1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein freund

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von soluna, 22. April 2010.

  1. soluna

    soluna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    431
    Werbung:
    ich würde gern wissen was ihr davon haltet was ich hier so tue.

    Ich versuch ja grad mich aus meiner emotionalen abhängigkeit zu befreien, unter anderm unternehme ich viel mehr allein ect, benutze ih nicht als kuschelpuppe, entziehe mir halt selber die geborgenheit..

    Das hat nun natürlich auf ihn auch spürbare auswirkungen, er muss das ja auch in form von liebesentzug spüren. Kommt mir auch vor das er in den letzten Tagen einen etwas gereizten Unterton in der Stimme hat.

    Ansonsten reagiert er allerdings gar nicht. Er fähr jeden Morgen in sein atelier und verbringt dort seine zeit freiwillig mit dem was er gerne tut, auch wenn ich die abende nicht da bin. Er könnte ja auch zuhause bleiben, bzw nichtz zum allerspätestmöglichem zeitpunkt kommen, versuchen mit mir zu reden ect, einfach irgendwie von sich aus versuchen das was ich nun nicht mehr bringe wiederherzustellen

    Pustekuchen, tut er nicht. Wie komisch ist denn dieses Verhalten??? Ist das ihm gegenüber fair was ich da mach? Ich tu das einfach mal für mich, was ok ist. Aber wenn er nicht kommt und mit mir darüber redet, ausführlich, wird das jetzt ziemlich komisch zwischen uns. Wir sehen uns gar nicht mehr..

    Zb jetzt, ich hab am tel gesagt ich fahr ev wohin, würde aber auch auf ihn warten und erst später fahren. Er ist offensichtlich gereizt das ich schon wieder wegwill, sagt aber er kommt erst später , obwohl er ja nur quasie sein hobbie betreibt und das schon den ganzen tag...

    Im endeffekt leide ich ja vielmehr, aber das seh ich als selbstverschulden, und deswegen fahr ich jetzt wohl einfach.
     
  2. Er akzeptiert es, auch wenn es ihm nicht schmeckt.

    Die Möglichkeit besteht, dass er denkt, wenn er mit dir redet,
    dass du dann, nur weil er es nicht möchte, auf deine Freiheit verzichtest...

    (Meine persönliche Ansicht: Es ist das andere Extrem - Liebe ist es auf beiden Seiten nicht)
     
  3. soluna

    soluna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    431

    Ich stimme dir zu, is auch meine ansicht.

    Aber ist das nicht in allen beziehungen so?

    Woran kann man erkennen das man jemanden "anders" liebt, und die beziehung dann nicht so wird?

    Alle meine Versuche in der beziehung auf ihn zuzugehen und zu "lieben" waren letztlich versuche ihn zu manipulieren.:dontknow:
     
  4. Mir ist klar dass ich zu 99% nur verspottet werde,
    doch vielleicht erkennst in meinen Beiträgen die Antwort,
    die ich dir geben möchte ?

    http://www.esoterikforum.at/threads/131507&page=18
     
  5. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Nein.

    Sag, du hast doch Spezzanos Buch gelesen "Notfallset", oder?

    So, wie du hier in deinem thread beschreibst, klingt es danach, als hättest du die Haltung eingenommen, die vor deiner eigenen emotionalen Abhängigkeit flüchten will?

    Und somit hat Nicandra recht, wenn er sagt, es ist nur eine Bewegung in das andere Extrem.

    LG
    Gaia:)
     
  6. soluna

    soluna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    431
    Werbung:
    Ähhh... Sehr verworrener beitrag.

    Letzter Satz:
    Nicandra hat gemeint mein freund stellt das andere extrem zu mir dar in seiner autarken art, und ja, auch das was ich jetzt einnehme.

    Mittlerer Satz: Ich habe die haltung angenommen die die konsequenzen meiner eigenen emotionen abhängigkeit erträgt ohne sich dafür einen ersatz zu räubern, da ich sie hier nicht mehr als sinnvoll empfinde.

    Flüchten will, hähä. Das sag ich nächstens zu meiner Freundin auf Morphiumentzug: Meine Liebe, es sieht aus als hättest du die haltung eingenommen die vor deiner eigenen morphiumsucht flüchten will:lachen:.

    Erster Satz: Tja dieses Buch, ich habe es 2mal gelesen, die für mich wichtigen übungen gemacht, und kam nun eben in folge zu diesem punkt. Was chuck spezzano so für vorstellungen hat zu welchem Punkt ich HÄTTE KOMMEN SOLLEN, bleibt für mich ein konstrukt, kannnixdafür...
     
  7. Da hast du mich missverstanden....


    Die Beziehung ist Das andere Extrem (was ich meinte, nicht dein Freund)
     
  8. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Inwiefern für dich verworren?

    Siehe Nicandra.:)

    Nein, du denkst/glaubst es wäre eine Haltung, die sich keinen Ersatz versucht zu räubern, aber es ist genau das. Du lenkst nur auf etwas anderes/äusseres in deinem Umfeld. Es ist die Haltung der Unabhängigkeit, aber hat weniger mit Selbstständigkeit und Verantwortung zu tun für sich. Genau hinschauen wäre wohl angebrachter und kein Kampf gegen deine emotionale Abhängigkeit führen, sondern sie erstmal akzeptieren, dass sie da IST. Und fühlen.:umarmen:


    Andere Situation, die kaum in einen Topf gehört, m.E.

    Nunja, es benötigt schon die Bereitschaft dafür auch die Schritte zu gehen, die gegangen werden wollen.

    Spezzano selbst ist Beispiel für die Wirkung seiner Werke, liebe soluna.

    LG
    Gaia:)
     
  9. soluna

    soluna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    431
    ok, ich du meinst das ich jetzt lebe ist das andere extrem zu dem was ich vorher gelebt habe. keine liebe. Ich dachte das wäre eh klar das ich das auch selber weiss das ich ihn nicht besonders liebe im moment sondern nur emotional abhängig bin.
     
  10. Werbung:
    Wäre eure Beziehung Liebe, so wäre er nicht gereizt
    und du fühltest dich nicht schuldig und leer...

    Extrem 1: Ihr kotzt euch an, habt an jeder Kleinigkeit etwas auszusetzen,
    kein Tag Ruhe, immer Streit, nonstop (Keine Liebe)

    Extrem 2: Ihr lasst dem andern die Freiheit, geht euch aus dem Weg und
    schluckt eure Gefühle runter und tötet sie ab im Außen (Keine Liebe)

    Im 2. Fall würden Außenstehende Behaupten - Ach ist das ein liebreizendes Paar, und welch Verständnis sie zueinander aufbringen...... (Doch nur außen)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen