleicht hast du die chance ein gutes Medium zu finden.

    @goldpelikane
    zitat:
    nicomix
    da geht es nicht mit rechten dingen zu soviel unglück ist eher provoziert worden

    Was soll das bitte heißen, das sie selbst dafür verantwortlich ist? Das glaubst du doch woll selber nicht.

    lg jeanny
     
  8. Gold Pelikane

    Gold Pelikane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Wien
    sag mal lege doch nicht worte im mein mund die ich nicht geschrieben habe,ich meinte das das ganze durch bewuste äussere feinstoffliche manipulation ein handwrk zugelegt wurde
    so viel pech in so kurzer zeit ist nicht normal punkt

    mfg
    goldPelikane
     
  9. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Kann auch andere Ursachen haben Pelikane - nicht alles an Unglück ist künstlich hervorgerufen.
     
  10. nicomix

    nicomix Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    Ich bedanke mich an allen die mir geschrieben haben. Nun was ich nicht verstehe ist was "Golden Pelikan" damit gemeint, könnte er mir erklären!?
    Meint ihr dass es vernunftig wäre mich in Verbindung mit den beinden setzen durch einen Medium oder mann sollte es nicht tun. Oder wäre es zu früh. Wenn Traüme Nachrichten von dem anderen Leben sind, dann brauche ich keinen Medium denn meine Oma hat mir im Traum gesagt dass es ihr sehr gut geht und die sah so schön aus und die Augen strahlten so schön.War sehr zufrieden dass zu wiessen.
    Ja, ich weis dass es keinen Zufall war das ganze Geschehen, denn dass die beinden weg gegangen sind nach dem die mich nochmal in diesem Leben gesehen haben war eine Chance für uns alle.Meine Mutter und Oma haben sich gefreut und ich auch uns zu sehen und habe sehr Zeit mit denen verbracht. Aber so lange ich weis jeder Mensch ist verantwortlich für sich selbst und wie und wer hätte das Schicksal manipuliert ?!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen