1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Grab

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von marbuel, 14. April 2008.

  1. marbuel

    marbuel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Tirol/Innsbruck
    Werbung:
    Die Nacht mit ihrem Schleier und ihrer Sehnsucht verrinnt und die Sonne steigt auf,
    dem Dunkel weicht das Helle,
    die Straßen beginnen zu erwachen und werden von unzähligen Menschen belebt,
    die Stadt erwacht.
    Schicksale begeben sich aus ihrer Welt und eröffnen dem Alltag sein Spiel.
    Jeden Tag fordert dieses Spiel alles von den Menschen,
    die sich wagen sich unter ihresgleichen zu bewegen
    Mit den ersten Sonnenstrahlen beginnt das Spiel...
    jenden Tag aufs Neue


    MRBL
     
  2. Aranare

    Aranare Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Von weit weg
    Das ist schön nur warum is das dein Grab. Weil du lieber die Ruhe magst wenns nacht is????
     
  3. marbuel

    marbuel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Tirol/Innsbruck
    Wollte zuerst ein anderes rein schreiben hab aber dann vergessen den Titel auszutauschen... Danke fürs Kompliment weiß nicht ob dieser Text der eigentlich zum Titel passt auch geeignet ist aber... hier ist er:

    In den eigenen Welten vergraben,
    man hat schon lange sein eigenes Grab geschaufelt.
    Zwei Meter hoch,
    überwinde dies!
    Was erwartet dich am Horizont am Rande des Grabes?
    Steig, Steig hoch die zwei Meter,
    schau über die Kante, was siehst du?
    Entscheide... zwei Meter,
    Entscheide für dich allein,
    wagst du den Schritt?
    Zwei Meter zur Wirklichkeit.
    Wag es oder fall zurück
    Dein Grab ist dein Grab,
    zwei Meter ist das Maß
     
  4. Aranare

    Aranare Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Von weit weg
    Das hört sich auch gut an. Wie gehts dir heute???
     
  5. Aranare

    Aranare Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Von weit weg
    Das erste hört sich aber besser an. Ich weiss nicht ob du die Nacht magst. Aber vllt is der tag dein Grab weil du damit nix anfangen kannst oder wilst. Hab da nun echt keine Ahnung von aber das sind meine Gedanken. Ich hoffe du verstehst mich einiger maßen.
     
  6. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Ich mache gern die Nacht zum Tag.
    Hier ist der Bettkantentext von heute morgen.

    :)


    Torso

    Winkeladvokaten.
    Geldeintreiber.
    Kredithaie.
    Vom Regen in die Traufe kommen.
    Das Markttreiben.
    Das Weltgeschehen.
    Die Weltenesche.
    Die Rotbuche.
    Die knorrige Eiche.
    Der Siedepunkt.
    Kochdünste wabern durchs Haus.
    Zündet eine Kerze an.
    Sie nimmt alles auf und reinigt die Luft.
    Fallweise und streckenweise.
    Die Überwindung der Schwierigkeiten.
    Das Hologramm der guten Taten.
    Wirkstoffe und Ballaststoffe.
    Nix für Sensibelchen.



    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen