1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein "Gefühl"

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von BlackSaskia, 30. März 2008.

  1. BlackSaskia

    BlackSaskia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hi Leute!

    Nachdem ich einige Beiträge von euch gelesen habe, dachte ich, ich melde mich mal an ;-)
    Denn alle, denen ich bis jetzt von meinen Gefühlen erzählt habe, dachten, ich sei verrückt. Ich hoffe, ihr nehmt mich jetzt wenigstens ernst ;-)

    Die drei wichtigsten Erlebnisse waren:

    Die erste Sache:
    Vor etwa 10 Jahren brach sich meine Oma im Haus meiner Großtante den rechten Fuß. Sie war damals schon 70 Jahre, und sie erholte sich nie mehr ganz davon.
    Ich sagte als fünfjährige davor noch, dass wir noch ein wenig oben bleiben sollte. Aber mein Vater und meine Großeltern wollten nicht. Dann gingen die drei die Wendeltreppe im Haus hinunter. Nur ich blieb mit meiner Großcousine oben stehen. Ich hatte Angst, runterzugehen.
    Meine Oma übersah die letzte Stufe, rutschte aus und brach sich den Fuß.

    Zweitens:
    Ich war mit der Schule auf einem dreitägigen Ausflug. Wir fuhren drei Stunden mit dem Bus, bis wir an einem kleinen Anwesen ankamen - unsere Unterkunft für die nächsten drei Tage.
    Am Abend des ersten Tages war ich irgendwie total unruhig. Ich lag einige Stunden nach Mitternacht neben meiner besten Freundin, die schon längst schlief, noch wach, weil ich ein komisches Gefühl hatte. Plötzlich begann es, draußen zu regnen, und Nebel bildete sich. Mit einem Mal ließ mich das Gefühl los, ich wurde müde und konnte schlafen.
    Nach der Rückkehr an unserer Schule empfingen uns ihre Eltern mit weinenden Gesichtern (meine Eltern steckten im Stau und kamen später). Die Großeltern meiner Freundin waren am besagten Abend an einem Autounfall gestorben.

    Und jetzt liegt meine Oma im Spital, und ich hab wieder dasselbe Gefühl wie damals, als sie sich den Fuß brach. Irgendwie ein ungutes Gefühl, und ich weiß, dass irgendetwas nicht stimmt.


    Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob ich auch solche Sachen spüren kann oder das nur Zufälle waren? Wäre euch dankbar über eure ehrliche Meinung...

    Liebe Grüße,
    Saskia
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Hallo und erstmal herzlich Willkommen.

    Für mich gibt es keine Zufälle, du hast eine gute Intuition.

    lg Pia
     
  3. Peter999

    Peter999 Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    34
    Du bist einer von wenigen, die einfach eine gehobene Gabe haben etwas zu fühlen was andere nicht können.

    Es ist eine schöne Gabe mit der Du erst lernen musst damit umzugehen.
    LG
    Peter999
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.862
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Weshalb ist denn deine Oma im Spital?
     
  5. Timoael

    Timoael Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    58
    @BlackSaskia:

    Du hast auf jeden Fall eine gute Auffassungsgabe, die dir ermöglicht Dinge zu
    spüren. Diese tragen wir alle in uns, doch manchmal sind wir durch Stress zu
    sehr abgelenkt, um diese Dinge zu erkennen. Ich spüre zum Beispiel, wenn
    mich jemand anschaut, obwohl die Personen sich zum Teil 500 Meter entfernt
    befinden. Ich kann auch die Gedanken anderer und ihre Gefühle spüren und
    spüre auch wenn jemand der nicht in meiner Nähe ist an mich denkt. Soetwas
    ist für meine Maßstäbe völlig normal, da wir ja irgendwo alle von unseren
    Gefühlen gelenkt werden.

    Ich denke, dass was da mit deiner Oma passiert ist, war so etwas wie ein
    Beschützerreflex, nur da du noch zu jung warst hast du in dem Moment Angst
    gespürt, dass etwas schlimmes passieren würde und wolltest nicht, dass
    deiner Oma etwas zustößt.

    Doch wie immer sollte man seine Gedanken mit Vorsicht behandeln, denn
    nichts passiert ohne die richtigen Voraussetzungen dafür zu schaffen. So
    kann man auch andere Menschen mit seinen Gefühlen lenken. Auf jede Aktion
    erfolgt eine Reaktion.
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo BlackSaskia
    Sicher gibt es Menschen die Dinge voraus sehen.
    In deinem Fall allerdings glaube ich das nicht.
    Vermutlich warst Du früher ein ängstliches Kind u.
     
  7. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo BlackSaskia
    Sicher gibt es Menschen die Dinge voraus sehen.
    In deinem Fall allerdings glaube ich das nicht.
    Vermutlich warst Du früher ein ängstliches Kind u. da ist es auf einer Wendeltreppe nach zu vollziehen ein komisches Gefühl zu haben wenn man runter geht.
    Deine Gefühle
     
  8. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo BlackSaskia
    Sicher gibt es Menschen die Dinge voraus sehen.
    In deinem Fall allerdings glaube ich das nicht.
    Vermutlich warst Du früher ein ängstliches Kind u. da ist es auf einer Wendeltreppe nach zu vollziehen ein komisches Gefühl zu haben wenn man runter geht.
    Deine Einschlafprobleme an diesem 3 tägigen Ausflug, würde ich auch mit der Aufregung in Zusammenhang bringen.
    Und das Du jetzt ein komisches Gefühl hast, weil deine Oma im Krankenhaus ist, halte ich auch für völlig normal.
     
  9. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo BlackSaskia
    Sicher gibt es Menschen die Dinge voraus sehen.
    In deinem Fall allerdings glaube ich das nicht.
    Vermutlich warst Du früher ein ängstliches Kind u. da ist es auf einer Wendeltreppe nach zu vollziehen ein komisches Gefühl zu haben wenn man runter geht.
    Deine Einschlafprobleme an diesem 3 tägigen Ausflug, würde ich auch mit der Aufregung in Zusammenhang bringen.
    Und das Du jetzt ein komisches Gefühl hast, weil deine Oma im Krankenhaus ist, halte ich für völlig normal. Du solltest die alten Erlebnisse loslassen u. die Engel bitten deiner Oma zu helfen. Mit deinen Ängsten hilfst Du ihr nicht.
    Alles Liebe catwomen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen