1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein guide

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von rici, 19. Februar 2008.

  1. rici

    rici Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    hallo!

    ich bin ein bischen verwirrt. schutzengel und guide, das sind doch das gleiche, oder? der eine sagt, mein guide heist x der ander sagt mein schutzengel heisst y, und ein guide wäre etwas anderes als ein schutzengel .. was nu?

    für mich ist mein guide interessant. denn so wie ich das verstanden habe ist es er, der meinen lebensplan kennt und dafür sorgt, dass er erfüllt wird. wo und wer genau ist er denn? ist es meist ein "bekannter" aus einem anderen leben? ich bin einfach so neugierig wer er ist, und warum gerade er, und was denn nun sinn meiner jetzigen situation sein soll, welche aufgaben ich mir gestellt habe etc. natürlich werde ich es alles nie erfahren.

    ist denn wirklich alles komplett vorherbestimmt? oder befinde ich mich im moment in einer "planvariante"? ich bin im moment etwas verzweifelt und weiss nicht was ich machen soll... ich befinde mich sozusagen in einer der 'unendlichen qualen des liebeskummers'. würde er mir helfen oder mir etwas darüber sagen warum es im moment so ist, sodas es mir besser geht? oder lässt er mich lieber leiden, weil das ja der plan ist?! grrrr! ach menno... wenn ich mit ihm oder meinem engel spreche, habe ich das gefühl ich führe selbstgespräche.... die antwort kommt von mir selbst.

    mein guide sendet mir also gefühle und lenkt mich so auf den richtigen weg? das stell ich mir richtig schwer vor, läuft denn da nie was schief? was, wenn ich zu "dickköpfig" bin und nicht nach meinen gefühlen handle? ob mich das nicht schon öfters auf den falschen weg gebracht hat? kommuniziert er eigendlich mit meiner "überseele"?

    Ohjeeh! sorry, so viele fragen !!! :confused:
     
  2. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Hallo rici,

    ich glaube, dass wir irgendwann mal alle Engel waren und uns dann für diesen Erfahrung-Weg entschieden haben und so zu "Menschen" wurden.

    Der geistige Helfer, der uns unser leben lang begleitet, kann daher also ruhig als Schutzengel bezeichnet werden, auch wenn er wohl schon selbst inkarniert war und den Weg des Karmas beschreitet wie Du. Mir kommt mein Schutzengel sehr vertraut vor, auch wenn ich momentan bewußt sehr wenig von ihm weiß. Daher halte ich es sehr wohl für möglich dass man seinen Schutzgeist bzw. Schutzengel schon von früher her kennt und ihn vielleicht sogar mal selbst als Schutzgeist begleitet hat.

    Auch bei vielen Menschen, denen ich begegne habe ich das unbestimmte Gefühl sie schon zu kennen. Bei manchen ist das sogar recht stark.

    Du hast Dir vor beginn Deiner Inkarnation vorgenommen etwas bestimmtes zu lernen, das kann unter umstanden etwas sehr schmerzvolles sein, wie z. B. keine Liebe zu bekommen und dennoch seine Liebe zu bewahren. Es kann auch was scheinbar triviales sein, wie der Macht des Geldes zu entfliehen oder einfach nur glücklich zu werden.

    Das Leben und Deine Zukunft ist in ständiger Bewegung. Du änderst Deine Zukunft mit Deinen Taten. Wenn Dir jemand etwas vorraussagt, z. B. dass du einmal sehr reich werden würdest, könnte derjenige so schon Deine Zukunft ändern weil Du Dich plötzlich anders verhälst, als wenn Du das nicht gewußt hättest.

    Wenn Du Hilfe möchtest, bitte darum, sonst dürfen Deine Engel nicht eingreifen - so gerne sie es auch würden.

    Aus manchen Situationen musst Du selbst heraus finden. Sei Dir aber sicher, dass das Situationen sind die Du auch meistern kannst, auch wenn es Dir momentan schwer erscheint. Alles dient dem lernen; Deiner Erfahrung. Deine geistigen Helfer und Engel helfen Dir, wenn Du es möchtest und soweit sie dürfen. Das ist auch gut so: denn stell Dir mal vor Du solltest lernen, einem Partner der Dir sehr weh getan und etwas sehr schlimmes getan hat zu verzeihen und Dein Schutzengel würde Dich stets vor dieser Situation bewahren weil sie eben sehr schmerzhaft für Dich wäre. Am Ende Deiner Inkarnation hättest Du nix gelernt und dürftest es nochmal versuchen.

    Bestimmte Situationen sind also verherbestimmt und wurden von Dir selbst sogar mit Deinen Beratern festgelegt. Durch Dein Leben und Dein verhalten schaffst Du aber ständig neue Ursachen, wenn Du z. B. ständig deprimiert bist und meinst die ganze Welt sei gegen Dich, wird auch genau dies "scheinbar" geschehen - auch wenn das vorher nicht von Dir geplant war. Wenn Du hingegen voller vertrauen, zuversicht und innerer Liebe bist wirst Du es viel einfacher haben und Deine Aufgaben relativ leicht erfüllen können.

    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig Licht im Dunkeln machen;)


    liebe grüße
    Ciceros
     
  3. rici

    rici Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    61
    danke ciceros, das alles hilft mir sehr weiter!
    allerdings! wenn ich nur depressiv bin und mich verkrieche wird es länger dauern das es mir besser geht, als wenn ich positiv und zuversichtlich bin.

    so gesehen schaffe ich mir also meine realität und zukunft selbst, und es ist nicht alles bis aufs kleinste geplant, ausser das ich etwas bestimmtes lernen soll? ich dachte immer es wäre alles vorrausbestimmt, wo und was man zb arbeitet, mit wem man zusammen ist usw, so nach dem spruch "es kommt wie es kommen soll".

    also würde mein guide/engel auch eingreifen wenn ich zb bitten würde mir zu helfen, das es mir bald wieder besser geht? da aber alles warscheinlich "zum lernen" so sein muss - und ich vielleicht "leiden" soll, was würde er denn da tun?

    liebe grüße!
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    du kannst deinen schutzengel bitten, dir zu helfen und wenn es erlaubt ist, also nicht ,wie du richitg schreibst, zu lernzwecken ist, dann wird er dir helfen .wen meinst du eigentlich mit deinen guid? das bedeutet doch schutz also meinst du deinen schutzengel, oder?gefällt dir guid besser als schutzengel?

     
  5. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Wenn alles geplant und vorherbestimmt wäre, dann das Leben doch sehr langweilig oder?;)

    Nein ich glaube, dass man bestimmte Lernaufgaben plant und sein Leben entsprechend vorbereitet. Also die Eltern, Geschwister, Lebensort, auch bestimmte Menschen auf die man irgendwann mal trifft. Es kann auch sein dass bestimmte Berufe für Dich notwendig sind - aber das ist eher seltener. Dir wird es weitesgehend überlassen wie Du Deine Aufgaben meisterst. Die Gesellschaft ist aber dermassen auf egoistische Ziele fixiert, von wegen "Mein Haus, Mein Auto, Mein Boot", dass es dem einzelnen zusehens schwerer fällt, seinem Herzen zu folgen und lieber dem Materiellen nachjagd.

    Es ist leider so dass wir uns durch unsere Ängste und Zweifel oft völlig unnötig in Lagen bringen, in denen wir uns nicht wohl fühlen. Wenn Du eine innere Unzufriedenheit fühlst, die sich von Deiner Magengegend her ausbreitet, dann ist das ein Zeichen, dass irgendetwas falsch läuft in Deinem Leben was nicht sein müsste. Du musst sicherlich nicht lernen unglücklich zu sein!

    Wie kommst Du darauf, dass dein Schutzengel Dir nicht schon hilft? Oft besteht die Hilfe einfach in plötzlichen Ideen oder Gedanken, die man hat. Wie z. B. "such doch mal im Internet nach Hilfe" ;)

    Selbst wenn Du bestimmte Dinge selbst überstehen musst, wird Dir Dein Schutzengel mit seiner Liebe zur Seite stehen und Dir trost spenden und Dir versuchen den Weg zu erleuchten, den Du beschreiten solltest.
     
  6. rici

    rici Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    @ zauberhexerl
    hm.. ich war mir unsicher, aber guide, schultzengel, schutzgeist sind anscheinend das gleiche. nur "guide" fühlt sich für mich mehr nach plan/weg an...


    @ Ciceros
    .. ja wenn alles, so wie in einem film verplant wäre, wäre es wirklich langweilig. aber ich dachte, da ich ja nichts davon weiss, wiederum nicht, jedanfalls nicht für mich ;o) da hört es sich schon logischer an, das es so ist wie du es beschrieben hast. also das man bestimmte lernaufgaben plant und sich "nur" bestimmte punkte, wie eltern, geschwister, lebensort usw aussucht.

    aber bestimmt dann daruas lernen wieder glücklich zu werden?

    ich glaube das hat er getan... mir auf den für mich richtigen weg geholfen. jedenfalls geht es mir seit dem besser!

    trotzdem kann ich mir nicht so richtig vorstellen WO er ist. ich glaube und fühle zwar das da etwas ist, aber wie kann ich mir das vostellen? schwebt er zb als licht oder so über mir? am liebsten würde ich für ein paar sekunden mal alles sehen, was normalerweise für mich unsichtbar ist.. ich muss zugeben, manchmal fällt es mir etwas schwer an etwas zu glauben was ich nicht sehen kann... aber ein gewisser teil glaubt, nur sozusagen die "letzten prozente" schwanken immer ein bischen!

    ich glaub mir fehlt einfach mehr von diesem "spezial-gefühl" ...? ;)

    liebe grüße!
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    nein schutzengel und schutzegeist ,also geistführer sind nicht das gleiche .wie meinst das mit plan -weg? du musst deinen weg sowieso so gehen wie es geplant ist,aber der plan ist nicht von dir *lächel*.liebe grüsse,helga
     
  8. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    mag sein, man muss ja schon zustimmen - von wegen Freier Wille;)
     
  9. KleinerEngel

    KleinerEngel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Nähe Neunkirchen =)
    Hallihallo ;)
    Ich hab zu dem thema dann auch mal eine frage, und zwar folgende..
    Ich hab von Silberrücken den namen meinen schutz..was auch immers erfahren, und würde jetzt gerne wissen, wessen name es denn nun ist? :confused:
    Dachte erst es sei der name des schutzengels, aber hab dann gelesen dass es mein schutzgeist ist und es gibt noch so viel anderes :confused:
    Wer ist es denn nun?
    Schutzgeist und Schutzengel dachte ich eigentlich sind zwei bezeichnungen für das gleiche wesen?
    Nicht?
    Bitte helft mir mal raus aus diesen unmengen von fragen..
    Beste Grüße,
    KleinerEngel
     
  10. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Werbung:
    Man möchte mehr über seine Begleiter erfahren - das ist ganz natürlich;)
    Aber es ist nun auch mal so, dass Worte unvollkommen und ungenau sind. Das sollte man immer bedenken. So kann es vielleicht auch sein dass mit "Schutzgeist" einfach ein Oberbegriff für alle Wesenheiten des Lichtes gemeint ist, die dich begleiten... vom Gefühl her würde ich das gleiche sagen wie zauberhexrl: Schutzgeister sind geistige Führer, die einen durchaus sehr lange begleiten können - auch ein leben lang. Vielen soll es am Anfang leichter fallen Kontakt zu ihren geistigen Führern aufzubauen, was wohl daran liegt, dass sie schon das gleiche wie wir durchgemacht haben und uns daher ähnlicher bzw. vertrauter verkommen.

    Wie auch immer: ein "Schutzgeist" ist sicherlich nicht weniger wert/wichtig als ein "Schutzengel" und umgekehrt.
    Als Baby/Kleinkinder haben wir in Gefühlen gedacht und auch heute bekommen wir Informationen über Gefühle und sie sind einfach und eindeutig. Wir bombardieren jedoch unseren Geist mit Worten und Erklärungsversuchen, das kostet sehr viel Energie. Oft ist es einfach besser es bei den Gefühlen zu belassen und diesen zu vertrauen:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen